Olmi-Cappella

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olmi-Cappella
Olmi-Cappella (Frankreich)
Olmi-Cappella
Region Korsika
Département Haute-Corse
Arrondissement Calvi
Kanton L’Île-Rousse
Gemeindeverband L’Île-Rousse Balagne
Koordinaten 42° 32′ N, 9° 1′ OKoordinaten: 42° 32′ N, 9° 1′ O
Höhe 456–2.390 m
Fläche 51,1 km2
Einwohner 177 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 3 Einw./km2
Postleitzahl 20259
INSEE-Code

Ortspanorama

Olmi-Cappella ist eine Gemeinde auf der französischen Insel Korsika. Sie gehört zur Region Korsika, zum Département Haute-Corse, zum Arrondissement Calvi und zum Kanton L’Île-Rousse.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu Olmi-Cappella gehören die Dörfer Olmi, Cappella, Acquillacce und Lecciole. Die Gemeinde grenzt an Palasca, Novella, Castifao, Vallica, Asco, Calenzana, Mausoléo, Pioggiola und Occhiatana.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 263 234 222 202 147 143 188 184

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Olmi-Cappella – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien