The Giving Pledge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bill Gates mit Ehefrau Melinda

The Giving Pledge (englisch für Das Versprechen, etwas herzugeben) ist eine philanthropische Kampagne, die im Juni 2010 von den Milliardären Bill Gates und Warren Buffett gestartet wurde. Die Initiative ließ auf ihrer offiziellen Website verlauten, dass sie „ein Versuch ist, die reichsten Personen und Familien in Amerika einzuladen, um den Großteil ihres Reichtums der Philanthropie zu geben.“

Geschichte[Bearbeiten]

Gates und Buffett wurden zu ihrer Initiative, bei der die sogenannten US-amerikanischenSuperreichen“ Geld für wohltätige Zwecke spenden sollen, von dem 1889 erschienenen Essay The Gospel of Wealth von Andrew Carnegie inspiriert.[1] Nach dem Start im Juni 2010 erfuhr die Idee bereits in den ersten acht Wochen große Unterstützung.[2] Im August 2010 versprachen 40 US-Milliardäre, nach Möglichkeit mindestens die Hälfte ihres Vermögens für wohltätige Zwecke zu spenden, darunter unter anderem New Yorks damaliger Bürgermeister Michael Bloomberg sowie George Lucas, der Schöpfer der Star-Wars- und Indiana-Jones-Filmreihen.[3] Im Dezember 2010 kamen 17 weitere Milliardäre wie der Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und der damalige Karstadt-Investor Nicolas Berggruen hinzu.[4] Bis zum Herbst 2012 haben insgesamt 91 Milliardärsfamilien das Versprechen abgegeben.[5] Bis zum 1. Februar 2014 stieg die Zahl der teilnehmenden Familien auf 122.

Die Initiative sammelt kein Geld der Spender ein, sondern ruft lediglich die Milliardäre dazu auf, das Versprechen abzugeben, einen Teil ihres Vermögens für wohltätige Zwecke zur Verfügung zu stellen. Hierbei kann dies unmittelbar vor oder erst nach ihrem Tod geschehen. Buffett selbst hatte bereits versprochen, 99 Prozent seines Vermögens wohltätigen Stiftungen zu spenden, den überwiegenden Teil der Bill & Melinda Gates Foundation, die an ihren Einlagen gemessen die bisher größte Privatstiftung der Welt ist.[3]

Laut dem Forbes Magazine leben über 400 Milliardäre in den Vereinigten Staaten, womit sich mit der Giving Pledge im August 2010 bereits rund 10 Prozent aller US-Milliardäre zu der Initiative von Gates und Buffett bekannt hatten.[3]

Spender[Bearbeiten]

Alphabetisch sind die Spender von Giving Pledge:[6]

  1. Bill & Karen Ackman
  2. Paul Allen
  3. John & Laura Arnold
  4. Nicolas Berggruen
  5. Manoj Bhargava
  6. Steve Bing
  7. Arthur Blank
  8. Michael Bloomberg
  9. Eli & Edythe Broad
  10. Edgar Miles Bronfman senior
  11. Warren Buffett
  12. Steve & Jean Case
  13. Leon & Toby Cooperman
  14. Joe Craft
  15. Bill & Joyce Cummings
  16. Ray & Barbara Dalio
  17. John Paul DeJoria
  18. Barry Diller & Diane von Fürstenberg
  19. John & Ann Doerr
  20. Glenn & Eva Dubin
  21. Larry Ellison
  22. Chuck Feeney
  23. Theodore J. Forstmann
  24. Phillip & Patricia Frost
  25. Bill & Melinda Gates
  26. Dan & Jennifer Gilbert
  27. David & Barbara Green
  28. Jeff & Mei Sze Greene
  29. Harold & Sue Ann Hamm
  30. Reed Hastings & Patty Quillin
  31. Lydia Hill
  32. Barron Hilton
  33. Jon & Karen Huntsman
  34. Carl Icahn
  35. Irwin & Joan Jacobs
  36. George B. Kaiser
  37. Vinod & Neeru Khosla
  38. Sidney Kimmel
  39. Richard & Nancy Kinder
  40. Keeneth & Elaine Langone
  41. H. F. & Marguerite Lenfest
  42. Peter B. Lewis
  43. Lorry I. Lokey
  44. George Lucas
  45. Duncan & Nancy MacMillan
  46. Alfred E. Mann
  47. Joe & Rika Mansueto
  48. Bernand & Billi Marcus
  49. Red & Charline McCombs
  50. Michael & Lori Milken
  51. George P. Mitchell
  52. Thomas S. Monaghan
  53. Gordon & Betty Moore
  54. John & Tashia Morgridge
  55. Michael Moritz & Harriet Heyman
  56. Dustin Moskovitz & Cari Tuna
  57. Elon Musk
  58. Jonathan M. Nelson
  59. Pierre & Pam Omidyar
  60. Bernard & Pam Osher
  61. Ronald O. Perelman
  62. Jorge M. & Darlene Perez
  63. Peter G. Peterson
  64. T. Boone Pickens
  65. Hasso Plattner
  66. Julian H. Robertson Jr.
  67. David Rockefeller
  68. Edward W. & Deedie Potter Rose
  69. David M. Rubenstein
  70. John & Ginger Sall
  71. Henry & Susan Samueli
  72. Sheryl Sandberg & Dave Goldberg
  73. Herbert & Marion Sandler
  74. Denny Sanford
  75. Roger & Vicki Sant
  76. Lynn Schusterman
  77. Walter Scott, Jr.
  78. Tom & Cindy Secunda
  79. Harold & Annette Simmons
  80. Jim & Marilyn Simons
  81. Jeff Skoll
  82. John A. & Susan Sobrato, John Michael Sobrato
  83. Patrick Soon-Shiong & Michele Chan
  84. Ted & Vada Stanley
  85. Tad Taube
  86. Tom Steyer & Kati Taylor
  87. Jim & Virginia Stowers
  88. Claire & Leonard Tow
  89. Ted Turner
  90. Albert Lee Ueltschi
  91. Dr. Romesh & Kathleen Wadhwani
  92. Sanford & Joan Weill
  93. Shelby White
  94. Charles Zegar & Merryl Snow Zegar
  95. Mark Zuckerberg

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Spreading Gospels of Wealth: America's Billionaire Giving Pledgers are Forming a Movement in: The Economist, 19. Mai 2012, zuletzt abgerufen am 19. Juli 2014.
  2. Gates und Buffett fordern Superreiche zum Spenden auf
  3. a b c 40 Superreiche spenden Hälfte ihres Vermögens
  4. Zuckerberg will sein Vermögen spenden in: Focus vom 9. Dezember 2010
  5. Pressemitteilung vom 18. September 2012 (pdf; 45 kB)
  6. Homepage von givingpledge.org