Chilenische Davis-Cup-Mannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chile
Flag of Chile.svg
Kapitän Belus Prajoux
Aktuelles ITF-Ranking 19
Statistik
Erste Teilnahme 1928
Davis-Cup-Teilnahmen 64
davon in Weltgruppe 9
Gewonnene Titel 0
Finalteilnahmen gesamt 1
Bestes Ergebnis F (1976)
Ewige Bilanz 74:64
Erfolgreichste Spieler
Meiste Siege gesamt Luis Ayala (37)
Meiste Einzelsiege Luis Ayala (27)
Meiste Doppelsiege Hans Gildemeister (13)
Bestes Doppel Fernando González / Nicolás Massú (9)
Meiste Teilnahmen Patricio Cornejo (32)
Meiste Jahre Patricio Cornejo (16)
Letzte Aktualisierung der Infobox: 4. März 2012

Die Chilenische Davis-Cup-Mannschaft ist die Tennisnationalmannschaft von Chile. Der Davis Cup ist der wichtigste Wettbewerb für Nationalmannschaften im Herren-Tennis, analog zum Fed Cup bei den Damen.

Geschichte[Bearbeiten]

Chile nimmt seit 1928 am Davis Cup teil. Die Mannschaft erreichte 1976 erstmals das Finale und unterlag in Santiago de Chile mit 1:4 gegen Italien. Bester Spieler ist Luis Ayala mit 37 Siegen, Rekordspieler ist Patricio Cornejo mit 32 Teilnahmen innerhalb von 16 Jahren.

Aktuelles Team[Bearbeiten]

Folgende Spieler treten im Davis Cup 2012 für ihr Land an:

Finalteilnahmen[Bearbeiten]

Die Ergebnisse der Finalteilnahmen werden aus chilenischer Sicht angegeben.

Jahr Finalort Finalgegner Ergebnis
1976 Santiago de Chile ItalienItalien Italien 1:4

Siehe auch[Bearbeiten]

Chilenische Fed-Cup-Mannschaft

Weblinks[Bearbeiten]