Palluau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Palluau
Wappen von Palluau
Palluau (Frankreich)
Palluau
Region Pays de la Loire
Département Vendée
Arrondissement La Roche-sur-Yon
Kanton Challans
Gemeindeverband Communauté de communes de Vie et Boulogne
Koordinaten 46° 48′ N, 1° 37′ WKoordinaten: 46° 48′ N, 1° 37′ W
Höhe 18–64 m
Fläche 7,43 km2
Einwohner 1.085 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 146 Einw./km2
Postleitzahl 85670
INSEE-Code
Website http://www.palluau.fr/

Palluau ist eine Gemeinde mit 1.085 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im westfranzösischen Département Vendée im Südwesten der Region Pays de la Loire. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement La Roche-sur-Yon und zum Kanton Challans (bis 2015: Kanton Palluau). Die Einwohner werden Palludéens genannt.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Palluau liegt etwa 21 Kilometer nordwestlich von La Roche-sur-Yon. Umgeben wird Palluau von den Nachbargemeinden Saint-Étienne-du-Bois im Norden, Beaufou im Osten, Le Poiré-sur-Vie im Südosten, La Chapelle-Palluau im Süden sowie Saint-Paul-Mont-Penit im Westen.

Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 178 (heutige D978).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 15. Mai 1793 besiegten hier die zahlenmäßig unterlegenen republikanischen Truppen die royalistischen Aufständischen der Vendée in einer Schlacht.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1800 1851 1901 1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 774 588 626 579 595 625 574 665 623 659 850 1.085
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Gilles, wiedererrichtet 1887
  • Schloss Palluau, als Burganlage im 13. Jahrhundert errichtet, 1661 zum Schloss umgebaut, nur noch als Ruine erhalten, seit 1998 Monument historique

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Palluau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien