Ceillac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ceillac
Ceillac (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département (Nr.) Hautes-Alpes (05)
Arrondissement Briançon
Kanton Guillestre
Gemeindeverband Guillestrois et Queyras
Koordinaten 44° 40′ N, 6° 47′ OKoordinaten: 44° 40′ N, 6° 47′ O
Höhe 1224–3381 m
Fläche 96,05 km²
Einwohner 285 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 3 Einw./km²
Postleitzahl 05600
INSEE-Code

Ceillac

Ceillac ist eine südfranzösische Gemeinde im Département Hautes-Alpes in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie gehört zum Arrondissement Briançon und zum Kanton Guillestre. Die Bewohner nennen sich Ceillaquins.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt rund 30 Kilometer (Luftlinie) südsüdöstlich von Briançon im Tal des Flusses Cristillan. Nachbargemeinden sind Château-Ville-Vieille und Molines-en-Queyras im Norden, Saint-Véran im Nordosten, Saint-Paul-sur-Ubaye im Südosten, Vars im Südwesten und Guillestre im Nordwesten.

Das Gemeindegebiet gehört zum Regionalen Naturpark Queyras.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2014
Einwohner 202 208 234 292 289 276 304 296

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maison Chabrand
  • Maison Chabrand, Monument historique
  • Kirche Saint-Sébastian, Monument historique
  • Kirche Sainte-Cécile, Monument historique

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ceillac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien