Auve

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Auve
Auve (Frankreich)
Auve
Region Grand Est
Département Marne
Arrondissement Châlons-en-Champagne
Kanton Argonne Suippe et Vesle
Gemeindeverband Communauté de communes de l’Argonne Champenoise
Koordinaten 49° 2′ N, 4° 42′ OKoordinaten: 49° 2′ N, 4° 42′ O
Höhe 152–202 m
Fläche 23,3 km2
Einwohner 298 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 13 Einw./km2
Postleitzahl 51800
INSEE-Code

Auve ist eine französische Gemeinde mit 298 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Marne in der Region Grand Est. Sie gehört zum Kanton Argonne Suippe et Vesle und zum Arrondissement Châlons-en-Champagne.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Auve liegt in der Champagne sèche, der „trockenen Champagne“. Hier befindet sich die Quelle des Flusses Auve.

Auve ist umgeben von folgenden Nachbargemeinden:

La Croix-en-Champagne La Chapelle-Felcourt
Tilloy-et-Bellay Nachbargemeinden Saint-Mard-sur-Aube
Somme-Vesle Herpont

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2016
Einwohner 313 285 254 241 229 219 235 299
Quelle: Cassini und INSEE
Kirche Saint-Martin, Monument historique seit 1916

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Auve – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien