Sortland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt eine norwegische Gemeinde. Zum norwegischen Schriftsteller siehe Bjørn Sortland.
Wappen Karte
Wappen der Kommune Sortland
Sortland (Norwegen)
Sortland
Sortland
Basisdaten
Kommunennummer: 1870 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Nordland
Verwaltungssitz: Sortland
Koordinaten: 68° 42′ N, 15° 25′ O68.69583333333315.413055555556Koordinaten: 68° 42′ N, 15° 25′ O
Fläche: 722,42 km²
Einwohner:

10.080 (31. Mär. 2013)[1]

Bevölkerungsdichte: 14 Einwohner je km²
Sprachform: Bokmål
Postleitzahl: 8400, 8407
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Grete Ellingsen (H) (2011)
Lage in der Provinz Nordland
Lage der Kommune in der Provinz Nordland

Sortland?/i ist eine Gemeinde in Norwegen.

Sortland liegt auf der Insel Langøya der Inselgruppe der Vesterålen.

"Blaue Stadt" Sortland

Die Gemeinde Sortland hat 10.080 Einwohner (Stand 31. März 2013). Die Bewohner leben in der Hauptsache vom Fischfang und der Weiterverarbeitung der Fische. Weitere Arbeitsplätze gibt es im Bereich der Landwirtschaft und der Dienstleistung (auch Tourismus). Nach einem Kunstprojekt "Sortland- die blaue Stadt" soll man die Stadt als ein einheitliches Bild erleben. Deshalb wurden mehrere Gebäude der Stadt in verschiedenen Blauschattierungen bemalt. In Sortland ist der Standort der Nordabteilung (Kystvaktskvadron Nord) der norwegischen Küstenwache.

Alter Kirchturm in Sortland

Sortland ist Anlegestelle der Hurtigruten. Rund zwanzig Kilometer südwestlich der Gemeinde befindet sich der Flughafen Stokmarknes, Skagen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Die Kirche (1901 eingeweiht)
  • Der alte Kirchturm (14. Jahrhundert)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sortland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistics Norway – Population and quarterly changes, Q1 2013
Einkaufsstraße von Sortland
Kirche in Sortland im Februar 2005
Brücke in Sortland