Porsche Tennis Grand Prix 2004

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Porsche Tennis Grand Prix 2004
Datum 2.10.2004 – 10.10.2004
Auflage 27
Navigation 2003 ◄ 2004 ► 2005
WTA Tour
Austragungsort Filderstadt
DeutschlandDeutschland Deutschland
Turniernummer 717
Kategorie WTA Tier II
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 28E/32Q/16D/4Q
Preisgeld 650.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) BelgienBelgien Kim Clijsters
Vorjahressieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lisa Raymond
AustralienAustralien Rennae Stubbs
Sieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lindsay Davenport
Sieger (Doppel) SimbabweSimbabwe Cara Black
AustralienAustralien Rennae Stubbs
Turnier-Supervisor Laura Ceccarelli
Letzte direkte Annahme RusslandRussland Jelena Lichowzewa (27)
Spielervertreter RusslandRussland Swetlana Kusnezowa
JapanJapan Ai Sugiyama
Stand: 29. Juli 2013

Der Porsche Tennis Grand Prix 2004 war ein WTA-Tennis-Hallenhartplatzturnier für Frauen in Filderstadt. Es war als Turnier der Tier-II-Kategorie Teil der WTA Tour 2004. Das Turnier fand vom 2. bis 10. Oktober 2004 statt.

Im Einzel gewann Lindsay Davenport gegen Amélie Mauresmo mit 6:2 Aufgabe. Im Doppel gewann die Paarung Cara Black / Rennae Stubbs mit 6:3 und 6:2 gegen Anna-Lena Grönefeld / Julia Schruff.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Qualifikation für den Porsche Tennis Grand Prix 2004 fand vom 2. bis 4. Oktober 2004 statt. Ausgespielt wurden vier Qualifikantenplätze für das Einzel und ein Qualifikationsplatz für das Doppel, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. FrankreichFrankreich Amélie Mauresmo Finale
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lindsay Davenport Sieg
03. RusslandRussland Anastassija Myskina Halbfinale
04. RusslandRussland Swetlana Kusnezowa Halbfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. RusslandRussland Jelena Dementjewa 1. Runde

06. RusslandRussland Wera Swonarjowa 1. Runde

07. RusslandRussland Nadja Petrowa 1. Runde

08. JapanJapan Ai Sugiyama 1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
 
  1  FrankreichFrankreich A. Mauresmo 7 6    
   SchweizSchweiz P. Schnyder 6 5 6        SchweizSchweiz P. Schnyder 5 4    
Q  KroatienKroatien J. Kostanić 3 7 1       1  FrankreichFrankreich A. Mauresmo 6 6    
   KroatienKroatien K. Šprem 6 3 3       LL  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Raymond 4 1    
   ItalienItalien S. Farina Elia 3 6 6        ItalienItalien S. Farina Elia 7 66 0
LL  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Raymond 6 7       LL  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Raymond 63 7 6  
5  RusslandRussland J. Dementjewa 0 5         1  FrankreichFrankreich A. Mauresmo 7 6    
      4  RusslandRussland S. Kusnezowa 5 4    
  4  RusslandRussland S. Kusnezowa 7 6    
   RusslandRussland J. Bowina 6 6          RusslandRussland J. Bowina 5 4    
WC  DeutschlandDeutschland A.-L. Grönefeld 2 2         4  RusslandRussland S. Kusnezowa 6 6  
Q  KolumbienKolumbien F. Zuluaga 6 6         Q  KolumbienKolumbien F. Zuluaga 4 1    
WC  DeutschlandDeutschland M. Weingärtner 0 0       Q  KolumbienKolumbien F. Zuluaga 6 1  
   IsraelIsrael A. Smaschnowa 6 7          IsraelIsrael A. Smaschnowa 4 0 r  
8  JapanJapan A. Sugiyama 3 63         1  FrankreichFrankreich A. Mauresmo 2 r  
6  RusslandRussland W. Swonarjowa 3 5         2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Davenport 6    
   RusslandRussland J. Lichowzewa 6 7          RusslandRussland J. Lichowzewa 0 6 6  
   FrankreichFrankreich M. Pierce 6 6          FrankreichFrankreich M. Pierce 6 4 3  
   ArgentinienArgentinien P. Suárez 2 3            RusslandRussland J. Lichowzewa 6 0 2  
   BulgarienBulgarien M. Maleewa 6 3 3       3  RusslandRussland A. Myskina 4 6 6  
WC  FrankreichFrankreich N. Dechy 4 6 6     WC  FrankreichFrankreich N. Dechy 6 2 1
  3  RusslandRussland A. Myskina 4 6 6  
      3  RusslandRussland A. Myskina 2 4  
7  RusslandRussland N. Petrowa 4 6 63       2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Davenport 6 6    
Q  Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro J. Janković 6 3 7     Q  Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro J. Janković 6 6    
Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Osterloh 6 2 1        SlowakeiSlowakei D. Hantuchová 1 4    
   SlowakeiSlowakei D. Hantuchová 3 6 6       Q  Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro J. Janković 3 4  
   AustralienAustralien A. Molik 6 6         2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Davenport 6 6    
   ItalienItalien F. Schiavone 2 3          AustralienAustralien A. Molik 1 0  
  2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Davenport 6 6    
 

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. SimbabweSimbabwe Cara Black
AustralienAustralien Rennae Stubbs
Sieg
02. SlowakeiSlowakei Janette Husárová
RusslandRussland Jelena Lichowzewa
Halbfinale
03. AustralienAustralien Alicia Molik
JapanJapan Ai Sugiyama
Viertelfinale
04. RusslandRussland Anastassija Myskina
RusslandRussland Wera Swonarjowa
Viertelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  SimbabweSimbabwe C. Black
 AustralienAustralien R. Stubbs
2 6 7  
   FrankreichFrankreich M. Pierce
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Raymond
6 4 5     1  SimbabweSimbabwe C. Black
 AustralienAustralien R. Stubbs
6 6    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Davenport
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Morariu
7 6        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Davenport
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Morariu
2 4    
   TschechienTschechien I. Benešová
 LuxemburgLuxemburg C. Schaul
66 4         1  SimbabweSimbabwe C. Black
 AustralienAustralien R. Stubbs
6 6    
3  AustralienAustralien A. Molik
 JapanJapan A. Sugiyama
6 7            FrankreichFrankreich C. Dhenin
 DeutschlandDeutschland M. Weingärtner
0 4    
   ItalienItalien S. Farina Elia
 ItalienItalien F. Schiavone
2 5       3  AustralienAustralien A. Molik
 JapanJapan A. Sugiyama
     
   UkraineUkraine T. Perebyjnis
 SpanienSpanien M. Serna
4 4        FrankreichFrankreich C. Dhenin
 DeutschlandDeutschland M. Weingärtner
w. o.    
   FrankreichFrankreich C. Dhenin
 DeutschlandDeutschland M. Weingärtner
6 6         1  SimbabweSimbabwe C. Black
 AustralienAustralien R. Stubbs
6 6  
WC  DeutschlandDeutschland A.-L. Grönefeld
 DeutschlandDeutschland J. Schruff
6 6         WC  DeutschlandDeutschland A.-L. Grönefeld
 DeutschlandDeutschland J. Schruff
3 2  
   OsterreichÖsterreich B. Schett
 SchweizSchweiz P. Schnyder
2 2       WC  DeutschlandDeutschland A.-L. Grönefeld
 DeutschlandDeutschland J. Schruff
6 6    
WC  SlowakeiSlowakei D. Hantuchová
 SpanienSpanien A. Sanchez Vicario
3 5     4  RusslandRussland A. Myskina
 RusslandRussland W. Swonarjowa
4 4    
4  RusslandRussland A. Myskina
 RusslandRussland W. Swonarjowa
6 7         WC  DeutschlandDeutschland A.-L. Grönefeld
 DeutschlandDeutschland J. Schruff
6 6  
Q  TschechienTschechien E. Birnerová
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Osterloh
2 7 7       2  SlowakeiSlowakei J. Husárová
 RusslandRussland J. Lichowzewa
1 2    
   KroatienKroatien J. Kostanić
 AustralienAustralien L. McShea
6 5 61     Q  TschechienTschechien E. Birnerová
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Osterloh
4 1  
   BelgienBelgien E. Callens
 SchwedenSchweden Å. Svensson
6 1 4   2  SlowakeiSlowakei J. Husárová
 RusslandRussland J. Lichowzewa
6 6    
2  SlowakeiSlowakei J. Husárová
 RusslandRussland J. Lichowzewa
1 6 6  

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]