Chilling Adventures of Sabrina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
Deutscher TitelChilling Adventures of Sabrina
OriginaltitelChilling Adventures of Sabrina
Chilling Adventures of Sabrina Logo.png
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Jahr(e)seit 2018
Produktions-
unternehmen
Warner Bros. Television
Archie Comics
Berlanti Productions Television
Länge49–64 Minuten
Episoden20 in 1+ Staffeln (Liste)
GenreMystery, Drama, Horror
IdeeRoberto Aguirre-Sacasa
ProduktionCraig Forrest
Ryan Lindenberg
Matthew Barry
MusikThe Newton Brothers
Erstveröffentlichung26. Oktober 2018 (USA) auf Netflix
Deutschsprachige
Erstveröffentlichung
26. Oktober 2018 auf Netflix
Besetzung
Synchronisation

Chilling Adventures of Sabrina ist eine US-amerikanische Horrorserie von Roberto Aguirre-Sacasa. Die Serie basiert auf der gleichnamigen Comicbuchreihe, die durch Archie Horror, einen Imprint des Comicbuchverlags Archie Comics, seit 2014 veröffentlicht wurde.

Die Netflix-Produktion wird häufig, fälschlicherweise, als düsteres Remake der Fernsehserie Sabrina – Total Verhext! bezeichnet, die allerdings auf der Comicbuchreihe Sabrina the Teenage Witch basiert. Während diese Verfilmung jedoch als familienfreundliche Sitcom konzipiert war, sind sowohl die Comicbuchreihe als auch die Serie Chilling Adventures of Sabrina an ein älteres Publikum gerichtet und haben außer den gleichnamigen Protagonisten wenige Gemeinsamkeiten mit Sabrina the Teenage Witch.

Die ersten zehn Episoden der ersten Staffel wurden am 26. Oktober 2018 veröffentlicht. Eine Spezialfolge wurde am 14. Dezember 2018 bereitgestellt, während die restlichen neun Episoden der ersten Staffel am 5. April 2019 veröffentlicht wurden.[1] Im Dezember 2018 verkündete Netflix die Produktion einer zweiten Staffel mit 16 Episoden, die, wie die erste Staffel, in zwei Teile geteilt werden wird.[1]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie erzählt die Geschichte der Halbhexe Sabrina Spellman, die ihre Identität als verwaiste Tochter eines Hexenmeisters und einer sterblichen Mutter finden muss. Dabei muss sie sich dunklen Kräften und Dämonen stellen, die ihr und ihrer Familie in der normalen Welt gefährlich werden. Sabrina lebt in Greendale mit ihren Tanten: der freundlichen Hilda, der strengen und stolzen Zelda und ihrem schelmischen Cousin Ambrose. Sie besucht die Baxter Highschool, zusammen mit ihrem Freund Harvey Kinkle und ihren Freundinnen Roz Walker und Susie Putman. Dem Schulleiter George Hawthorne ist Sabrina ein Dorn im Auge. Nebenbei besucht Sabrina auch die Akademie der Unsichtbaren Künste wo sie zur Hexe ausgebildet wird. Dort muss sie sich mit dem Hexentrio der Unheimlichen Schwestern herumschlagen: Prudence Night, die einen Groll gegen Sabrina hegt, die teuflische Agatha und die verträumte Dorcas schikanieren Sabrina, weil diese zur Hälfte sterblich ist. Zu Sabrinas größten Gegenspielern gehören der Hohepriester Pater Blackwood und der Dunkle Lord. Verbündete hat Sabrina in ihrem Mitschüler Nicholas Scratch und der Lehrerin Mary Wardwell. Sabrina weiß jedoch nicht, dass diese in Wahrheit Lilith, die Mutter der Dämonen ist, die Sabrina auf die Seite des Dunklen Lord ziehen will.

Figuren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptfiguren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sabrina Spellman[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sabrina Spellman ist ein sechzehnjähriges Mädchen, halb Mensch, halb Hexe. Sie ist die Tochter des Hexers Edward Spellman und der Sterblichen Diana Sawyer, besucht die Baxter Highschool und lebt bei ihren Tanten Hilda und Zelda, beide Hexen und ihrem Cousin Ambrose in einem Bestattungsinstitut. Sie ist eine junge Frau, die darum kämpft, ihre menschliche und ihre Natur als Hexe in Einklang zu bringen. Sabrina beginnt ihre dunkle Ausbildung als Zauberin, während sie versucht, einen Anschein eines normalen Lebens im zweiten Jahr an der Baxter High beizubehalten. Sabrina ist intelligent, mitfühlend und mutig bis zur Rücksichtslosigkeit. Sie fordert die Lehrer auf Schritt und Tritt heraus. Sie ist ihrer Familie und ihren Freunden gegenüber sehr loyal und führt eine Liebesbeziehung mit ihrem Klassenkameraden Harvey Kinkle. Sie trennen sich am Ende der ersten Staffel aufgrund der schiefgegangenen Wiederauferstehung von Harveys Bruder Tommy, Sabrina unterschreibt das Buch der Bestie, um Greendale vor den 13 Hexen zu retten. In der zweiten Staffel beginnt sie eine Beziehung mit Nicholas Scratch, welcher sich aber als Gefäß für den Dunklen Lord opfert und in die Hölle gebracht wird. Sabrina plant jedoch, ihn mit Hilfe ihrer Freunde zurückzuholen.

Harvey Kinkle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Harvey Kinkle ist Sabrinas charmanter, verträumter Freund. Er ist Sohn eines Bergmanns und ahnt zunächst nichts von den dunklen Mächten, die sich verschwören, um ihn und Sabrina auseinander zu halten. Harvey ist ein junger Mann in einer kleinen Stadt, der gerade anfängt, seinen Platz in der größeren Welt zu finden. Er ist politisch gesinnt, eigenwillig, attraktiv, charismatisch und witzig. Harvey ist hübsch und romantisch, aber auch schlau, aufgeweckt und mitfühlend. Harvey Kinkle ist Teil von Greendales jugendlicher Gegenkultur, ist ein talentierter Künstler und hat zunächst keine Ahnung, dass er von einer langen Reihe von Hexenjägern abstammt. Er hat eine sehr schlechte Beziehung zu seinem Vater und wird vor diesem von seinem Bruder bis zu dessen Tod beschützt. Die Beziehung bessert sich erst nachdem Sabrina mithilfe von Magie die Alkoholsucht seines Vaters kuriert.

Hilda Spellman[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hilda Spellman ist eine Hexe und eine der beiden Tanten von Sabrina, die eine mütterliche Art und einen warmen Sinn für Humor hat und sich mit dem Brauen von Tränken auskennt. Hilda ist die freundlichere der Spellman-Schwestern, die Sabrina großziehen, obwohl ihre pflegende Natur eine rücksichtslosere Seite vertritt. Sie ist eine Heilerin, eine Tränkemacherin. Sie führt eine Liebesbeziehung mit ihrem Arbeitgeber Dr. Cerberus. Hilda ist auch sehr intuitiv und kann die Taten von anderen perfekt Vorhersagen. Trotz ihrer äußerlich stets warmen und zuvorkommenden Art hat Hilda keine Hemmungen, wenn es darum geht ihre Familie zu beschützen und ermordet wiederholt Feinde der Familie durch Gift, ihre Spinnen-Begleiter und Zauber. Hilda nimmt es wie Sabrina mit den Regeln der Kirche der Nacht nicht allzu genau, was zu ihrer vorübergehenden Exkommunikation führt.

Ambrose Spellman[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ambrose Spellman ist Sabrinas bisexueller Hexer-Cousin aus England und ihr Komplize. Es ist ihm jedoch verboten, das Haus der Spellmans zu verlassen, nachdem er vom Hexenrat unter Hausarrest gestellt wurde, weil er versucht hatte, den Vatikan in die Luft zu sprengen. Er ist witzig und liebt es, ein Hexer zu sein. Am Ende der ersten Staffel begaben er und Prudence sich auf eine Reise, um Faustus Blackwood zu finden und zu töten, aus Rache für das, was er ihnen und der Kirche der Nacht angetan hatte.

Mary Wardwell/Lilith[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste Frau von Adam aus dem Garten Eden, die die Identität von Mary Wardwell, Sabrinas Lieblingslehrerin und Mentorin an der Baxter High, stiehlt. Als listige Manipulatorin will sie Sabrina dazu bringen, ihren Platz als Satans Fußsoldatin einzunehmen, damit sie sich selbst zu seiner Königin erheben kann. Trotz ihrer anfänglichen Hingabe und Liebe zum Dunklen Lord hat sie keinerlei Bedenken, sich bei der Verwirklichung seiner Lügen gegen ihn zu wenden. Sie spielt im Verlauf eine wichtige Rolle bei der Durchsetzung dessen Pläne. Sie verliebte sich in Adam Masters, der jedoch vom Dunklen Lord getötet wird. Am Ende der zweiten Staffel tut sie sich mit den Spellmans zusammen, um den Dunklen Lord loszuwerden. Sie sperren ihn in den Körper von Nicholas Scratch und bringen ihn in die Hölle. Lilith krönt sich selbst zur Königin, gibt Sabrina ihre Kräfte zurück, und erweckt die echte Mary Wardwell wieder zum Leben.

Rosalind Walker[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rosalind ist die Tochter des Pastors von Greendale und Sabrinas beste Freundin. Rosalind fürchtet sich vor dem Tag, an dem sie wie alle Frauen in ihrer Familie das Augenlicht verliert. Von ihrer Großmutter Ruth erfährt sie, dass die Frauen in ihrer Familie die Gabe haben, Dinge zu sehen, die andere nicht sehen können, wie beispielsweise Geister. Im zweiten Teil der ersten Staffel geht sie mit Sabrinas Segen eine Beziehung mit Harvey ein. Sie fängt auch an, Sabrinas Vertrauenswürdigkeit anzuzweifeln, als sie ihr Augenlicht verliert. Jedoch werden sie und Harvey von Theo zurechtgewiesen, wodurch ihnen klar wird, dass Sabrina trotz ihrer Hexenseite ein guter Mensch ist.

Prudence Blackwood[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Prudence Blackwood, in früheren Folgen Night, ist eine Hexe und Schülerin an der Akademie der Unsichtbaren Künste mit einem persönlichem Groll gegen Sabrina. Sie ist die Anführerin eines Hexentrios, die Unheimlichen Schwestern. Später wird bekannt, dass sie die uneheliche Tochter von Pater Blackwood ist. Prudence ist grausam, bösartig, intelligent und gerissen. Sie ist aber auch zu Mitgefühl und Freundlichkeit fähig. Prudence pflegte eine Rivalität mit Sabrina, indem sie sie konsequent angreift, da sie halb sterblich und halb Hexe ist. Dennoch arbeitet sie mehrfach mit Sabrina zusammen. Sie kann, wie ihre Schwestern, Gedanken lesen, Gedanken kontrollieren und die Zukunft durch Träume vorhersagen. Am Ende der ersten Staffel begaben sie und Ambrose sich auf eine Reise, um Faustus Blackwood zu finden und zu töten, aus Rache für das, was er ihnen und der Kirche der Nacht angetan hatte.

Agatha Night[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Agatha Night ist eine Hexe und Schülerin an der Akademie der Unsichtbaren Künste und eine der Unheimlichen Schwestern. Sie kann ziemlich grausam sein und verursacht den Tod von Tommy Kinkle, indem sie die Minen in Greendale einstürzen lässt. Ihr einziges Bedauern ist, dass sie es nicht geschafft hat, auch Harvey zu töten. Sie ist die böseste und teuflischste unter ihren Schwestern. Agatha wird von Sabrina getötet, um Tommy auferstehen zu lassen, wird jedoch später von Sabrina wiederbelebt. Sie kann, wie ihre Schwestern, Gedanken lesen, Gedanken kontrollieren und die Zukunft durch Träume vorhersagen.

Pater Blackwood[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pater Faustus Blackwood ist ein Hexer und zunächst Hohepriester der Kirche der Nacht und Leiter der Akademie der Unsichtbaren Künste. Er gerät mit Sabrina in Konflikt. Im Verlauf wird er Witwer von Lady Blackwood und Vater von Judith und Judas Blackwood. Nachdem er den Befehl des Dunklen Lords abgelehnt hat, sich vor Sabrina Spellman zu verbeugen, vergiftet er den gesamten Zirkel und flieht mit seinen Zwillingen aus Greendale. Pater Blackwood ist extrem frauenfeindlich und der Überzeugung, dass Hexen den Hexern dienen sollten.

Zelda Spellman[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zelda Spellman ist eine Hexe und von Sabrinas Tanten die strengere der beiden. Sie ist Mitglied der Kirche der Nacht und dem Dunklen Lord ergeben. Zelda wird die Hohepriesterin der Kirche der Nacht, nachdem sie den verwitweten Pater Blackwood heiratet. Sie befolgt die Regeln der Kirche, ist aber auch bereit, diese zu brechen, um ihre Familie zu schützen. Eines ihrer wichtigsten Merkmale ist ihre mütterliche Seele. Zelda kümmert sich sehr um Kinder. Sie betrachtet Sabrina als Tochter und würde jeden töten, der versucht, Ambrose von ihr zu nehmen. Sie hat auch eine Zuneigung für Judith Blackwood entwickelt, nachdem sie sie von ihrem Vater genommen hat. Sie benutzte einmal Magie, um Harvey vor seinem Vater zu schützen und rettete eine Gruppe junger Hexen, darunter Agatha, Dorcas, Melvin und Elspeth, nachdem Pater Blackwood versucht hatte, sie aus Trotz zu vergiften.

Theo (Susie) Putnam[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theo Putnam ist Sabrinas bester Freund an der Baxter High. Zu Beginn der Serie führt er noch den Namen Susie, merkt aber im Lauf der ersten Staffel, dass er sich in dieser Rolle nicht wohl fühlt, weswegen er zu transitionieren beginnt, er lässt sich in Folge nur noch als Theo ansprechen. Obwohl er in der Schule von den anderen Jungen gemobbt wird, lässt er sich davon nicht unterkriegen. Seine Vorfahrin Dorothea Putnam war eine Verbündete der Hexen und hatte ihnen geholfen, aus Europa und Salem zu fliehen.

Nicholas Scratch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nicholas „Nick“ Scratch ist ein Hexer und Schüler an der Akademie der Unsichtbaren Künste, der zwischenzeitlich eine Beziehung mit Sabrina beginnt. Nicholas erscheint als cooler selbstbewusster Hexer mit fortschrittlicheren Ideen als die meisten anderen Mitglieder der Kirche der Nacht. Er ist ein großer Bewunderer von Sabrinas Vater Edward Spellman. Zum Ende der zweiten Staffel wird er in die Hölle gebracht da er sich als Menschliches Gefäß für Luzifer Geopfert hat.

Nebenfiguren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dorcas[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dorcas ist eine Hexe und Schülerin an der Akademie der Unsichtbaren Künste und eine der Unheimlichen Schwestern. Dorcas kann, ähnlich wie ihre Schwestern, grausam sein, ist jedoch zögerlicher, schreckliche Taten wie Mord zu begehen. Sie ist verträumt und ständig verloren in ihrer eigenen Welt. Sie kann, wie ihre Schwestern, Gedanken lesen, Gedanken kontrollieren und die Zukunft durch Träume Vorhersagen.

Luke Chalfant[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lucas „Luke“ Chalfant ist ein Hexer, der eine homosexuelle Beziehung mit Ambrose eingeht. Er ist ein Getreuer von Pater Blackwood und ein Mitglied seiner Judas-Gemeinschaft. Luke wird von Hexenjägern brutal ermordet.

Billy Marlin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Billy Marlin ist der Kapitän der American Footballspieler der Baxter High, die Susie oft schikanieren. Billy ist homophob und diskriminiert Transsexuelle. Trotz seiner scheinbar harten und maskulinen Persönlichkeit, die er projiziert, ist er tatsächlich unsicher und ziemlich feige. Als Elfjähriger wurde er von anderen Jungen im Sommercamp sexuell missbraucht, was ihn traumatisierte.

George Hawthorne[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

George Hawthorne ist Baxter Highs puritanischer Direktor, der mit Sabrina nicht zurechtkommt. Er zeigt wenig Mitgefühl oder Empathie für das Wohlergehen oder die Interessen seiner Schüler. Zum Ende der ersten Staffel wird er von Madam Satan lebendig gefressen.

Dr. Cerberus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dr. Cerberus ist der Besitzer des örtlichen Buchladens, in dem Hilda arbeitet. Bevor er Eigentümer von Cerberus Spukbuchhandlung wurde, war er Wettermann und Horrorshow-Moderator. Durch ein altes Buch über Okkultismus fand ein Inkubus Zugang in Dr. Cerberus. Nachdem er Hilda Spellman in seinem Geschäft einstellt, bauen beide eine Beziehung zueinander auf.

Mr. Kinkle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mr. Kinkle ist der Vater von Harvey und Tommy und Besitzer der Greendale-Minen. Er ist Alkoholiker, der Harvey misshandelt, was sich nach dem Tod Tommys zunächst noch verschlimmert. Durch einen verzauberten Eierpunsch heilt Sabrina Mr. Kinkle von seinem Alkoholismus.

Diana Spellman[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diana Spellman ist Sabrinas sterbliche Mutter, die bei einem Flugzeugabsturz mit ihrem Ehemann Edward verstarb. Sie taufte Sabrina in der christlichen Kirche, um sicherzustellen, dass der Dunkle Lord sie nicht für sich beanspruchen kann.

Tommy Kinkle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tommy Kinkle ist Harveys älterer Bruder, der in den Greendale-Minen arbeitet, damit Harvey weiter zur Schule gehen kann. Er stirbt bei einem Minenunfall, der von Agatha und Dorcas verursacht wird. Sabrina lässt ihn auferstehen und bringt auch Agatha zurück, die geopfert wird, um ihn auferstehen zu lassen. Harvey tötet ihn erneut, nachdem er feststellen muss, dass lediglich der seelenlose Körper seines Bruders auferstanden ist.

Lady Blackwood[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lady Constance Blackwood ist eine Hexe und die erste Ehefrau von Pater Faustus Blackwood und Mutter der Zwillinge Judith und Judas Blackwood. Sie ist Mitglied der Kirche der Nacht und Lehrerin für alte Zungen und heilige Schriften an der Akademie der unsichtbare Künste sowie Dirigentin des Satanischen Chores.

Edward Spellman[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Edward Spellman war ein Hexer, Sabrinas Vater und Hohepriester der Kirche der Nacht, bevor er mit seiner Frau Diana bei einem Flugzeugabsturz starb. Er war der Bruder von Zelda und Hilda Spellman. Vor seinem frühen Tod war Edward ein Visionär und der Direktor der Akademie der Unsichtbaren Künste. Er wollte die Kirche der Nacht zu einem progressiveren und toleranteren Hexenzirkel machen. Einer seiner Grundideen war die Vermischung des Geschlechts der Hexen und der Sterblichen.

Dorian Gray[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dorian Gray ist ein Hexer und der Besitzer von Dorian's Gray Room, einem exklusiven Nachtclub. Er ist rätselhaft von unbestimmtem Alter. Insbesondere Dorians Loyalität ist oft schwer zu bestimmen.

Melvin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Melvin ist ein Hexer und Schüler an der Akademie der Unsichtbaren Künste. Er ist ein junger, sanfter und schüchterner Hexer. Er wird von Hexenjägern getötet. Nachdem er von Sabrina Spellman wiederbelebt wird, wird er einer ihrer Anhänger.

Adam Masters[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adam Marsters ist Mary Wardwells hübscher und charmanter Freund, der nach seiner Arbeit für Ärzte ohne Grenzen nach Greendale zurückkehrt, ohne zu wissen, dass die Identität seiner Verlobten von Lilith geraubt wurde. Adam hält Mary für die Liebe seines Lebens.

Elspeth[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Elspeth ist eine Schülerin an der Akademie der Unsichtbaren Künste und eine Unterstützerin Sabrinas Vision einer veränderten Kirche der Nacht. Sie ist eine hartnäckige, mutige und selbstbewusste Hexe, die für das kämpft, woran sie glaubt.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutsche Synchronisation erstellt die Synchronfirma TV+Synchron in Berlin nach einem Dialogbuch von Tom Sander und unter der Dialogregie von Antje von der Ahe.[2]

Hauptbesetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rollenname Schauspieler Hauptrolle Synchronsprecher
Sabrina Spellman Kiernan Shipka 1.01– Rieke Werner
Harvey Kinkle Ross Lynch 1.01– Marcel Mann
Hildegard „Hilda“ Spellman Lucy Davis 1.01– Antje von der Ahe
Ambrose Spellman Chance Perdomo 1.01– Lasse Dreyer
Mary Wardwell/Lilith Michelle Gomez 1.01– Peggy Sander
Rosalind Walker Jaz Sinclair 1.01– Friederike Walke
Nicholas „Nick“ Scratch Gavin Leatherwood 1.04– David Turba
Prudence Night Tati Gabrielle 1.01– Olivia Büschken
Agatha Adeline Rudolph 1.01– Marie-Isabel Walke
Pater Faustus Blackwood Richard Coyle 1.01– Michael Deffert
Zelda Spellman Miranda Otto 1.01– Alexandra Wilcke
Susie/Theo Putnam Lachlan Watson 1.01– Maria Hönig

Nebenbesetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rollenname Schauspieler Nebenrolle[A 1] Synchronsprecher
Dorcas Abigail Cowen 1.01– Jasmin Arnoldt
George Hawthorne Bronson Pinchot 1.01–1.10 Bernd Vollbrecht
Billy Martin Ty Wood 1.01– Ricardo Richter
Joe Putnam Adrian Hough 1.02– Viktor Neumann
Mr. Kinkle Christopher Rosamond 1.03– Rainer Doering
Thomas „Tommy“ Kinkle Justin Dobies 1.03–1.09 Henning Nöhren
Lucas „Luke“ Chalfant Darren Mann 1.03– Christian Zeiger
Lady Constance Blackwood Alvina August 1.04–1.10, 1.16 Manja Doering
Dorothea Putnam Anastasia Bandey 1.07– Silvia Mißbach
Dorian Gray Jedidiah Goodacre 1.11– Nicolás Artajo
Melvin Tyler Cotton 1.14– Imme Aldag
Adam Marsters Alexis Denisof 1.14–1.17 Michael Pan
Elspeth Emily Haine 1.17– Josephine Schmidt

Anmerkungen:

  1. Meist unregelmäßige Auftritte im genannten Zeitraum

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorproduktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereits im September 2017 wurde bekannt, dass eine Serienadaption der Comicbuchreihe Chilling Adventures of Sabrina in Arbeit sei und beim Fernsehsender The CW im Herbst 2018 auf Sendung gehen sollte. Die Serie sollte im gleichen Universum wie Riverdale spielen, die ebenfalls auf einer Comicreihe der Archie Comics basiert.[3] Im Dezember 2017 übernahm der Video-on-Demand-Anbieter Netflix die Produktion und gab die Produktion von zwei Staffeln mit je zehn Episoden bekannt,[4] die später zu einer einzigen Staffel mit zwei Teilen zusammengelegt wurde. Im Dezember 2018 verkündete Netflix die Produktion einer zweiten Staffel mit 16 Episoden, die, wie die erste Staffel, in zwei Teile geteilt werden wird.[1]

Dreharbeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Dreharbeiten begannen am 19. März 2018, kurz nachdem die zweite Staffel von Riverdale fertig gestellt war. Dies ermöglichte es der Produktionsfirma mit der gleichen Filmcrew zu arbeiten.[5] Die Dreharbeiten beinhalten 20 Episoden für die erste Staffel und wurden im Dezember 2018 abgeschlossen.[4] Die Dreharbeiten der 16-teiligen zweiten Staffel begannen am 29. April 2019.[1][6]

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 26. Oktober 2018 wurden die ersten zehn Episoden der Staffel gleichzeitig bei Netflix veröffentlicht. Eine Spezialfolge, Kapitel elf, folgte am 14. Dezember 2018. Die restlichen neun Episoden der Staffel wurden am 5. April 2019 veröffentlicht.[1]

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Regie Drehbuch
Teil 1
1 1 Kapitel eins: Familientreffen Chapter One: October Country Lee Toland Krieger Roberto Aguirre-Sacasa
Sabrina Spellman wird 16 Jahre alt – zu Halloween nicht weniger. Sie verbrachte ihre Tage mit ihrem Freund Harvey und den besten Freundinnen Roz und Susie. An ihrem 16. Geburtstag muss sie ihre Hexenseite jedoch während einer Satanischen Taufe akzeptieren, wo sie dem Dunklen Lord Satan die Treue versprechen wird. Aber Sabrina ist hin und her gerissen, da sie sich zwischen ihren Freunden und ihrer Familie entscheiden muss. Sabrina verbringt die Tage bis zu ihrem Geburtstag damit, Antworten auf ihre Fragen zum Ritual zu finden. Inzwischen wird Sabrinas sterbliche Lehrerin Miss Wardwell getötet und dann von Madam Satan besessen, die Sabrina an die Seite des Dunklen Lords bringen will. Sabrina muss sich auch mit drei Schwesterhexen, den sogenannten Unheimlichen Schwestern, auseinandersetzen, die auf sie herabschauen da sie ein „Halbblut“ ist.
2 2 Kapitel zwei: Die satanische Taufe Chapter Two: The Dark Baptism Lee Toland Krieger Roberto Aguirre-Sacasa
Sabrina und ihre Familie werden von Pater Blackwood, dem Hohenpriester der Kirche der Nacht, besucht. Blackwood versucht, Sabrina zu beruhigen und ihre Fragen zu ihrer Taufe zu beantworten, um sie zu beeinflussen. In der Zwischenzeit befasst sich Ambrose mit einer Leiche für das Bestattungsinstitut Spellman, von dem er glaubt, dass es ein Hexer war – und möglicherweise von einem Hexenjäger getötet wurde. Sabrinas Freundin Susie wird von vier Footballspielern gemobbt, wodurch Sabrina die Sache selbst in die Hand nimmt. Sie arbeitet mit den Unheimlichen Schwestern zusammen, um den Jungen eine Lektion zu erteilen, indem sie sie erschreckt, aber sie hat immer noch die Wahl. Sabrinas Geburtstag kommt, und sie beschließt, ihre letzte Nacht mit ihren Freunden auf einer Halloween-Party zu verbringen. Als sich die Mitternacht nähert, geht Sabrina unbehaglich zu ihrer satanischen Taufe. Das Ritual unterscheidet sich grundlegend von dem, was Blackwood beschrieben hat. In letzter Minute bestreitet Sabrina den Dunklen Lord und flieht, sie wird im Wald angegriffen, kommt jedoch zu ihrem Haus. Dort verkündet sie ihre Weigerung, das Buch der Bestie zu unterzeichnen und die Taufe endet.
3 3 Kapitel drei: Die Anhörung der Sabrina Spellman Chapter Three: The Trial of Sabrina Spellman Rob Seidenglanz Ross Maxwell
Sabrina muss sich mit den Nachwirkungen ihrer Entscheidung befassen, ihre Satanischen Taufe zu verlassen. Sabrina wird vom Zirkel und Blackwood gerufen, die sie verklagen, weil sie ihr Versprechen gebrochen hat. Zelda und Hilda sind ebenfalls betroffen und verlieren während des Prozesses ihre Kräfte. Sabrina stellt einen Rechtsanwalt ein, der sich auf Hexerei spezialisiert hat, um sie dabei zu unterstützen, den Prozess zu gewinnen. Madam Satan tut alles in ihrer Macht Stehende, um Sabrina zu manipulieren. Während des Prozesses geht Blackwood unnachgiebig darum, dass Sabrina ihren Namen im Buch der Bestie unterschreiben muss, da ihr Vater sie Tage nach ihrer Geburt an den Dunklen Lord Versprochen hatte. Hilda liefert jedoch Beweise dafür, dass Sabrina vor der Vereinbarung ihres Vaters eine katholische Taufe erhalten hatte, was Blackwood und den Rat schockiert. Am Ende bieten sie Sabrina einen Deal an, in der sterblichen Welt zu bleiben und gleichzeitig die Akademie der Unsichtbaren Künste zu besuchen. Hilda wird wegen ihrer Rolle als Zeugin in Sabrinas christlicher Taufe exkommuniziert. In der Zwischenzeit will Ambrose mehr über den Hexer erfahren, von dem er annimmt, dass er von Hexenjägern getötet wurde.
4 4 Kapitel vier: Hexenakademie Chapter Four: Witch Academy Rob Seidenglanz Donna Thorland
Sabrina bereitet sich auf die Akademie der Unsichtbaren Künste vor und plant, Satan aufzuhalten. Sabrina wird von einigen Studenten und Mitarbeitern mit Verachtung getroffen, macht sich aber in Nick Scratch einen Freund. Blackwood beauftragt Sabrina mit der Lösung eines als Acheron-Konfiguration bekannten, geheimnisvollen Puzzles, und er stimmt zu, dass sie sich beim Lösen des Puzzles an den höheren Klassen beteiligen kann. Die unheimlichen Schwestern schikanieren Sabrina mit einem Ritual, das als Die Qualen bekannt ist. Sabrina entdeckt die Geschichte der Studententodesfälle durch die Qualen und bittet Geister, um sie gegen die Unheimlichen Schwestern zu unterstützen. Es ist bekannt, dass Blackwood hinter ihrem Angriff steht. Hilda hilft Ambrose bei der Astralprojektion, damit er sich mit Luke verabreden kann, was fast schrecklich schief geht. Während dieser Zeit kommt Madam Satan an und durchsucht das Spellman-Haus nach Gegenständen, die ihr bei ihrer Suche nach Sabrina helfen sollen. Inzwischen beschäftigen sich Sabrinas Freunde mit den Visionen eines Monsters in den Minen. Später entdeckt Sabrina, dass ihr Vater die Acheron-Konfiguration gebaut hat. Mit Hilfe einer seiner Tagebücher, die Nick ihr gegeben hat, löst Sabrina das arkane Rätsel und entfesselt unbewusst einen Dämon.
5 5 Kapitel fünf: Träume im Hexenhaus Chapter Five: Dreams in a Witch House Matthew Barry Maggie Kiley
Der als Batibat bekannte Schlafdämon versetzt Sabrina, Ambrose, Zelda und Hilda in einen tiefen Schlaf, in dem sie in ihren verträumten Albträumen gefoltert werden, damit einer von ihnen Batibat aus dem Haus befreien kann. Madam Satan durchstreift ihre Träume auf der Suche nach Sabrina, um sie zu wecken. Als sie erwacht, versucht sie, Batibat zu verbannen, schlägt jedoch fehl. Sabrina bittet Salems Hilfe, Batibat abzulenken, während sie klare Träume von Hilda und Ambrose bekommt. Hilda informiert Sabrina, dass Batibat in eine Falle gelockt werden muss. Mit Hilfe von Hildas Begleitern, den Spinnen, schließt Sabrina Batibat erfolgreich ein und weckt Hilda, Zelda und Ambrose. Nachdem Batibat wieder eingesperrt wurde, besucht Sabrina Madam Satan, nachdem sie erkannt hat, dass sie nicht sterblich ist.
6 6 Kapitel sechs: Ein Exorzismus in Greendale Chapter Six: An Exorcism in Greendale Rachel Talalay Joshua Gonkel & MJ Kaufman
Madam Satan belügt Sabrina und behauptet, dass sie die Sekretärin ihres Vaters war, als er Hohepriester der Kirche der Nacht war, und dass er sie gebeten hat, Sabrina zu überwachen. Susie, Roz und Harvey erleben alle erschreckende Erscheinungen von Susies Onkel Jesse und vertrauen sich Sabrina an. Sabrina astralprojiziert sich in Onkel Jesses Zimmer und entdeckt, dass er von einem parasitären Dämon besessen ist, den sie später als Apophis bezeichnet. Sabrina führt mit Hilfe von Madam Satan und ihren Tanten erfolgreich einen Exorzismus durch, der Apophis von Onkel Jesse austreibt. Am nächsten Tag stirbt Onkel Jesse an einem Herzinfarkt. Später wird jedoch gezeigt, dass Madam Satan verantwortlich war, und sie dankt Jesse dafür, dass er seine Rolle im Plan des Dunklen Lords gespielt hat.
7 7 Kapitel sieben: Fest des Festmahls Chapter Seven: Feast of Feasts Viet Nguyen Oahn Ly
Die Spellmans werden ausgewählt, am jährliche Fest des Festmals teilzunehmen und Zelda meldet sich als freiwillige, um ihre Familie in der Lotterie der Königin des Festmals zu vertreten, die beim Fest geopfert und gegessen wird. Während der Auswahl ersetzt Sabrina Zelda und wird zu Dienstmagd von Prudence, die als Königin ausgewählt wird. Sabrina verbringt die Woche damit, Prudence zu überzeugen, ihre Auswahl abzulehnen, und bringt sie zur Baxter High, wo sie behauptet, Harveys Familie seien Hexenjäger. Als Vorsichtsmaßnahme legt Sabrina einen Schutzzauber auf Harvey. Später entdeckt Sabrina, dass Lady Blackwood für die Wahl von Prudence als Königin verantwortlich war, da Phater Blackwood ihr leiblicher Vater ist. Während des Festmals verkündet Pater Blackwood, dass Prudence ihre Pflichten als Königin nicht erfüllen kann, aber bevor er das Fest absagen kann, opfert sich Mildred selbst und wird zur Königin des Festmals erklärt. Am nächsten Tag führen Agatha und Dorcas ein Ritual durch, um Harvey und seinen Bruder in den Minen zu töten.
8 8 Kapitel acht: Die Beerdigung Chapter Eight: The Burial Maggie Kiley Lindsay Calhoon Bring & Christianne Hedtke
Harvey überlebt den Mineneinsturz dank Sabrinas Schutzzauber. Sein Bruder wird jedoch zusammen mit vier anderen Menschen getötet. Während Tommys Beerdigung haben Harvey und sein Vater einen Streit, der physisch wird und Tommys Sarg fällt um. Roz greift Tommys Helm und hat eine Vision von Dorcas und Agatha in den Minen, die Puppen von Harvey und Tommy mit Steinen zerschlagen. Roz vertraut sich Sabrina über die Vision an, die von ihrer Nana Ruth als Schläue bezeichnet wird, nachdem ihre Familie vor Generationen dafür verflucht worden war, eine Hexe verärgert zu haben. Sabrina erzählt es Prudence und sie helfen zusammen mit Nick und Dorcas, Tommy wiederzubeleben und seine Seele durch Agathas zu ersetzen. Sie benutzen jedoch die Kain-Grube auf dem Friedhof in dem Bestattungsinstitut der Spellman Schwestern, um sie wieder zum Leben zu erwecken. In der Zwischenzeit berät sich Pater Blackwood mit Ambrose über seinen Hausarrest und informiert ihn, dass der Deal der Immunität noch gültig sei, wenn er seine Mitverschwörer in der Verschwörung nannte, den Vatikan in die Luft zu sprengen, aber Ambrose weigert sich. Während Harvey und sein Vater zu Abend essen, kehrt Tommy nach Hause zurück.
9 9 Kapitel neun: Der zurückgekehrte Mann Chapter Nine: The Returned Man Craig William Macneill Axelle Carolyn & Christiana Ham
Pater Blackwood erlaubt Ambrose trotz seiner Strafe die Akademie zu besuchen, und er erhält seinen eigenen Begleiter, eine Maus namens Leviathian. Agatha wird krank und fängt an, Dreck zu husten. Hilda rät Ambrose, dass Agatha nicht hätte wieder zum Leben erweckt werden sollen. Roz hat eine andere Vision, wie Hunde Tommy zerreißen. Sabrina entdeckt, dass Tommys Seele in dem Limbus ist. Harvey macht sich Sorgen um seinen Bruder, da er nicht das ist, was er vor dem Zusammenbruch der Mine war. Sabrina reist mit Madam Satan in die tödliche Schwebe, wo sie kurz auf die Seele ihrer Mutter trifft, bevor sie Tommy findet. Sie kann ihn jedoch nicht zurückbringen, da er vom Seelenfresser verzehrt wird. Inzwischen hat Susie im Geheimen mit ihrer Vorfahrenin Dorothea kommuniziert, die fragt, ob die Spellmans noch Hexen sind. Später erzählt Sabrina Harvey schließlich, dass sie eine Hexe ist und Tommy töten muss, aber Harvey entscheidet sich dafür es selbst zu tun und beendet seine Beziehung zu Sabrina.
10 10 Kapitel zehn: Hexenstunde Chapter Ten: The Witching Hour Rob Seidenglanz Roberto Aguirre-Sacasa & Ross Maxwell
Roz und Susie konfrontieren Sabrina damit, eine Hexe zu sein, und sie erzählt ihnen alles. Madam Satan opfert einen Schüler am Galgen Baum, um die Dreizehn von Greendale zu beschwören, Hexen, die durch den Zirkel geopfert und vor Jahrhunderten von Sterblichen aufgehängt wurden. Die Dreizehn beschwören den Roten Engel des Todes und senden Ambrose, um alle zu warnen. Pater Blackwood bestellt alle Hexen zur Sicherheit zur Akademie. Um die Sterblichen zu schützen, beschwören die Spellmans einen Tornado, damit sie sich in der Sturmunterkunft in der Baxter High versammeln können. Die Spellmans legen einen Schutzzauber auf die Baxter High, aber Ambrose und Zelda werden zur Akademie gerufen. Madam Satan bringt Sabrina in den Wald und überzeugt sie, das Buch der Bestie zu unterschreiben, um die Macht zu bekommen, sie zu besiegen. Sabrina entfesselt das Höllenfeuer auf dem Galgen Baum und den Dreizehn, verbrennt ihre Seelen und verbannt den Roten Engel des Todes. Während der Ereignisse stirbt Lady Blackwood während der Geburt. Zelda belügt Pater Blackwood und behauptet, der größere Zwilling habe den anderen verzehrt, da der erstgeborene Zwilling in Wirklichkeit ein Mädchen war, das Zelda für sich behält. Später enthüllt Madam Satan Hawthorne ihren Plan, die Königin des Dunklen Lords zu werden, bevor sie ihn und ihren Begleiter umbringt.
11 11 Kapitel elf: Ein Winternachtstraum Chapter Eleven: A Midwinter’s Tale Jeff Woolnough Joshua Gondel & Roberto Aguirre-Sacasa
In der Woche vor Weihnachten bereitet sich die Familie Spellman auf die Wintersonnenwende vor und zündet ein Yule Stamm an, um zu verhindern, dass Geister ihr Zuhause betreten. Zelda kümmert sich weiterhin um Lady Blackwoods Tochter Leticia. Sabrina hat sich von Harvey und ihren Freunden distanziert und plant eine Séance, um ihre Mutter zu kontaktieren. Sie bittet Madam Satan, ihr eine Kopie des Buchs der Toten zu leihen, aber Madame Satan plant, das Ritual zu sabotieren. Susie, die als Elf in einem Einkaufszentrum arbeitet, wird entführt, nachdem sie erfahren hat, dass das Einkaufszentrum Santa „Mr. Bartell“ die Seelen von Kindern in Wachsskulpturen gefangen hat. Die Spellmans entdecken, dass eine Gruppe von Geistern, die als die Yule Kinder bekannt sind, ihren Haushalt heimsuchen und sie gezwungen sind, die Mutter der Kinder, Gryla, herbei zurufen, um sie loszuwerden. Gryla hört Leticia im Keller und fordert die Spellmans auf, sie zu übergeben. Sabrina und der Geist ihrer Mutter bringen Gryla dazu, stattdessen Ambroses Teddybären zu nehmen. Roz erzählt allen von Susies Entführung, und die Spellmans rufen Gryla zurück, um gegen Bartell zu kämpfen, der sich als Dämon entlarvt Gryla bestraft den Dämon und rettet Susie. Zelda beschließt, Leticia mit einer anderen vertriebenen Hexe aus den Wäldern leben zu lassen, und glaubt, dass das Spellman-Haus für sie nicht mehr sicher war. Die Spellmans verbringen zusammen mit Luke den Weihnachtsabend zu Hause, während Ambrose eine Weihnachtsgeschichte am Feuer liest.
Teil 2
12 12 Kapitel zwölf: Die Drei Könige Chapter Twelve: The Epiphany Kevin Sullivan Roberto Aguirre-Sacasa
Sabrina entschließt sich, sich voll und ganz der Akademie der Unsichtbaren Künste zu widmen und verabschiedet sich von der Baxter High. Trotz der frauenfeindlichen Opposition von Pater Blackwood kämpfen Sabrina und Nick um den Titel des Prachtbruders und stehen vor drei schwierigen Herausforderungen. Sabrina wird von den drei Königen der Plagen Asmodeus, Purson und Beelzebub angegriffen. In der Zwischenzeit wird Miss Wardwell Direktorin der Baxter High. Susie probiert sich für die rein männliche Baxter-Basketballmannschaft aus und sieht sich aufgrund ihrer geschlechtsspezifischen Dysphorie heftigen Widerständen ausgesetzt. Auf Drängen von Hilda besucht Sabrina ihre sterblichen Freunde und setzt Magie ein, um Susie zu helfen, das Testspiel zu gewinnen. Susie verrät Harvey und Roz, dass er lieber den Namen Theo als seinen Geburtsnamen tragen möchte. Während der Heraufbeschwörung nutzen Sabrina und Nick den Wettbewerb, um die Dämonen zu enthüllen, die Sabrina angreifen. Pater Blackwood ernennt Ambrose zum Pracht Bruder. Zelda fragt Pater Blackwood, ob er ihre Beziehung offiziell machen wird, und wenn er nein sagt, sagt er, dass sie ihre Affäre einstellen wird, bis er dies tut. Roz entwickelt Gefühle für Harvey. Lilith ruft den Dunklen Lord herbei und will wissen, welche Rolle Sabrina in seinen Plänen spielt.
13 13 Kapitel dreizehn: Die Passion der Sabrina Spellman Chapter Thirteen: The Passion of Sabrina Spellman Michael Goi MJ Kaufman & Christina Ham
Nachdem Lilith erfahren hat, dass der Dunkle Lord vorhat, Sabrina zu seinem Vorboten zu machen, versucht sie, um die wahre Natur von Sabrinas Seele zu bestimmen. Mit dem Dunklen Lord wetten, Der Dunkle Lord befiehlt einer widerstrebenden Sabrina, eine Packung Kaugummi zu stehlen. Sabrina versucht, dem Kommando des Dunklen Lords zu widerstehen, während sie sich auf ihre Rolle in dem bevorstehenden Stück der Akademie, Die Passion von Luzifer Morningstar, vorbereitet und Kurse an der Baxter High besucht. Pater Blackwood ernennt Tante Zelda zur Regisseurin und Redaktionsleiterin für das Stück und verärgert Schwester Shirley. Zurück in der Baxter High wird Theo wegen seiner geschlechtsspezifischen Dysphorie von den Sportlern gemobbt, insbesondere von Billy Marlin. Sabrina gibt Theo einen Seilzauber, der Billy bei einem Unfall das Bein bricht. Der Dunkle Lord bestraft Sabrinas Trotz, indem er sie mit einer Teufelsklaue markiert und ihre Freundin Roz und den Begleiter Salem krank macht. Sabrina will Harvey keinen Schaden zufügen und folgt dem Befehl des Dunklen Lords, die Baxter High niederzubrennen. Bevor sie es ausführen kann, hält der Dunkle Lord sie auf und preist ihre Hingabe. Nachdem Dorcas den Windpocken erlegen ist, gewinnt Sabrina die Hauptrolle als Lilith in dem Passionsspiel der Akademie. Später erinnert der Dunkle Lord Lilith daran, dass er immer gewinnt und belebt ihren Begleiter Stolas als Trostpreis wieder zum Leben.
14 14 Kapitel vierzehn: Luperkalien Chapter Fourteen: Lupercalia Salli Richardson-Whitfield Oanh Ly
Sabrina und Nick Scratch nehmen an den jährlichen Lupercalien-Feiertagen teil, der Hexenversion des Valentinstags. In der Zwischenzeit lädt Harvey Roz zu einem Date beim jährlichen Sweetheart Dance der Baxter High ein. Theos Vater akzeptiert widerwillig die neue männliche Transgender-Identität seines Kindes. Liliths Pläne, Sabrinas Freunden Schaden zuzufügen, werden entgleist, als Mary Wardwells Verlobter Adam Masters nach Hause zurückkehrt. Pater Blackwood unterbreitet Tante Zelda einen Heiratsantrag. Hilda erfährt, dass ihr Arbeitgeber und geliebter Dr. Cerberus an einem Inkubus leidet. Beim Sweetheart Dance entschuldigt sich Billy, der sich ein Bein gebrochen hat, bei Theo, der seine Entschuldigung akzeptiert. Sabrina und Nicks aufstrebende Beziehung wird durch die Anwesenheit von Nicks Werwolf Amalia kompliziert, die auf Sabrina eifersüchtig ist. Sabrina versucht Amalia zu versichern, dass sie keine Bedrohung ist, sondern gezwungen ist, den Werwolf zu töten, als er Nick angreift. Roz wird aufgrund ihrer hohen Kurzsichtigkeit blind.
15 15 Kapitel fünfzehn: Die Todeskarten des Dr. Cerberus Chapter Fifteen: Doctor Cerberus’s House of Horror Alex Garcia Lopez Ross Maxwell
Während eines Gewitters besucht die Wahrsagerin Mrs McGarvey die Buchhandlung von Dr. Cerberus, in der Tante Hilda arbeitet. Sie benutzt Tarotkarten, um die Zukunft für verschiedene Charaktere zu lesen, darunter Sabrina, Theo Putnam, Roz Walker, Zelda, Harvey Kinkle und Ambrose Spellman. Sabrina erlebt eine Vision, die ihr sagt, dass sie Nick Scratch vertrauen kann, ihn aber von den Unheimlichen Schwestern fernhält. Theo erlebt eine Vision, in der ein verpatzter Zauber sein Fleisch in Holz verwandelt. Roz erlebt eine Vision, in der sie auf Kosten eines anderen Mädchens ihr Sehvermögen zurückerhält, was sie dazu veranlasst, das Angebot ihres Minister-Vaters, seine Gemeinde zur Bezahlung ihrer Behandlung zu bewegen, abzulehnen. Zelda wird gewarnt, Leticias Aufenthaltsort vor Pater Blackwood geheim zu halten. Harvey erfährt, dass seine wahre Berufung als Künstler in Greendale liegt. Ambrose erfährt, dass Pater Blackwood böswillige Absichten gegenüber seinen weiblichen Verwandten hat. Nach den Visionen bekräftigen Sabrina und Nick ihre Beziehung, während Ambrose erfährt, dass sein Geliebter Luke gestorben ist. Pater Blackwood lädt ihn ein, Lukes Platz in der Judas-Gemeinschaft einzunehmen. Mrs McGarvey wird später als Lilith entlarvt, die versucht, den Dunklen Lord zu verdrängen.
16 16 Kapitel sechzehn: Blackwood Chapter Sixteen: Blackwood Alex Pillai Matthew Barry
Die Spellmans und Blackwoods bereiten sich auf die Ehe zwischen Zelda und Father Blackwood vor, die vom Anti-Papst selbst amtiert wird. Sowohl Sabrina als auch Prudence sind wegen der gegenseitigen Feindseligkeit der beiden Familien gegen die bevorstehende Gewerkschaft. Zelda überredet Blackwood, die Exkommunikation gegen Hilda aufzuheben, überredet ihn jedoch zunächst nicht, Prudence zu gestatten, den Familiennamen Blackwood zu führen. Lilith nutzt Sabrinas Widerstand gegen die Hochzeit aus, indem sie den Geist ihres Vaters Edward vortäuscht und behauptet, Blackwood habe den Flugzeugabsturz inszeniert, bei dem ihre Eltern getötet wurden, um ihn daran zu hindern, sein reformistisches Manifest dem Anti-Papst vorzulegen. In der Zwischenzeit legt Pater Blackwood der Judas Society seine frauenfeindlichen „Fünf Facetten des Judas“ vor und bestätigt damit Ambroses Misstrauen gegenüber Blackwood. Nick hilft Sabrina, das Manifest aus dem zerstörten Flugzeug zu holen. Lady Blackwood verfolgt Zelda, aber Hilda schafft es, mit ihr zu sprechen, und eliminiert die eifersüchtige Schwester Jackson. Nachdem Sabrina dem Anti-Papst das Manifest ihres Vaters vorgelegt hat, beschuldigt Pater Blackwood Ambrose, den Anti-Papst ermordet zu haben, und zwingt ihn, sich zu verstecken. Pater Blackwood braucht die Unterstützung seiner Familie und lässt zu, dass Prudence seinen Familiennamen trägt. Sabrina und Nick versuchen, die Hochzeit zu stören, indem sie sich als die Geister von Diana und Edward ausgeben. Blackwood sieht jedoch durch ihre Tarnung und macht sie sichtbar. Ambrose versucht, Blackwood zu ermorden, wird jedoch von Prudence und den anderen Jungen der Judas Gemeinschaft gefangen genommen und eingesperrt. Zur Strafe verweist Pater Blackwood Sabrina und Nick von der Akademie. Blackwood und Zelda reisen mit den Überresten des Anti-Papstes in den Vatikan und machen Flitterwochen.
17 17 Kapitel siebzehn: Die Missionare Chapter Seventeen: The Missionaries Rob Seidenglanz Donna Thorland
In einer Flashback-Szene foltert der Engelshexenjäger Jerathmiel vom Orden der Unschuldigen Luke Chalfrant, um den Ort der Greendale-Hexengemeinschaft preiszugeben. Gegenwärtig versucht Hilda, ihren an der Akademie inhaftierten Neffen Ambrose zu besuchen. Die Unheimlichen Schwestern versuchen, Ambrose mit Magie zu zwingen, seine mutmaßlichen Verbrechen zu gestehen, aber er behält seine Unschuld bei. Sabrina kehrt zu Baxter High zurück, wird jedoch von der blinden Roz und einem verbitterten Harvey angefeindet. Theo spricht sich jedoch für Sabrina aus. Jerathmiel und zwei andere Hexenjäger greifen Sabrina, Hilda, Nick Scratch und Dorian Gray an, aber die Hexen und Hexer überleben die Angriffe. Jerathmiel und die überlebende Hexenjägerin Mehitable marschieren in die Akademie der Unsichtbaren Künste ein, nehmen die Unheimlichen Schwestern und die Schüler gefangen und verletzen Ambrose schwer. Während Hilda, Nick und Harvey sich um Ambrose kümmern, konfrontiert Sabrina die Engel. Trotz ihres Todes wird Sabrina vom Dunklen Lord auferweckt, verbrennt die Engel zu Tode und lässt zwei ihrer Opfer auferstehen. Währenddessen bekräftigt der Dunkle Lord seine Autorität über Lilith, indem er ihren Verlobten Adam tötet und sie zwingt, seinen Kopf zum Nachtisch zu essen. Lilith schwört Rache an Satan.
18 18 Kapitel achtzehn: Die Wunder von Sabrina Spellman Chapter Eighteen: The Miracles of Sabrina Spellman Antonio Negret Christianne Hedtke & Lindsay Calhoon Bring
Nach ihrer Auferstehung und Niederlage der Engel heilt Sabrina den sterbenden Ambrose. Ihre neu entdeckten Kräfte ziehen sowohl Ehrfurcht als auch Angst in der Hexengemeinschaft in Greendale an. Pater Blackwood, der zum vorläufigen Anti-Papst ernannt wurde, kehrt mit seiner Frau Zelda zurück, die von der Unterwerfung verzaubert wurde. Sabrina schafft es, die Hexer des Hexenrates davon zu überzeugen, Ambroses Hinrichtung zu verschieben, bis sie Beweise für seinen maus Begleiter Leviathan vorlegen kann, die beweisen, dass Blackwood den Mord an dem Anti-Papst inszeniert hat. Trotz der Entdeckung und Wiederbelebung von Leviathan benutzt Blackwood eine verzauberte Zelda, um die Maus auszuweiden. Sabrina und Hilda befreien Zelda vom Zauber. Der Dunkle Lord entschuldigt Ambrose und züchtigt Pater Blackwood, dem der Rat seine vorläufige Position entzogen hat. Sabrina will ihre neuentdeckten Kräfte einsetzen, um die Vision ihres verstorbenen Vaters zu verwirklichen, Hexen und Sterbliche zu vereinen. Sabrinas Pläne werden jedoch entgleist, als Harvey und Theo in den Minen ein Wandgemälde entdecken, das Sabrina als Satans Herold darstellt. Währenddessen kreiert Lilith mit ihrer Rippe eine Strohmann puppe.
19 19 Kapitel neunzehn: Die Alraune Chapter Nineteen: The Mandrake Kevin Sullivan Joshua Conkel
Sabrina und ihre Hexen und sterblichen Freunde kämpfen mit der Prophezeiung, dass sie die Endzeit als Satans halbe Hexe, halbe sterbliche Königin einläuten würde. Unter dem Vorwand, die Prophezeiung zu verhindern, überredet "Miss Wardwell" Sabrina, eine Alraunen-Doppelgängerin zu schaffen, der als Gefäß für ihre tödlichen Kräfte dienen soll. Sabrina und Ambrose führen den Alraunenzauber aus, aber die Doppelgängerin entkommt und entführt Sabrinas sterbliche Freunde Harvey, Roz und Theo. Absicht, mehr Doppelgänger zu schaffen. Theo schafft es jedoch, die anderen Doppelgänger zu töten. In der Zwischenzeit scheidet Pater Blackwood aus den Kirchen der Dunkelheit aus und gründet seine eigene frauenfeindliche Kirche des Judas. Blackwood entdeckt, dass Zelda seine kleine Zwillingstochter Leticia versteckt hat und benennt das Kind in Judith Blackwood um. Zelda entkommt mit Hilfe einer desillusionierten Prudence der Inhaftierung. Nachdem Liliths Strohmann versucht hat, Sabrina zu töten, konfrontieren Sabrina und Nick "Ms Wardwell" damit, sie manipuliert zu haben. Sabrina tötet ihre Doppelgängerin in einem Pistolenduell. Dies endet jedoch damit, dass die Prophezeiung des satanischen Herolds erfüllt wird und Satan in seiner engelhaften Form zur Erde zurückkehren kann.
20 20 Kapitel zwanzig: Der Mephisto-Walzer Chapter Twenty: The Mephisto Waltz Rob Seidenglanz Roberto Aguirre-Sacasa
Der Dunkle Lord besucht Greendale in seiner engelhaften Gestalt und bezeichnet Sabrina als Königin der Hölle, um nach Sabrinas Krönung die Endzeit einzuleiten. Verärgert darüber, dass Luzifer Sabrina als seine Königin ausgewählt hat, verschwört sich Lilith mit den Spellmans und Sabrinas sterblichen Freunden, um die Pläne des Dunklen Lords zu durchkreuzen. In der Zwischenzeit vergiftet ein erschöpfter Pater Blackwood den größten Teil des Zirkels und flieht mit seinen Zwillingskindern. Prudence und die Spellmans retten mehrere Hexen und Hexer, aber andere kommen um. Nach einem gescheiterten Attentat auf den Dunklen Lord kam Nick auf den Plan, den Dunklen Lord in einer Acheron-Konfiguration zu fangen. Harvey, Roz und Theo verwenden magische Siegel, um zu verhindern, dass die dämonischen Horden des Dunklen Lords durch die Tore der Hölle in Tunnel 13 nach Greendale gelangen. Bei der Krönung führen Sabrina und ihre Freunde und Lilith ihre Verschwörung durch. Der Dunkle Lord zerstört jedoch die Acheron-Konfiguration und zwingt Nick, seinen Körper als Gefäß zu opfern, um den Dunklen Lord einzusperren. Bevor Lilith mit dem Dunklen Lord in Nicks Körper in die Hölle zurückkehrt, krönt sie sich selbst zur Königin der Hölle, stellt Sabrinas Kräfte wieder her und lässt die wahre Miss Wardwell wieder auferstehen. Während Zelda den Zirkel rund um die Verehrung von Lilith reformiert, begeben sich Prudence und Ambrose auf die Jagd nach Blackwood. In der Zwischenzeit geloben Sabrina und ihre sterblichen Freunde, Nick aus der Hölle zurückzubringen.

Staffel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der dritte Teil soll am 24. Januar 2020 auf Netflix veröffentlicht werden.[7] Ein Veröffentlichungsdatum für den vierten Teil ist noch nicht bekannt.

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Regie Drehbuch
Teil 3
21 1 Chapter Twenty-One: The Hellbound Heart Rob Seidenglanz Roberto Aguirre-Sacasa
22 2 Chapter Twenty-Two: Drag Me To Hell Alex Pillai Ross Maxwell
23 3 Chapter Twenty-Three: Heavy is the Crown Oanh Ly
24 4 Chapter Twenty-Four: The Hare Moon Donna Thorland
25 5 Chapter Twenty-Five: The Devil Within Matthew Barry
26 6 Chapter Twenty-Six: All of them Witches Joshua Conkel
27 7 Chapter Twenty-Seven: The Judas Kiss Lindsay Calhoon Bring
28 8
Teil 4
29 9 Chapter Twenty-Nine: The Eldritch Dark Roberto Aguirre-Sacasa und Gigi Swift

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chilling Adventures of Sabrina erhielt nach seiner Veröffentlichung überwiegend positive Kritiken. Auf der Seite Rotten Tomatoes hat die Serie eine Bewertung von 90 % basierend auf 92 Bewertungen, mit einer durchschnittlichen Bewertung von 7,7/10.[8] Metacritic, das einen gewichteten Durchschnitt verwendet, hat einen Metascore von 77 von 100 Punkten vergeben basierend auf 18 Kritikern.[9]

Urheberrechtsstreit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach Veröffentlichung der ersten Staffel kam es zu einem Rechtsstreit mit der US-amerikanischen, satanischen Organisation The Satanic Temple, die Netflix und Warner Bros. wegen Urheberrechtsverletzung auf 50 Millionen US-Dollar verklagte. Die Organisation sah die Darstellung der in der Serie vorkommenden Statue des Dämons Baphomet als ihre Eigenkreation an und Netflix habe diese widerrechtlich verwendet. Kritikpunkt dabei waren die zwei Kinder, die neben der Statue zu sehen sind und diese anbeten. Zu einer Gerichtsverhandlung kam es letztlich nicht, da Netflix und Warner Bros. die Urheberrechtsverletzung zugaben und sich außergerichtlich mit der Organisation einigten. Ob und wie viel Schadenersatz bezahlt wurde ist unbekannt, die Organisation wird nunmehr als Urheber im Abspann genannt.[10][11][12][13]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Joe Otterson: ‘Chilling Adventures of Sabrina’ Renewed for Season 2 at Netflix. In: Variety.com. 18. Dezember 2018. Abgerufen am 20. Dezember 2018.
  2. Chilling Adventures of Sabrina. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 6. Januar 2019.
  3. Kate Stanhope: 'Riverdale' Companion Series 'The Chilling Adventures of Sabrina' In the Works at The CW. In: The Hollywood Reporter. 20. September 2017. Abgerufen am 25. Oktober 2018.
  4. a b Nellie Andreeva: Sabrina The Teenage Witch Series Picked Up By Netflix With 2-Season Order. In: Deadline.com. 1. Dezember 2017. Abgerufen am 25. Oktober 2018.
  5. Scott Brown: Hollywood North: Magical time for Vancouver TV production. In: The Vancouver Sun. 22. Februar 2018. Abgerufen am 25. Oktober 2018.
  6. "Chilling Adventures of Sabrina" Staffel 3: Erstes Grusel-Foto schockiert – steht ein Figurentod schon fest?. In: Futurezone.de. 3. September 2019. Abgerufen am 7. Dezember 2019.
  7. „Chilling Adventures of Sabrina“-Staffel 3: Trailer, Start, Inhalt und DarstellerInnen der Netflix-Serie. In: tvmovie.de. 16. Januar 2020, abgerufen am 19. Januar 2020.
  8. Chilling Adventures of Sabrina: Season 1 auf Rotten Tomatoes, abgerufen am 26. Oktober 2018
  9. Chilling Adventures of Sabrina: Season 1 auf Metacritic.com, abgerufen am 26. Oktober 2018
  10. Jannina Schäffer: Netflix einigt sich mit Satanisten im Streit um Serie „Sabrina“. In: Justillon.de. 26. November 2018, abgerufen am 23. Dezember 2018.
  11. Satanisten verklagen Netflix wegen der Serie «Sabrina» – und gewinnen. In: Watson.ch. Abgerufen am 23. Dezember 2018.
  12. Netflix gibt zu, dass Statue in Sabrina von Satanisten geklaut war. In: Futurezone.at. Abgerufen am 23. Dezember 2018.
  13. Nina Oberbucher: Satanisten verklagen Netflix wegen „Sabrina“-Remake. In: Kurier.at. Abgerufen am 23. Dezember 2018.