Vevelstad

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Kommune Vevelstad
Vevelstad (Norwegen)
Vevelstad
Vevelstad
Basisdaten
Kommunennummer: 1816 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Nordland
Koordinaten: 65° 40′ N, 12° 31′ O65.66833333333312.518611111111Koordinaten: 65° 40′ N, 12° 31′ O
Fläche: 530 km²
Einwohner:

504 (31. Mär. 2013)[1]

Bevölkerungsdichte: 1 Einwohner je km²
Sprachform: Bokmål
Webpräsenz:
Politik
Ordførår: Ken-Richard Hansen (TPL) (18. Oktober 2007)
Lage in der Provinz Nordland
Lage der Kommune in der Provinz Nordland

Vevelstad ist eine Kommune in der norwegischen Landschaft Helgeland in der Provinz Nordland. Die Kommune grenzt im Norden an der Gemeinde Alstahaug, im Osten an Vefsn, im Süden mit Brønnøy und übers Meer im Westen an der Inselgemeinde Vega.

Hauptsächliche Arbeitgeber sind die Landwirtschaft, Fischerei, Fischverarbeitung und die Holzindustrie.

Der idyllische Küstenweg R17 (Riksvei 17) führt mitten durch die Gemeinde.

Geographie[Bearbeiten]

Die Gemeinde erstreckt sich rund um den Vistenfjorden, der sehr weit ins Inland reicht. Er ist der regenreichste Fjord Norwegens. Die größte Insel ist Hamnøya.

Wappen[Bearbeiten]

Beschreibung: In Blau drei mit den Spitzen zum Schildfuß zeigende silberne spitze Winkel.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Felszeichnungen von Vistnesdalen weisen auf eine Besiedlung des fischreichen Fjordes bis in die Steinzeit zurück.

Kultur[Bearbeiten]

Vevelstad ist Teilnehmer der Skulpturlandskap Nordland mit der Skulptur "Opus for himmel og jord" von Oddvar I.N. im Helgeland-Museum.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistics Norway – Population and quarterly changes, Q1 2013

Weblinks[Bearbeiten]