Algajola

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Algajola
Algaghjola
Algajola (Frankreich)
Algajola
Staat Frankreich
Region Korsika
Département (Nr.) Haute-Corse (2B)
Arrondissement Calvi
Kanton Calvi
Gemeindeverband Calvi Balagne
Koordinaten 42° 36′ N, 8° 52′ OKoordinaten: 42° 36′ N, 8° 52′ O
Höhe 0–269 m
Fläche 1,69 km²
Einwohner 357 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 211 Einw./km²
Postleitzahl 20220
INSEE-Code

Algajola (korsisch Algaghjola) ist eine französische Gemeinde und ein korsischer Badeort mit 357 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) an der Nordwestküste der Insel zwischen Calvi und L’Île-Rousse gelegen. Er liegt in der Balagne.

Die Kommune gehört zum Kanton Calvi und ist Teil des Arrondissements Calvi.

Der Tourismus hat entscheidende Bedeutung für Algajola: Während die Bevölkerung im Winter nur etwa 200 Einwohner zählt, bevölkern im Sommer Tausende den Ort und die Umgebung. Hotels und Campingplätze in unmittelbarer Nähe zum Mittelmeer locken zahlreiche Gäste an. Neben Badegästen nutzen auch Wanderer Algajola als Ausgangspunkt in das nahegelegene korsische Hochland und in Dörfer des Hinterlands.

Blick auf Algajola

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 129 129 178 228 211 216 268 358
Quellen: Cassini und INSEE

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Algajola – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien