Broadchurch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Broadchurch (Österreich)
Broadchurch – Ein Dorf unter Verdacht (Schweiz)
Originaltitel Broadchurch
Produktionsland Vereinigtes Königreich
Originalsprache Englisch
Jahr(e) seit 2013
Produktions-
unternehmen
Kudos Television and Film,
Shine America,
Imaginary Friends
Länge 44–50 Minuten
Episoden 10 in 2 Staffeln
Genre Krimi, Drama
Produktion Chris Chibnall,
Louise Fox,
Richard Stokes
Idee Chris Chibnall
Musik Ólafur Arnalds
Kamera Matt Gray
Erstausstrahlung 4. März 2013 (UK) auf ITV
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
10. März 2014 auf Puls 4

Broadchurch (in der Schweiz als Broadchurch – Ein Dorf unter Verdacht gezeigt) ist eine britische Krimi-Fernsehserie von Chris Chibnall. Die Serie wurde für den britischen Sender ITV produziert. Die Serie behandelt den Mord an einem elfjährigen Jungen und die anschließenden Mordermittlungen sowie die Auswirkungen der Ermittlungen und gegenseitigen Verdächtigungen auf das gesamte Dorf. Ort der Handlung ist die fiktive Kleinstadt Broadchurch.

Die erste von acht Episoden zu je 50 Minuten wurde am 4. März 2013 ausgestrahlt. Die zweite Staffel mit acht Episoden startete am 5. Januar 2015.

Die Serie wurde bislang ins Deutsche[1], Russische und ins Französische übersetzt.

Inhaltsverzeichnis

Handlung[Bearbeiten]

In der ersten Broadchurch-Staffel geht es um die Ermittlungen nach dem Mord an dem elfjährigen Danny Latimer. Dieser wird eines morgens tot am Fuße einer Klippe seines Heimatortes Broadchurch aufgefunden.

Zudem liegt der Fokus nicht nur auf den Mordermittlungen selbst, sondern viel mehr auf dem Einfluss des Verbrechens und der Ermittlungen auf die dörfliche Gemeinschaft.

Die Ermittlungen werden von DS Ellie Miller, deren Sohn Dannys bester Freund war, und DI Alec Hardy (David Tennant) geleitet. Im Zuge der Ermittlungen werden alle Bewohner des Dorfes durchleuchtet und alle Geheimnisse der Bewohner aufgedeckt. Immer wieder geraten Dorfbewohner in den Verdacht, Danny umgebracht zu haben. Willkürliche Beschuldigungen und Gerüchte zerstören das Vertrauen der Dorfbewohner ineinander, auch die lokalen und überregionalen Medien spielen eine Rolle in der Serie.

Klippe in West Bay und Fundort von Dannys Leiche

Die zweite Staffel hat zwei Handlungsstränge: Das Gerichtsverfahren von Joe Miller und die Wiedereröffnung des Sandbrook Falles.

Trivia[Bearbeiten]

Die Produktion der Serie wurde unter anderem vom ZDF finanziert.[2]

Die Identität des Mörders wurde bis zum Schluss geheim gehalten, selbst die Schauspieler und Produktionsmitarbeiter wussten bis kurz vor der Aufnahme der letzten Folge nicht, wer der Täter ist. Bis zur Aufnahme der Szene, in der die Identität des Mörders bekannt wurde wussten nur 29 Personen, um wen es sich handelte.[3]

Viele Szenen des fiktiven Ortes Broadchurch wurden in dem Ort Clevedon[4] in der Region Somerset und West Bay in Dorset gedreht.

Weblinks[Bearbeiten]

Belege[Bearbeiten]

  1. http://tvprogramm.srf.ch/details/99682bab-f106-443c-a211-62427117efbb
  2. http://www.broadcastnow.co.uk/features/broadchurch-itv/5052431.article# (nicht mehr frei zugänglich)
  3. http://www.thetimes.co.uk/tto/arts/tv-radio/article3745316.ece
  4. http://www.gloucestercitizen.co.uk/Broadchurch-ITV1-showcases-North-Somerset-seven/story-18512570-detail/story.html