Auzat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Auzat
Ausat
Auzat (Frankreich)
Auzat
Region Okzitanien
Département Ariège
Arrondissement Foix
Kanton Sabarthès
Gemeindeverband Haute Ariège
Koordinaten 42° 46′ N, 1° 29′ OKoordinaten: 42° 46′ N, 1° 29′ O
Höhe 720–3.143 m
Fläche 162,74 km2
Einwohner 498 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 3 Einw./km2
Postleitzahl 09220
INSEE-Code
Website http://www.auzat.fr/

Auzat (okzitanisch: Ausat) ist eine französische Gemeinde mit 498 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Ariège in der Region Okzitanien (vor 2016: Midi-Pyrénées). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Foix und zum Kanton Sabarthès (bis 2015: Kanton Vicdessos). Die Bewohner nennen sich Auzatois.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auzat liegt etwa 24 Kilometer südsüdwestlich von Foix im Regionalen Naturpark Pyrénées Ariégeoises am Fluss Vicdessos. Die Gemeinde grenzt unmittelbar an Andorra und Spanien. Umgeben wird Auzat von den Nachbargemeinden

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2014
Einwohner 970 949 798 847 760 666 593 544
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Burgruine Montréal-de-Sos, im 12. Jahrhundert erbaut, im 15. Jahrhundert verlassen
  • Kirche
Burgruine Montréal-de-Sos

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Auzat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien