Fauske

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Kommune Fauske
Fauske (Norwegen)
Fauske
Fauske
Basisdaten
Kommunennummer: 1841 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Nordland
Koordinaten: 67° 16′ N, 15° 23′ O67.25888888888915.391388888889Koordinaten: 67° 16′ N, 15° 23′ O
Fläche: 1.112 km²
Einwohner:

9508 (31. Mär. 2013)[1]

Bevölkerungsdichte: 9 Einwohner je km²
Sprachform: Bokmål
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Siv Anita Johnsen (Ap) (2011)
Lage in der Provinz Nordland
Lage der Kommune in der Provinz Nordland

Fauske ist eine Kommune und Ortschaft in der Provinz Nordland in Norwegen. Am 31. März 2013 hatte sie 9508 Einwohner auf einer Fläche von 1.208 km².

Fauske wird umgeben von Bodø im Westen, Sørfold im Norden, Schweden im Osten und Saltdal im Süden. Südlich von Fauske auf einer Anhöhe östlich der Straße liegt gegenüber dem Abzweig nach Leivset ein Opferplatz[2] der Samen, der bis ins Mittelalter genutzt wurde.

Verwaltungssitz ist der gleichnamige Ort Fauske in der Nähe der Provinzhauptstadt Bodø.

Bekannt ist die Stadt für ihre Marmorvorkommen. Es wird heute (2009) ein abwechselnd rosefarbener/weißer sowie ein hellgrauer Marmor gewonnen. Dieser Werkstein ist weltweit bekannt und nachgefragt.

Verkehr[Bearbeiten]

Fauske besitzt einen Bahnhof an der Nordlandsbane.

Wappen[Bearbeiten]

Der Beschreibung nach ist das Stadtwappen silbern und mit einem roten Kreuzknoten versehen.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistics Norway – Population and quarterly changes, Q1 2013
  2. Wolfram zu Mondfeld: Wikingfahrt. Koehler Herford 1985 ISBN 3-7822-0360-7 S. 83

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Fauske – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien