Ag2r La Mondiale/Saison 2010

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel listet Erfolge und Mannschaft des Radsport-Teams Ag2r La Mondiale in der Saison 2010 auf.

Saison 2010[Bearbeiten]

Erfolge beim UCI World Calendar[Bearbeiten]

Datum Rennen Fahrer
18. Juli FrankreichFrankreich 14. Etappe Tour de France FrankreichFrankreich Christophe Riblon

Erfolge in der Continental Tour[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Fahrer
20. Januar GabunGabun 2. Etappe La Tropicale Amissa Bongo 2.1 FrankreichFrankreich Julien Loubet
21. Januar GabunGabun 3. Etappe La Tropicale Amissa Bongo 2.1 FrankreichFrankreich Nicolas Rousseau
10.-14. Februar FrankreichFrankreich Gesamtwertung Tour Méditerranéen 2.1 ItalienItalien Rinaldo Nocentini
20. Februar FrankreichFrankreich 1. Etappe Tour du Haut Var 2.1 ItalienItalien Rinaldo Nocentini
28. Februar FrankreichFrankreich Les Boucles du Sud Ardèche 1.1 FrankreichFrankreich Christophe Riblon
7. April FrankreichFrankreich 2. Etappe Circuit Cycliste Sarthe 2.1 FrankreichFrankreich Anthony Ravard
9. April FrankreichFrankreich 5. Etappe Circuit Cycliste Sarthe 2.1 FrankreichFrankreich Anthony Ravard
8. Mai FrankreichFrankreich 4. Etappe Quatre Jours de Dunkerque 2.HC SchweizSchweiz Martin Elmiger
5.-9. Mai FrankreichFrankreich Gesamtwertung Quatre Jours de Dunkerque 2.HC SchweizSchweiz Martin Elmiger
19. Juni FrankreichFrankreich 2a. Etappe Route du Sud 2.1 FrankreichFrankreich Blel Kadri
27. Juni SchweizSchweiz Schweizer Meisterschaft - Straßenrennen NC SchweizSchweiz Martin Elmiger
26. Juli BelgienBelgien 3. Etappe Tour de Wallonie 2.HC BelgienBelgien Kristof Goddaert
13. August FrankreichFrankreich 3. Etappe Tour de l'Ain 2.1 FrankreichFrankreich Maxime Bouet
25. August FrankreichFrankreich 2. Etappe Tour du Poitou Charentes 2.1 FrankreichFrankreich Anthony Ravard
29. August FrankreichFrankreich Châteauroux Classic de l'Indre 1.1 FrankreichFrankreich Anthony Ravard
17. September FrankreichFrankreich Grand Prix de la Somme 1.1 SchweizSchweiz Martin Elmiger
7. Oktober FrankreichFrankreich Paris-Bourges 1.1 FrankreichFrankreich Anthony Ravard

Abgänge-Zugänge[Bearbeiten]

Zugänge Team 2009 Abgänge Team 2010
FrankreichFrankreich Maxime Bouet Agritubel MoldawienMoldawien Aleksandr Pliușkin Katjuscha
FrankreichFrankreich David Le Lay Agritubel FrankreichFrankreich Stéphane Poulhies Saur-Sojasun
FrankreichFrankreich Anthony Ravard Agritubel FrankreichFrankreich Cédric Pineau Roubaix Lille Métropole
BelgienBelgien Kristof Goddaert Topsport Vlaanderen-Mercator FrankreichFrankreich Renaud Dion Roubaix Lille Métropole
FrankreichFrankreich Dimitri Champion Bretagne-Schuller EstlandEstland Tanel Kangert CC Villeneuve Saint-Germain
FrankreichFrankreich Julien Bérard Neoprofi FrankreichFrankreich Blaise Sonnery Creusot Cyclisme
LuxemburgLuxemburg Ben Gastauer Neoprofi SchweizSchweiz Aurélien Clerc Karriereende
FrankreichFrankreich Steve Houanard (ab 15.08.) Skil-Shimano FrankreichFrankreich Stéphane Goubert Karriereende
FrankreichFrankreich Jean-Charles Sénac Karriereende
RusslandRussland Wladimir Jefimkin (bis 31.07.) Unbekannt

Mannschaft[Bearbeiten]

Name Geburtstag Nationalität
José Luis Arrieta 15. Juni 1971 SpanienSpanien Spanien
Julien Bérard 27. Juli 1987 FrankreichFrankreich Frankreich
Guillaume Bonnafond 23. Juni 1987 FrankreichFrankreich Frankreich
Maxime Bouet 3. November 1986 FrankreichFrankreich Frankreich
Dimitri Champion 6. September 1983 FrankreichFrankreich Frankreich
Cyril Dessel 29. November 1974 FrankreichFrankreich Frankreich
Hubert Dupont 13. November 1980 FrankreichFrankreich Frankreich
Martin Elmiger 23. September 1978 SchweizSchweiz Schweiz
John Gadret 22. April 1979 FrankreichFrankreich Frankreich
Ben Gastauer 14. November 1987 LuxemburgLuxemburg Luxemburg
Kristof Goddaert 21. November 1986 BelgienBelgien Belgien
Sébastien Hinault 11. Februar 1974 FrankreichFrankreich Frankreich
Steve Houanard 2. April 1986 FrankreichFrankreich Frankreich
Alexander Jefimkin 2. Dezember 1981 RusslandRussland Russland
Blel Kadri 3. September 1986 FrankreichFrankreich Frankreich
Jurij Kriwzow 7. Februar 1979 UkraineUkraine Ukraine
David Le Lay 30. Dezember 1979 FrankreichFrankreich Frankreich
Julien Loubet 11. Januar 1985 FrankreichFrankreich Frankreich
René Mandri 20. Januar 1984 EstlandEstland Estland
Lloyd Mondory 26. April 1982 FrankreichFrankreich Frankreich
Rinaldo Nocentini 25. September 1977 ItalienItalien Italien
Anthony Ravard 28. September 1983 FrankreichFrankreich Frankreich
Christophe Riblon 17. Januar 1981 FrankreichFrankreich Frankreich
Nicholas Roche 3. Juli 1984 IrlandIrland Irland
Nicolas Rousseau 16. März 1983 FrankreichFrankreich Frankreich
Gatis Smukulis 15. April 1987 LettlandLettland Lettland
Ludovic Turpin 22. März 1975 FrankreichFrankreich Frankreich
Tadej Valjavec 14. März 1977 SlowenienSlowenien Slowenien
Stagiaires Nationalität
Thomas Bonnin FrankreichFrankreich Frankreich
William Clarke AustralienAustralien Australien
Mathieu Teychenne FrankreichFrankreich Frankreich

Trikot[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]