Sauber C30

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sauber C30

Der Sauber C30 im Training in Malaysia

Konstrukteur: SchweizSchweiz Sauber
Designer: James Key
Vorgänger: Sauber C29
Nachfolger: Sauber C31
Technische Spezifikationen
Chassis: Monocoque und Bug aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff
Motor: Ferrari Typ 056
Reifen: Pirelli
Statistik
Fahrer: 16. JapanJapan Kamui Kobayashi
17. MexikoMexiko Sergio Pérez
17. SpanienSpanien Pedro de la Rosa
Erster Start: Großer Preis von Australien 2011
Letzter Start: Großer Preis von Brasilien 2011
Starts Siege Poles SR
19
WM-Punkte: 44
Podestplätze:
Führungsrunden:
Stand: Saisonende 2011
Vorlage:Infobox Rennwagen/Wartung/Alte Parameter

Der Sauber C30 ist der 19. Formel-1-Rennwagen von Sauber. Der von James Key konstruierte Wagen hat an allen 19 Rennen der Formel-1-Saison 2011 teilgenommen und wurde vom Japaner Kamui Kobayashi sowie dem Mexikaner Sergio Pérez gesteuert. Luca Marmorini und Gilles Simon von Ferrari entwickelten den V8-Motor 056 mit KERS.

Ergebnisse[Bearbeiten]

Fahrer Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 Punkte Rang
Formel-1-Saison 2011 Flag of Australia.svg Flag of Malaysia.svg Flag of the People's Republic of China.svg Flag of Turkey.svg Flag of Spain.svg Flag of Monaco.svg Flag of Canada.svg Flag of Europe.svg Flag of the United Kingdom.svg Flag of Germany.svg Flag of Hungary.svg Flag of Belgium (civil).svg Flag of Italy.svg Flag of Singapore.svg Flag of Japan.svg Flag of South Korea.svg Flag of India.svg Flag of the United Arab Emirates.svg Flag of Brazil.svg 44 7.
JapanJapan K. Kobayashi 16 DSQ 7 10 10 10 5 7 16 DNF 9 11 12 DNF 14 13 15 DNF 10 9
MexikoMexiko S. Pérez 17 DSQ DNF 17 14 9 DNS PO 11 7 11 15 DNF DNF 10 8 16 10 11 13
SpanienSpanien P. de la Rosa             12                        

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sauber C30 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien