Venezolanische Davis-Cup-Mannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Venezuela
Flag of Venezuela.svg
Kapitän William Campos
Aktuelles ITF-Ranking 48
Statistik
Erste Teilnahme 1957
Davis-Cup-Teilnahmen 49
davon in Weltgruppe 2
Bestes Ergebnis Play-Offs zur Weltgruppe
(1995, 2002)
Ewige Bilanz 43:53
Erfolgreichste Spieler
Meiste Siege gesamt Nicolás Pereira (32)
Meiste Einzelsiege Nicolás Pereira (20)
Meiste Doppelsiege Nicolás Pereira (12)
Bestes Doppel Nicolás Pereira / Maurice Ruah (5)
Meiste Teilnahmen Jimy Szymanski (28)
Meiste Jahre Jorge Andrew (16)
Letzte Aktualisierung der Infobox: 12. März 2012

Die Venezolanische Davis-Cup-Mannschaft ist die Herren-Tennisnationalmannschaft Venezuelas.

Geschichte[Bearbeiten]

Seit 1957 nimmt Venezuela am Davis Cup teil und war bislang zweimal in den Play-Offs um den Aufstieg in die Weltgruppe. Sowohl 1995 als auch 2002 war die Mannschaft jedoch unterlegen. Jorge Andrew stellte 1982 in der Begegnung gegen Kanada einen bis heute gültigen Rekord auf: In der Partie gegen Harry Fritz wurden mit 100 die meisten Spiele während eines Einzelmatchs gespielt. Mit 16:14, 11:9, 9:11, 4:6, 11:9 behielt Andrew am Ende die Oberhand. Erfolgreichster Spieler ist Nicolás Pereira mit insgesamt 32 Siegen. Jimy Szymanski ist mit 28 Teilnahmen Rekordspieler.

Aktuelles Team[Bearbeiten]

Folgende Spieler traten bislang im Davis Cup 2012 für ihr Land an:

Weblinks[Bearbeiten]