Ussat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ussat
Ussat (Frankreich)
Ussat
Region Okzitanien
Département Ariège
Arrondissement Foix
Kanton Haute-Ariège
Gemeindeverband Pays de Tarascon
Koordinaten 42° 50′ N, 1° 37′ OKoordinaten: 42° 50′ N, 1° 37′ O
Höhe 467–1.189 m
Fläche 4,40 km2
Einwohner 330 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 75 Einw./km2
Postleitzahl 09400
INSEE-Code

Ariège bei Ussat, Ende 19. Jahrhundert

Ussat ist eine französische Gemeinde mit 330 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Ariège in der Region Okzitanien (bis 2015 Midi-Pyrénées). Sie gehört zum Arrondissement Foix und zum 1994 gegründeten Gemeindeverband Pays de Tarascon. Die Bewohner werden Ussatois genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Ussat liegt in den Pyrenäen, 18 Kilometer südlich von Foix und etwa 25 Kilometer nördlich der Grenze zu Andorra. Durch das 4,4 km² umfassende Gemeindegebiet fließt die Ariège. Am Ende eines kleinen Ariège-Seitentales liegt das Dorf Ussat hochwassersicher auf etwa 500 m über dem Meer. Das südlicher gelegene Thermalbad Ussat-les-Bains am rechten Steilufer der Ariège gehört zur Nachbargemeinde Ornolac-Ussat-les-Bains. In Ussat gibt es keine Brücke über die Ariège. Um in das Gemeindegebiet westlich des Flusses und dort zur Grotte de Lombrives zu gelangen, müssen die Flussbrücken benachbarter Gemeinden genutzt werden. Nordöstlich, südöstlich und westlich von Ussat erheben sich teils bewaldete imposante Mittelgebirgskulissen mit Gipfeln von über 1000 m über Meereshöhe. Der höchste Punkt im Gemeindegebiet wird mit dem Cap de la Lesse im Westen erreicht (1189 m).

Weitere Gipfel:

  • La Pique 1046 m
  • Cap de Tartant 1045 m
  • Clot de la Carnonnière 919 m

Ussat grenzt an die Nachbargemeinden Arnave im Nordosten, Ornolac-Ussat-les-Bains im Südosten, Niaux im Südwesten sowie Tarascon-sur-Ariège im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2015
Einwohner 175 231 268 281 317 372 324 338
Quelle: Cassini[1] und INSEE[2]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Jean-Baptiste
  • Höhle Grotte des Églises über dem rechten Ufer der Ariège
  • Höhle Grotte de Lombrives über dem linken Ufer der Ariège
  • Flurkreuze

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Ussat sind drei Landwirtschaftsbetriebe ansässig (Schaf- und Ziegenhaltung, Futtermittelanbau).[3]

Auf der linken Seite der Ariège verläuft die Route nationale 20 (E 9) von Tarascon-sur-Ariège nach Puigcerdà in Katalonien; parallel dazu die Bahnstrecke von Portet-Saint-Simon nach Puigcerdà.

Bahnlinie bei Ussat (Aufnahme 1906)

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ussat auf cassini.ehess.fr
  2. Ussat auf insee.fr
  3. Landwirtschaftsbetriebe auf annuaire-mairie.fr (französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ussat – Sammlung von Bildern