Serie B 1997/98

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Serie B 1997/98 war die 66. Spielzeit der zweithöchsten italienischen Fußballliga seit ihrer Erstausführung 1929. Als Absteiger aus der Serie A kamen der Cagliari Calcio, der AC Perugia, Hellas Verona und der AC Reggiana zur Meisterschaft hinzu. Das aus insgesamt zwanzig Mannschaften bestehende Teilnehmerfeld komplettierten neben zwölf Teams der Serie B 1996/97 auch die vier Aufsteiger Fidelis Andria, FBC Treviso, AC Ancona und AC Monza Brianza.

Die Saison begann am 31. August 1997 und endete am 14. Juni 1998 mit dem letzten Spieltag. Den direkten Aufstieg in die Serie A 1998/99 sicherten sich Salernitana Sport, der AC Venedig sowie Cagliari Calcio. In einem Playoff-Spiel gegen Torino Calcio erreichte der AC Perugia den vierten Aufstiegsplatz.

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Insgesamt nahmen an der Saison 1997/98 20 Mannschaften teil. Zwölf davon spielten bereits in der letzten Saison in der Serie B, während die übrigen acht Teilnehmer per Aufstieg aus der Serie C1 beziehungsweise per Abstieg aus der Serie A hinzukamen.

Verein Stadt Stadion Trainer Ergebnis 2011/12
AC Ancona Ancona Stadio del Conero Francesco Giorgini (1. bis 27. Spieltag)
Franco Scoglio (28. bis 31. Spieltag)
Francesco Giorgini (32. bis 38. Spieltag)
2. der Serie C1/B
Fidelis Andria Andria Stadio Degli Ulivi Giuseppe Papadopulo 1. der Serie C1/B
Cagliari Calcio Cagliari Stadio Sant’Elia Giampiero Ventura 15. der Serie A
Castel di Sangro Calcio Castel di Sangro Stadio Teofilo Patini Osvaldo Jaconi (1. bis 27. Spieltag)
Franco Selvaggi (28. bis 38. Spieltag)
15. der Serie B
US Foggia Foggia Stadio Pino Zaccheria Domenico Caso (1. bis 22. Spieltag)
Beniamino Cancian (23. bis 29. Spieltag)
Domenico Caso (30. bis 38. Spieltag)
11. der Serie B
CFC Genua Genua Stadio Luigi Ferraris Gaetano Salvemini (1. bis 5. Spieltag)
Claudio Maselli (6. bis 15. Spieltag)
Tarcisio Burgnich (16. bis 38. Spieltag)
5. der Serie B
AS Lucchese Libertas Lucca Stadio Porta Elisa Luigi De Canio 14. der Serie B
AC Monza Brianza Monza Stadio Brianteo Luigi Radice (1. bis 5. Spieltag)
Bruno Bolchi (6. bis 24. Spieltag)
Pierluigi Frosio (25. bis 38. Spieltag)
5. der Serie C1/A
Calcio Padova Padua Stadio Euganeo Giuseppe Pillon (1. bis 18. Spieltag)
Mario Colautti (19. bis 38. Spieltag)
11. der Serie B
AC Perugia Perugia Stadio Renato Curi Attilio Perotti (1. bis 8. Spieltag)
Alberto Bigon (9. bis 16. Spieltag)
Attilio Perotti (17. bis 27. Spieltag)
Ilario Castagner (28. bis 38. Spieltag)
16. der Serie A
Delfino Pescara Pescara Stadio Adriatico Maurizio Viscidi (1. bis 22. Spieltag)
Adriano Buffoni (23. bis 38. Spieltag)
6. der Serie B
Ravenna Calcio Ravenna Stadio Bruno Benelli Mauro Sandreani (1. bis 24. Spieltag)
Sergio Santarini (25. bis 38. Spieltag)
8. der Serie B
Reggina Calcio Reggio Calabria Stadio Oreste Granillo Franco Colomba 10. der Serie B
AC Reggiana Reggio nell’Emilia Stadio Giglio Francesco Oddo (1. bis 8. Spieltag)
Franco Varrella (9. bis 38. Spieltag)
18. der Serie A
Salernitana Sport Salerno Stadio Arechi Delio Rossi 15. der Serie B
Torino Calcio Turin Stadio delle Alpi Giancarlo Camolese (1. bis 6. Spieltag)
Edoardo Reja (7. bis 38. Spieltag)
9. der Serie B
FBC Treviso Treviso Stadio Omobono Tenni Gianfranco Bellotto 1. der Serie C1/A
AC Venedig Venedig Stadio Pierluigi Penzo Walter Novellino 13. der Serie B
Chievo Verona Verona Stadio Marcantonio Bentegodi Silvio Baldini 6. der Serie B
Hellas Verona Verona Stadio Marcantonio Bentegodi Luigi Cagni (1. bis 27. Spieltag)
Sergio Maddè (28. bis 38. Spieltag)
17. der Serie A

Statistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
01. Salernitana Sport 38 19 15 04 65:32 +33 72
02. AC Venedig 38 17 13 08 51:31 +20 64
03. Cagliari Calcio (A) 38 15 18 05 53:36 +17 63
04. AC Perugia (A) 38 16 14 08 46:37 +09 62
05. Torino Calcio 38 17 11 10 50:40 +10 62
06. Reggina Calcio 38 13 14 11 37:41 -04 53
07. Hellas Verona (A) 38 15 08 15 51:38 +13 53
08. FBC Treviso (N) 38 12 16 10 43:42 +01 52
09. CFC Genua 38 14 09 15 50:53 03 51
10. Chievo Verona 38 12 14 12 43:46 -03 50
11. AC Reggiana (A) 38 13 11 14 36:35 +01 50
12. Fidelis Andria (N) 38 11 15 12 42:43 01 48
13. Pescara Calcio 38 12 11 15 41:48 07 47
14. Ravenna Calcio 38 11 12 15 41:43 02 45
15. AS Lucchese Libertas 38 11 11 16 35:47 −12 44
16. AC Monza Brianza (N) 38 09 17 12 48:56 08 44
17. US Foggia 38 09 14 15 48:55 07 41
18. AC Ancona (N) 38 08 16 14 49:61 −12 40
19. Calcio Padova 38 08 12 18 30:49 −19 36
20. Castel di Sangro Calcio 38 05 15 18 38:64 −26 30
Legende
Aufstieg in die Serie A
Teilnahme an den Play-Offs um den Aufstieg
Abstieg in die Serie C1
(A) Absteiger aus der Serie A
(N) Neuaufsteiger aus der Serie C1
Bei Punktgleichheit zählt der Direkte Vergleich

Playoffs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der AC Perugia und Torino Calcio spielten aufgrund von Punktgleichheit den vierten Aufsteiger in die Serie A 1998/99 aus.

AC Perugia - Torino Calcio 5:4 n. E. (1:1, 1:1, 0:0)

Damit folgte Perugia den bereits aufgestiegenen Salernitana Sport, AC Venedig und Cagliari Calcio in die erste Liga und kehrte nach nur einem Jahr Abstinenz in diese zurück.

Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1997/98 Cagliari Calcio AC Perugia Hellas Verona AC Reggiana CFC Genua Pescara Calcio Chievo Verona Ravenna Calcio Torino Calcio Reggina Calcio US Foggia Calcio Padova AC Venedig AS Lucchese Libertas Salernitana Sport ASD Castel di Sangro Fidelis Andria FBC Treviso AC Ancona AC Monza Brianza
Cagliari Calcio 0:0 2:1 0:0 1:1 2:0 2:2 2:1 2:2 2:0 1:1 1:0 1:1 3:1 1:1 1:1 3:0 2:0 3:0 2:2
AC Perugia 1:1 2:1 2:0 1:0 1:1 3:0 2:1 2:1 0:1 2:2 1:3 2:0 1:0 1:1 1:0 4:1 2:1 1:1 3:2
Hellas Verona 2:1 0:1 0:1 4:0 2:0 4:0 4:2 4:0 1:1 3:2 5:1 0:1 2:0 0:2 0:0 2:1 1:1 2:0 3:2
AC Reggiana 0:0 2:0 0:1 0:1 1:0 2:2 1:1 0:1 1:1 1:0 0:2 2:0 3:0 0:1 1:0 1:0 1:0 1:0 0:2
CFC Genua 1:3 2:0 1:0 2:2 4:0 0:1 1:0 2:2 0:0 3:2 1:0 3:1 1:1 1:1 2:1 2:1 0:1 2:1 5:1
Pescara Calcio 0:1 1:2 1:1 2:0 1:0 3:1 1:1 3:0 1:1 1:0 4:0 2:1 2:1 0:0 1:2 0:2 1:0 3:2 2:2
Chievo Verona 2:1 1:1 2:0 1:0 0:1 2:2 2:0 0:2 1:0 1:1 1:1 1:1 3:1 1:1 1:1 1:1 1:0 0:1 1:1
Ravenna Calcio 0:0 0:0 1:1 2:3 3:0 2:1 2:0 1:1 2:2 3:1 1:0 1:0 2:1 0:0 1:3 0:1 2:0 2:0 1:1
Torino Calcio 3:0 0:0 2:1 1:0 2:1 0:1 1:1 1:0 2:0 1:1 2:1 0:4 1:0 1:0 4:1 2:1 4:0 1:1 1:0
Reggina Calcio 2:2 0:1 0:3 1:0 2:0 0:0 0:0 1:0 2:2 0:0 3:0 1:1 0:0 1:0 2:1 2:3 0:0 2:1 1:0
US Foggia 1:1 1:1 0:0 0:2 3:1 1:0 0:1 2:2 0:3 3:2 2:0 1:2 2:2 2:0 2:0 2:1 0:0 2:2 5:1
Calcio Padova 1:2 3:1 0:0 0:0 1:1 1:0 3:2 0:0 2:1 3:1 3:0 0:0 1:1 0:0 0:1 0:0 0:0 0:1 1:2
AC Venedig 2:2 2:0 1:0 2:1 2:0 3:0 2:0 2:1 0:0 4:0 1:0 3:0 0:0 0:3 3:0 1:1 0:0 1:1 4:2
AS Lucchese Libertas 1:2 0:0 1:0 2:1 2:3 0:3 1:2 2:1 3:1 0:1 2:0 2:0 2:0 1:1 1:0 1:0 0:0 1:1 0:0
Salernitana Sport 1:0 2:0 2:0 4:0 2:1 5:1 2:3 1:0 2:1 2:0 3:2 2:0 0:0 1:1 1:0 1:1 4:0 3:2 4:1
Castel di Sangro Calcio 0:3 1:1 0:2 2:2 3:3 1:1 0:4 2:1 2:1 1:1 0:1 1:1 1:3 0:2 3:5 3:3 0:0 1:1 1:1
Fidelis Andria 1:1 1:1 1:0 1:1 2:0 3:0 1:0 0:0 0:2 0:2 2:0 2:0 1:1 3:0 2:2 1:0 0:0 1:1 1:3
FBC Treviso 0:1 2:1 1:0 0:5 2:1 2:1 0:0 3:0 0:0 2:0 3:3 3:2 1:1 3:0 1:1 3:2 1:1 5:0 3:0
AC Ancona 4:1 2:2 0:0 1:1 4:3 0:0 3:2 0:2 1:0 2:3 3:2 0:0 0:1 0:1 3:3 1:1 2:0 4:4 0:1
AC Monza Brianza 0:0 0:2 5:1 0:0 0:0 1:1 1:0 1:2 1:1 0:1 1:1 2:0 1:0 3:1 1:1 2:2 1:1 1:1 3:3

Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Spieler Verein Tore
1 ItalienItalien Marco Di Vaio Salernitana Sport 21
2 ItalienItalien Oberdan Biagioni Fidelis Andria 18
ItalienItalien Marco Ferrante Torino Calcio
ItalienItalien Cosimo Francioso AC Monza Brianza
5 ItalienItalien Vincenzo Chianese US Foggia 17
ItalienItalien Roberto Muzzi Cagliari Calcio
ItalienItalien Stefan Schwoch AC Venedig
8 ItalienItalien Roberto Paci AS Lucchese Libertas 16
9 ItalienItalien Giovanni Pisano CFC Genua 15
10 UruguayUruguay Darío Silva Cagliari Calcio 13

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]