Schweizer Fussballmeisterschaft 1916/17

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die zwanzigste Schweizer Fussballmeisterschaft fand 1916/1917 statt. Der FC Winterthur wurde 1917 bereits zum dritten Mal Schweizer Meister, das machte ihn damals hinter den Young Boys Bern und dem Grasshopper Club Zürich (die jeweils vier Meisterschaften gewinnen konnten) zum dritterfolgreichsten Klub der Schweiz.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da die Meisterschaft 1917 während des Ersten Weltkrieges stattfand wurde die Relegation zwischen Serie A und B ausgesetzt.

Die höchste Spielklasse, die Serie A wurde in drei regionale Gruppen eingeteilt. Ein Sieg brachte 2 Punkte, ein Remis 1 Punkt ein. Die Sieger der drei Gruppen traten in Finalspielen um die Meisterschaft gegeneinander an.

Serie A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe Ost[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Vereinigte FC Winterthur-Veltheim  14  12  1  1 057:220 +35 25
 2. Blue Stars Zürich  14  9  1  4 038:230 +15 19
 3. FC St. Gallen  14  9  1  4 049:320 +17 19
 4. FC Zürich  14  7  2  5 040:310  +9 16
 5. Brühl St. Gallen  14  7  1  6 024:300  −6 15
 6. Young Fellows Zürich  14  4  2  8 027:310  −4 10
 7. FC Baden  14  2  1  11 018:470 −29 05
 8. Grasshopper Club Zürich  14  1  1  12 016:530 −37 03
Legende
Teilnahme an den Finalspielen zur Schweizer Meisterschaft

Gruppe Zentral[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Young Boys Bern  12  8  2  2 031:150 +16 18
 2. FC Basel  12  5  5  2 031:200 +11 15
 3. FC Aarau  12  5  3  4 023:210  +2 13
 4. FC Biel-Bienne  12  6  0  6 037:450  −8 12
 5. Old Boys Basel  12  5  1  6 019:200  −1 11
 6. FC Bern  12  3  4  5 023:270  −4 10
 7. FC Nordstern Basel  12  2  1  9 022:380 −16 05
Legende
Teilnahme an den Finalspielen zur Schweizer Meisterschaft

Gruppe West[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FC La Chaux-de-Fonds  14  12  1  1 043:240 +19 25
 2. Montriond Lausanne  14  11  1  2 049:220 +27 23
 3. Servette Genf  14  6  5  3 040:230 +17 17
 4. Étoile La Chaux-de-Fonds  14  5  1  8 039:370  +2 11
 5. Cantonal Neuchâtel  14  4  3  7 042:440  −2 11
 6. FC Genève  14  3  4  7 023:380 −15 10
 7. Stella Fribourg  14  3  3  8 026:470 −21 09
 8. Narcisse-Montreux  14  2  2  10 028:550 −27 06
Legende
Teilnahme an den Finalspielen zur Schweizer Meisterschaft
Teilnahme an den Relegationsspielen

Finalspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ergebnis Ort
03.06.1917 Vereinigte FC Winterthur-Veltheim 2:0 Young Boys Bern Basel
17.06.1917 FC La Chaux-de-Fonds 1:1 Young Boys Bern Zürich
21.06.1917 Vereinigte FC Winterthur-Veltheim 3:2 FC La Chaux-de-Fonds Bern
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Vereinigte FC Winterthur-Veltheim  2  2  0  0 005:200  +3 04
 2. FC La Chaux-de-Fonds  2  0  1  1 003:400  −1 01
 3. Young Boys Bern  2  0  1  1 001:300  −2 01
Legende
Schweizer Meister

Serie B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

FC Neumünster Zürich ist Meister der Serie B.