Wimbledon Championships 1912/Dameneinzel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wimbledon Championships 1912
Einzel: Herren Damen
Doppel: Herren Damen Mixed
Einzel: Junioren Juniorinnen
Doppel: Junioren Juniorinnen
R. Einzel: Herren Damen Quad
R. Doppel: Herren Damen Quad
Wimbledon Championships
Dameneinzel
191119121913

Dameneinzel der Wimbledon Championships 1912.

Ethel Thomson Larcombe schlug im All-Comers-Finale Charlotte Cooper-Sterry.

All-Comers-Wettbewerb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Viertelfinale, Halbfinale, Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Viertelfinale Halbfinale Finale
                                       
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland W. A. Longhurst 1 3  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland C. Cooper-Sterry 6 6  
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland C. Cooper-Sterry 6 4 7  
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland D. Holman 3 6 5  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland D. Holman 7 6
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. M. Morton 5 2  
     Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland C. Cooper-Sterry 3 1
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. Thomson-Larcombe 6 6
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. Thomson-Larcombe 6 5 6  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland W. McNair 2 7 0  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. Thomson-Larcombe 6 6
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland B. Bingley-Hillyard 1 0  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland B. Bingley-Hillyard 3 8 6
   Vereinigte Staaten 46Vereinigte Staaten E. Ryan 6 6 3  

Obere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. Tuckey w. o.    
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Mrs. V. Woodhouse    
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. Tuckey 6 6 1  
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland W. A. Longhurst 8 3 6  
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland W. A. Longhurst 6 6
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland P. Satterthwaite 4 2  
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland W. A. Longhurst 1 3
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland C. Cooper-Sterry 6 6
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland D. Boothby 6 6    
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. Johnson 4 3    
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland D. Boothby 2 6 1
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland C. Cooper-Sterry 6 4 6  
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland C. Cooper-Sterry 12 7
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland M. Parton 10 5  
 

Obere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. Aitchison w. o.    
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Mrs. Scott    
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. Aitchison  
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. D. Holman w. o.  
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. D. Holman 6 6
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland B. Tulloch 0 2  
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. D. Holman 7 6  
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. M. Morton 5 2  
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland M. O'Neill 6 7    
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland J. Tripp 3 5    
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland M. O'Neill 2 1
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. M. Morton 6 6  
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. M. Morton 7 6  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland O. B. Manser 4 6 6      Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland O. B. Manser 5 2    
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Mrs. W. L. Hollick 6 4 4  

Untere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Untere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland J. Coles 6 6  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. A. Longhurst 3 4      Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland J. Coles 1 1    
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. Hannam 6 6    
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. Hannam 5 6  
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. Thomson-Larcombe 7 8  
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. Thomson-Larcombe w. o.
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. Lane  
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. Thomson-Larcombe 6 5 6
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland W. McNair 2 7 0
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland T. Hall w. o.    
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Mrs. R. Armstrong    
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland T. Hall 1 2
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland W. McNair 6 6  
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland W. McNair 6 6
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland V. Spofforth 3 2  
 

Untere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland B. Bingley-Hillyard 2 6 7  
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland W. Beamish 6 1 5  
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland B. Bingley-Hillyard w. o.    
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Kribben    
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Kribben w. o.
   Schultz  
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland B. Bingley-Hillyard 3 8 6
       Vereinigte Staaten 46Vereinigte Staaten E. Ryan 6 6 3
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland D. Allen 8 5 6  
   Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik M. Décugis 6 7 3  
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland D. Allen 1 2
       Vereinigte Staaten 46Vereinigte Staaten E. Ryan 6 6  
   Vereinigte Staaten 46Vereinigte Staaten E. Ryan 7 6
   BelgienBelgien J. Liebrechts 5 3  
 

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • J. Barrett: Wimbledon: The Official History of the Championships. Harper Collins Publishers, London 2001, ISBN 978-0-00-711707-9, S. 277.