Thorigny

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Thorigny (Begriffsklärung) aufgeführt.
Thorigny
Wappen von Thorigny
Thorigny (Frankreich)
Thorigny
Region Pays de la Loire
Département Vendée
Arrondissement La Roche-sur-Yon
Kanton Chantonnay
Gemeindeverband La Roche-sur-Yon Agglomération
Koordinaten 46° 37′ N, 1° 14′ WKoordinaten: 46° 37′ N, 1° 14′ W
Höhe 19–97 m
Fläche 32,15 km2
Einwohner 1.210 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 38 Einw./km2
Postleitzahl 85480
INSEE-Code
Website http://www.mairie-thorigny.fr/

Thorigny ist eine französische Gemeinde mit 1.210 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Vendée in der Region Pays de la Loire. Sie gehört zum Arrondissement La Roche-sur-Yon, ist Teil des Kantons Chantonnay (bis 2015: Kanton La Roche-sur-Yon-Sud) und des Gemeindeverbandes La Roche-sur-Yon Agglomération. Die Einwohner heißen Thorignais.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Thorigny liegt etwa 18 Kilometer ostsüdöstlich von La Roche-sur-Yon. Umgeben wird Thorigny von den Nachbargemeinden Fougeré im Norden, Bournezeau im Nordosten, Les Pineaux im Osten und Südosten, Château-Guibert im Süden, Saint-Florent-des-Bois im Westen und Südwesten sowie La Chaize-le-Vicomte im Westen und Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 1.101 1.001 926 819 828 881 949 1.190
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche
  • Kirche aus dem 16. Jahrhundert
  • Haus La Barre

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Luc Guyau (* 1948), Landwirt und Gewerkschafter

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Thorigny – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien