Tarascon-sur-Ariège

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tarascon-sur-Ariège
Wappen von Tarascon-sur-Ariège
Tarascon-sur-Ariège (Frankreich)
Tarascon-sur-Ariège
Region Okzitanien
Département Ariège
Arrondissement Foix
Kanton Tarascon-sur-Ariège
Gemeindeverband Pays de Tarascon
Koordinaten 42° 51′ N, 1° 36′ OKoordinaten: 42° 51′ N, 1° 36′ O
Höhe 463–1.187 m
Fläche 8,65 km2
Einwohner 3.044 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 352 Einw./km2
Postleitzahl 09400
INSEE-Code

Ortsansicht von Tarascon-sur-Ariège

Tarascon-sur-Ariège ist eine französische Gemeinde mit 3044 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Ariège in der Region Okzitanien. Administrativ ist sie dem Arrondissement Foix zugeteilt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Tarascon-sur-Ariège liegt in den Pyrenäen, am Zusammenfluss der Ariège mit dem Vicdessos, rund 13 Kilometer südöstlich von Foix. Nachbargemeinden von Tarascon-sur-Ariège sind:

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 3952 4197 3916 3533 3446 3489 3138

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Notre-Dame de Sabart
  • In Tarascon-sur-Ariège befindet sich das Freilichtmuseum Parc pyrénéen de l’art préhistorique (Pyrenäenpark für Prähistorische Kunst).

Partnergemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Tarascon-sur-Ariège – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien