César (Automarke)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

César war eine französische Automarke.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen David, Boudène et Compagnie aus Paris entwickelte und vertrieb 1906 Automobile, die als César vermarktet wurden. Die Produktion fand bei Doriot-Flandrin statt.

Fahrzeuge[Bearbeiten]

Im Angebot standen zwei Modelle. Das schwächere verfügte über einen Einzylindermotor mit 7 PS Leistung. Im stärkeren Modell sorgte ein Vierzylindermotor mit 12 PS Leistung für den Antrieb.

Literatur[Bearbeiten]

  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)
  • George Nick Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, Paris 1975. (französisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.
  2. Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours.