Argon Verlag

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Argon Verlag
Logo Argon Verlag.svg
Rechtsform GmbH
Gründung 1952
Sitz DeutschlandDeutschland Berlin
Leitung Christian Döttinger (Geschäftsführung)
Mitarbeiter 9
Branche Hörbuch- u. Hörspielproduktionen
Website http://www.argon-verlag.de

Der Argon Verlag ist ein deutscher Hörbuchverlag mit Firmensitz in Berlin. Bereits am 14. Juli 1952[1] gegründet, wurde das Sortiment im Jahre 2004 ganz auf das Medium Hörbuch umgestellt, der Programmschwerpunkt liegt auf belletristischen Lesungen. Das Unternehmen gehört zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck.

Programm[Bearbeiten]

Das Verlagsprogramm umfasst vor allem aktuelle Spitzentitel deutscher Buchverlage, aber auch Hörbücher klassischer Werke und ungekürzte Erzählungen der Weltliteratur. Es gliedert sich in die Bereiche

  • Unterhaltung
  • Spannung
  • Klassiker
  • Romantic Fantasy
  • Hörbücher für Kinder und Jugendliche

Die Einspielungen werden von namhaften Schauspielern und Synchronsprechern vorgenommen. Auch Schriftsteller, wie z.B. Christoph Ransmayr, Werner Tiki Küstenmacher, Martin Walser haben eigene Werke selbst gelesen.

Bekannte Hörbücher[Bearbeiten]

... und nebenbei Liebe[Bearbeiten]

Der Argon Verlag veröffentlicht seit Sommer 2007 die „Hörspiel-Soap… und nebenbei Liebe. Prominente Sprecher sind unter anderem Oliver Rohrbeck, Judy Winter, Oliver Kalkofe, Dorkas Kiefer, Julia Biedermann und Dieter Landuris.

DAISY[Bearbeiten]

Seit Oktober 2008 erscheint die argon daisy edition: Hier wurden bereits über 100 Titel des Verlages im neuen Format des DAISY-Hörbuchs veröffentlicht.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Facebook: Argon-Verlag zum Gründungsdatum, abgerufen am 13. Juli 2012