Sørfold

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Kommune Sørfold
Sørfold (Norwegen)
Sørfold
Sørfold
Basisdaten
Kommunennummer: 1845 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Nordland
Verwaltungssitz: Straumen
Koordinaten: 67° 32′ N, 15° 32′ O67.52611111111115.538333333333Koordinaten: 67° 32′ N, 15° 32′ O
Fläche: 1.653 km²
Einwohner:

1974 (30. Jun. 2014)[1]

Bevölkerungsdichte: 1 Einwohner je km²
Sprachform: Bokmål
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Lars Kr. Evjenth (Ap) (2003)
Lage in der Provinz Nordland
Lage der Kommune in der Provinz Nordland

Sørfold ist eine norwegische Kommune. Das Zentrum der Kommune ist der Ort Straumen.

Einwohner[Bearbeiten]

Die Anzahl der Einwohner ist fallend. 2001 lebten noch etwas mehr als 2.352 Menschen in der Kommune, am 30. Juni 2014 nur noch 1974.

Die landwirtschaftlich nutzbare Fläche ist mit 3,2 km² gering. Von der Gesamtfläche der Kommune (1.650 km²) liegen nur 266 km² unter 150 Metern über Meereshöhe. 141 km², das heißt 8,5 % der Gesamtfläche sind ganzjährig mit Schnee und Eis bedeckt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Husmannsplassen Kjelvik ist ein alter Bauernhof, ca. 56 km nördlich von Fauske an der Europastraße 6 gelegen. Vom Parkplatz führt ein mehrere hundert Meter langer Wanderweg zum Gehöft. Der Hof war von 1747 bis 1967 bewohnt und dient nun als Freilichtmuseum. Die ursprünglichen Bewohner waren aus Schweden zugewanderte Samen, die auch Rentiere als Nutztiere am Hof hielten. Da die Hofbewohner kaum von der Landwirtschaft leben konnten, waren die Männer auch als Fischer auf den Lofoten tätig.

Ein Teil des Sjunkhatten-Nationalparks liegt auf dem Gebiet der Kommune.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistics Norway – Population and quarterly changes, Q2 2014

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sørfold – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien