Poggio-d’Oletta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Poggio-d’Oletta
Poggio-d’Oletta (Frankreich)
Poggio-d’Oletta
Region Korsika
Département Haute-Corse
Arrondissement Calvi
Kanton Biguglia-Nebbio
Gemeindeverband Nebbiu Conca d’Oro
Koordinaten 42° 38′ N, 9° 22′ OKoordinaten: 42° 38′ N, 9° 22′ O
Höhe 0–852 m
Fläche 16,16 km2
Einwohner 215 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 13 Einw./km2
Postleitzahl 20232
INSEE-Code

Mairie Poggio-d’Oletta

Poggio-d’Oletta ist eine Gemeinde auf der französischen Insel Korsika. Sie gehört zum Département Haute-Corse, zum Arrondissement Calvi und zum Kanton Biguglia-Nebbio. Sie grenzt im Norden und Nordosten an Barbaggio, im Osten an Furiani, im Süden und Westen an Oletta sowie im Nordwesten an Saint-Florent. Das Siedlungsgebiet liegt auf ungefähr 350 Metern über dem Meeresspiegel und besteht aus den Dörfern Poggio, Campu Gallu, Monticello und Olivacce.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2014
Einwohner 159 155 142 125 109 140 204 211

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Reben in Poggio-d’Oletta sind Teil des Weinbaugebietes Patrimonio.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Poggio-d'Oletta – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien