Weidmannsgesees

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Weidmannsgesees
Koordinaten: 49° 47′ 4″ N, 11° 23′ 14″ O
Höhe: 419 m ü. NN
Einwohner: 50
Postleitzahl: 91278
Vorwahl: 09243

Weidmannsgesees ist ein Ortsteil der Stadt Pottenstein im oberfränkischen Landkreis Bayreuth in Nordbayern.

Geographie und Verkehrsanbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weidmannsgesees liegt 2 km nordwestlich von Pottenstein an der Kreisstraße BT 26. Etwa 500 m südlich des Ortes verläuft die Bundesstraße 470. Parallel dazu fließt die Püttlach, ein linker Nebenfluss der Wiesent. Neben dieser liegt an einem Weiher ein Campingplatz.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wird 1307 anlässlich einer Belehnung erstmals erwähnt. Der Ortsname bedeutet „Sitz des Witmann“. 1829 lebten 52 Einwohner in acht Häusern, zusätzlich gab es ein Gemeindehirtenhaus.

Der Ortsteil der ehemaligen Gemeinde Haßlach wurde im Zuge der Gemeindegebietsreform zusammen mit seinem Hauptort am 1. Januar 1972 nach Pottenstein eingegliedert.

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Zeltplätze und Campingplätze, Wohnmobilplätze - Fränkische Schweiz. (Nicht mehr online verfügbar.) In: fraenkische-schweiz.com. Ehemals im Original; abgerufen am 26. Mai 2015.@1@2Vorlage:Toter Link/www.fraenkische-schweiz.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.