Dashboard (Apple)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dashboard
Dashboard OS X.svg
Wikiwidget.png
Wikipedia-Widget
Basisdaten
Entwickler Apple
Aktuelle Version 1.1
Betriebssystem Mac OS X
Kategorie Hilfsprogramm
Lizenz Proprietär
Deutschsprachig ja
Kurzinfo auf apple.com

Dashboard (engl. für Armaturenbrett) ist eine Technik von Apple, bei der seit Version 10.4 des Betriebssystems Mac OS X durch Miniprogramme, genannt Widgets, Informationen zur Verfügung gestellt werden.

Das Programm Dashboard kann mit einer Taste (üblicherweise F4) ein- und ausgeblendet werden. Widgets können meist kostenlos aus dem Internet heruntergeladen werden. Dashboard ließ sich bis OS X 10.10 Yosemite normalerweise nur ausblenden, nicht ausschalten. Über zusätzliche Hilfsprogramme jedoch konnte man es auch ganz deaktivieren.

Seit Mac OS X 10.7 Lion wird das Dashboard standardmäßig als eigener "Space" in Mission Control angezeigt. Jedoch lässt es sich optional wie in früheren Versionen als Überlagerung über dem aktuellen Bildschirminhalt einblenden.

Seit der Einführung von Widgets für die Mitteilungszentrale in OS X 10.10 Yosemite ist das Dashboard standardmäßig deaktiviert, jedoch kann man es in den Einstellungen aktivieren.

Es gibt drei Möglichkeiten, Widgets zu programmieren. Die am weitesten verbreitete Form basiert auf HTML, CSS und JavaScript. Mit Mac OS X 10.5 Leopard wurde Dashcode eingeführt, ein Programm, welches das Erstellen von Widgets erheblich erleichtern soll. Weniger verbreitet ist die Möglichkeit, Widgets mittels Cocoa zu erstellen, welche dem Entwickler mehr Eingriffsmöglichkeiten ins System eröffnet. Es gibt z. B. Kalender, Rechner, Wörterbücher, Wettervorhersagen und Spiele.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: dashboard – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen