AIG Japan Open Tennis Championships 2004/Damen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
AIG Japan Open Tennis Championships 2004
Datum 2.10.2004 – 10.10.2004
Auflage 30
Navigation 2003 ◄ 2004 ► 2005
WTA Tour
Austragungsort Tokio
JapanJapan Japan
Turniernummer 405
Kategorie WTA Tier III
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 30E/32Q/16D/4Q
Preisgeld 170.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) RusslandRussland Marija Scharapowa
Vorjahressieger (Doppel) RusslandRussland Marija Scharapowa
ThailandThailand Tamarine Tanasugarn
Sieger (Einzel) RusslandRussland Marija Scharapowa
Sieger (Doppel) JapanJapan Shinobu Asagoe
SlowenienSlowenien Katarina Srebotnik
Turnier-Supervisor Jimmy Moore
Letzte direkte Annahme TschechienTschechien Sandra Kleinová (85)
Spielervertreter JapanJapan Akiko Morigami
Stand: 30. Juli 2013

Die AIG Japan Open Tennis Championships 2004 waren ein WTA-Tennis-Hartplatzturnier für Frauen in Tokio. Es war als Turnier der Tier-III-Kategorie Teil der WTA Tour 2004. Das Turnier fand vom 2. bis 10. Oktober 2004 statt.

Im Einzel gewann Marija Scharapowa gegen Mashona Washington mit 6:0 und 6:1. Im Doppel gewann die Paarung Shinobu Asagoe / Katarina Srebotnik mit 6:1 und 6:4 gegen Jennifer Hopkins / Mashona Washington.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Qualifikation für die AIG Japan Open Tennis Championships 2004 fand vom 2. bis 4. Oktober 2004 statt. Ausgespielt wurden vier Qualifikantenplätze für das Einzel und ein Qualifikationsplatz für das Doppel, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. RusslandRussland Marija Scharapowa Sieg
02. FrankreichFrankreich Tatiana Golovin Achtelfinale
03. JapanJapan Shinobu Asagoe 1. Runde
04. Puerto RicoPuerto Rico Kristina Brandi Achtelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meghann Shaughnessy 1. Runde

06. AustralienAustralien Nicole Pratt 1. Runde

07. TschechienTschechien Klára Koukalová Halbfinale

08. SpanienSpanien Arantxa Parra Santonja 1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
             
  1  RusslandRussland M. Scharapowa 6 1 6
   JapanJapan A. Nakamura 3 5       Q  AustralienAustralien S. Stosur 4 6 3  
Q  AustralienAustralien S. Stosur 6 7       1  RusslandRussland M. Scharapowa 6 6  
   SlowenienSlowenien K. Srebotnik 5 0         Q  FrankreichFrankreich Y. Fedossova 3 4    
   JapanJapan A. Morigami 7 6          JapanJapan A. Morigami 3 67  
Q  FrankreichFrankreich Y. Fedossova 7 7       Q  FrankreichFrankreich Y. Fedossova 6 7    
5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Shaughnessy 5 65       1  RusslandRussland M. Scharapowa 6 6  
3  JapanJapan S. Asagoe 0 4            ThailandThailand T. Tanasugarn 2 3    
   ThailandThailand T. Tanasugarn 6 6          ThailandThailand T. Tanasugarn 6 7  
   TschechienTschechien B. Strýcová 5 6 4        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Craybas 3 62    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Craybas 7 4 6        ThailandThailand T. Tanasugarn 6 3  
Q  IsraelIsrael S. Peer 6 0 2          UngarnUngarn A. Kapros 1 0 r  
   UngarnUngarn A. Kapros 2 6 6        UngarnUngarn A. Kapros 6 6  
Q  BulgarienBulgarien S. Karatantschewa 6 6       Q  BulgarienBulgarien S. Karatantschewa 4 0    
8  SpanienSpanien A. Parra Santonja 2 4       1  RusslandRussland M. Scharapowa 6 6  
6  AustralienAustralien N. Pratt 0 6 4          Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Washington 0 1  
   RusslandRussland J. Linezkaja 6 1 6        RusslandRussland J. Linezkaja 6 7  
WC  JapanJapan R. Fujiwara 6 6       WC  JapanJapan R. Fujiwara 4 5    
   JapanJapan S. Obata 4 4          RusslandRussland J. Linezkaja 2 1  
   SpanienSpanien M. Sánchez Lorenzo 2 4            Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Washington 6 6    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Washington 6 6          Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Washington 6 6  
   TschechienTschechien S. Kleinová 6 3 4     4  Puerto RicoPuerto Rico K. Brandi 2 2    
4  Puerto RicoPuerto Rico K. Brandi 4 6 6        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Washington 3 7 6
7  TschechienTschechien K. Koukalová 6 6         7  TschechienTschechien K. Koukalová 6 5 2  
   Venezuela 1954Venezuela M. Sequera 2 2       7  TschechienTschechien K. Koukalová 6 6  
   SlowakeiSlowakei Ľ. Kurhajcová 7 6          SlowakeiSlowakei Ľ. Kurhajcová 2 4    
   RusslandRussland A. Schidkowa 65 2       7  TschechienTschechien K. Koukalová 6 6  
   Korea SudSüdkorea Y.-j. Cho 3 4         WC  TschechienTschechien N. Vaidišová 3 0    
WC  TschechienTschechien N. Vaidišová 6 6       WC  TschechienTschechien N. Vaidišová 6 3 6
  2  FrankreichFrankreich T. Golovin 4 6 4  
 

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. JapanJapan Shinobu Asagoe
SlowenienSlowenien Katarina Srebotnik
Sieg
02. Venezuela 1954Venezuela Milagros Sequera
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Abigail Spears
1. Runde
03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jill Craybas
DeutschlandDeutschland Marlene Weingärtner
Rückzug
04. AustralienAustralien Bryanne Stewart
AustralienAustralien Samantha Stosur
Halbfinale

05. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jennifer Hopkins
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mashona Washington
Finale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  JapanJapan S. Asagoe
 SlowenienSlowenien K. Srebotnik
6 6          
   JapanJapan S. Hisamatsu
 JapanJapan A. Takase
2 3       1  JapanJapan S. Asagoe
 SlowenienSlowenien K. Srebotnik
7 6    
   SpanienSpanien A. Parra Santonja
 IsraelIsrael S. Peer
6 3 3      JapanJapan S. Okamoto
 JapanJapan M. Saeki
62 2    
   JapanJapan S. Okamoto
 JapanJapan M. Saeki
3 6 6       1  JapanJapan S. Asagoe
 SlowenienSlowenien K. Srebotnik
4 7 7  
4  AustralienAustralien B. Stewart
 AustralienAustralien S. Stosur
6 6       4  AustralienAustralien B. Stewart
 AustralienAustralien S. Stosur
6 64 5  
   SudafrikaSüdafrika K. Grant
 DeutschlandDeutschland A. Matic
3 4       4  AustralienAustralien B. Stewart
 AustralienAustralien S. Stosur
6 6    
LL  JapanJapan R. Takemura
 JapanJapan T. Yonemura
3       LL  JapanJapan R. Takemura
 JapanJapan T. Yonemura
0 4    
   KolumbienKolumbien C. Castaño
 SchweizSchweiz E. Gagliardi
2 r         1  JapanJapan S. Asagoe
 SlowenienSlowenien K. Srebotnik
6 6  
   PolenPolen K. Jans
 PolenPolen A. Rosolska
3 4       5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Hopkins
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Washington
1 4  
Q  JapanJapan M. Arai
 JapanJapan R. Tezuka
6 6       Q  JapanJapan M. Arai
 JapanJapan R. Tezuka
1 2      
WC  BulgarienBulgarien S. Karatantschewa
 TschechienTschechien N. Vaidišová
5 2     5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Hopkins
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Washington
6 6    
5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Hopkins
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Washington
7 6         5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Hopkins
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Washington
6 6  
   JapanJapan R. Fujiwara
 JapanJapan S. Obata
6 6          JapanJapan R. Fujiwara
 JapanJapan S. Obata
2 3    
   Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh C.-w. Chan
 JapanJapan N. Miyagi
4 1          JapanJapan R. Fujiwara
 JapanJapan S. Obata
6 6    
   RusslandRussland A. Schidkowa
 SlowakeiSlowakei Ľ. Kurhajcová
6 6        RusslandRussland A. Schidkowa
 SlowakeiSlowakei Ľ. Kurhajcová
3 1    
2  Venezuela 1954Venezuela M. Sequera
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Spears
2 4      

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]