Wimbledon Championships 1892/Herreneinzel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wimbledon Championships 1892
Einzel: Herren Damen
Doppel: Herren Damen Mixed
Einzel: Junioren Juniorinnen
Doppel: Junioren Juniorinnen
R. Einzel: Herren Damen Quad
R. Doppel: Herren Damen Quad
Wimbledon Championships
Herreneinzel
189118921893

Herreneinzel der Wimbledon Championships 1892.

Das Finale des All-Comers-Turniers gewann Joshua Pim gegen Ernest Lewis. Die Challenge Round konnte allerdings der Vorjahressieger Wilfred Baddeley für sich entscheiden.

Challenge Round[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Challenge Round
               
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland J. Pim 6 3 2 2  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland W. Baddeley 4 6 6 6  

All-Comers-Wettbewerb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Viertelfinale, Halbfinale, Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Viertelfinale Halbfinale Finale
                                                   
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. W. Lewis 7 6 6  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland W. V. Eaves 5 2 2  
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. W. Lewis 2 6 6 6  
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. A. B. Chapman 6 3 1 2  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland R. A. Gamble 4 0 1
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. A. B. Chapman 6 6 6  
     Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. W. Lewis 6 7 7 3 2
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland J. F. Pim 2 5 9 6 6
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. S. Mahony 4 6 6 6  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. Gore 6 2 3 4  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. S. Mahony 1 10 6 2
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland J. F. Pim 6 12 2 6  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland J. F. Pim 3 9 6 7
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. S. Barlow 6 7 2 5  

Obere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale
 
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. W. Lewis 8 6 6  
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland G. W. Hillyard 6 1 3  
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. W. Lewis 7 6 6  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland W. V. Eaves 6 6 6        Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland W. V. Eaves 5 2 2  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. Colby 2 2 1      Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland W. V. Eaves 3 6 6 6
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. Baddeley 7 6 6      Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. Baddeley 6 2 0 1  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland M. R. Wright 5 3 1        Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. W. Lewis 2 6 6 6
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland R. A. Gamble 5 6 6 6        Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. A. B. Chapman 6 3 1 2
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland W. C. Taylor 7 4 4 0      Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland R. A. Gamble 6 2 6 6  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. Colby 1 2 4      Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. J. Avory 0 6 2 4  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. J. Avory 6 6 6        Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland R. A. Gamble 4 0 1
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. E. Crawley 6 4 4 6 2        Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. A. B. Chapman 6 6 6  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland O. Milne 2 6 6 4 1r      Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. E. Crawley 1 1 2
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. A. B. Chapman 6 6 6        Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. A. B. Chapman 6 6 6  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland D. Fuller 1 2 0    

Untere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland N. J. Durlacher 4 6 0 2  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. Grove 6 1 6 6      Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. Grove 5 7 6 6 1  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. J. Chitty 8 3 4      Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. S. Mahony 7 9 3 2 6  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. S. Mahony 10 6 6        Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. S. Mahony 4 6 6 6  
 Vereinigte Staaten 44Vereinigte Staaten O. S. Campbell 6 6 8        Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. Gore 6 2 3 4  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland F. A. Bowlby 4 3 6      Vereinigte Staaten 44Vereinigte Staaten O. S. Campbell 1 6 6
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland J. E. Kingsley 3 6 2 2      Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. Gore 6 8 8  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. Gore 6 4 6 6        Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. S. Mahony 1 10 6 2
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland J. F. Pim 8 6 6 6        Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland J. F. Pim 6 12 2 6
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland J. H. Crispe 10 1 4 3      Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland J. F. Pim 10 6 6  
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. G. Meers 8 2 3  
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland J. F. Pim 3 9 6 7
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. S. Barlow 6 7 2 5  
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. S. Barlow 6 7 6
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. Palmer 1 5 1  
 

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Barrett, J.: Wimbledon: The Official History of the Championships. Harper Collins Publishers, London 200, ISBN 978-0007117079, S. 250