Roberto Pruzzo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Roberto Pruzzo
Spielerinformationen
Geburtstag 1. April 1955
Geburtsort CrocefieschiItalien
Größe 178 cm
Position Sturm
Vereine in der Jugend
1971–1973 CFC Genua
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1973–1978
1978–1988
1988–1989
CFC Genua
AS Rom
AC Florenz
143 0(57)
240 (106)
13 00(0)
Nationalmannschaft
1978–1982 Italien 6 00(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Roberto Pruzzo (* 1. April 1955 in Crocefieschi) ist ein ehemaliger italienischer Fußballspieler und aktueller -trainer.

Roberto Pruzzo spielte in seiner Profi-Karriere für den CFC Genua (1973–1978), die AS Rom (1978–1988) und die AC Florenz (1988/89). Seine größten Erfolge feierte er mit der AS Rom, mit dem er einmal Meister in der Serie A (1983) wurde, viermal die Coppa Italia gewinnen konnte und auch das Finale im Europacup der Meister (1984) erreichte. Dieses ging aber gegen FC Liverpool im Elfmeterschießen verloren, nach 120 Minuten hatte es 1:1 gestanden, das Tor der Römer hatte Pruzzo erzielt.

Pruzzo hatte mit seinen Toren maßgeblichen Anteil an diesen Erfolgen und wurde dreimal italienischer Torschützenkönig (1981, 1982 und 1986). Insgesamt erzielte er in der Serie A 133 Tore, 106 für AS Rom und 27 für Genua. In der italienischen Nationalmannschaft kam er aber nur sechsmal zum Einsatz und blieb dabei ohne Torerfolg.

Im Film Keiner haut wie Don Camillo spielte er einen Fußballer.

Erfolge[Bearbeiten]

Mit seinen Vereinen

Individuelle Erfolge

Weblinks[Bearbeiten]