Christoph 53

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christoph 53
D-HTTT

Christoph 53 in Bereitschaftsposition, City-Airport Mannheim
Christoph 53 in Bereitschaftsposition, City-Airport Mannheim

Luftrettungszentrum Daten
Betreiber: DRF Luftrettung
Hubschraubertyp: MBB/Kawasaki BK 117 / Eurocopter EC 135
Ehemaliges LFZ*: bis 1992: Eurocopter AS 350
Standort: City-Airport Mannheim
Einsatzbereitschaft: Sonnenaufgang (frühestens 7 Uhr) bis Sonnenuntergang
Besonderheiten: Transportmittel für die Rettungstaucher der Berufsfeuerwehren Ludwigshafen und Mannheim, ECMO- und Inkubator-Transporte
Koordinaten: 49° 28′ 29,8″ N, 8° 31′ 6,5″ OKoordinaten: 49° 28′ 29,8″ N, 8° 31′ 6,5″ O
Besatzung
Pilot: DRF Luftrettung
Arzt: Universitätsklinikum Mannheim, Universitätsklinikum Heidelberg
Rettungsassistent: überwiegend DRF
*LFZ = Luftfahrzeug
Ebenfalls als Christoph 53 eingesetzte D-HQQQ

Christoph 53 ist ein am City-Airport Mannheim stationierter Rettungshubschrauber der Deutschen Rettungsflugwacht.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 1986 hatte die DRF Luftrettung an der Station Mannheim einen Eurocopter AS 350 im provisorischen Einsatz. 1992 löste ein MBB/Kawasaki BK 117 die bisherige Maschine ab. Ursprünglich wurde dieser hauptsächlich als Intensivtransporthubschrauber für den schnellen und schonenden Transport von Patienten zwischen den Kliniken der Region angefordert und nur als Ergänzung zum bereits vorhandenen Rettungsdienst zur Notfallrettung eingesetzt. Seit Juli 2005 wird der Mannheimer Hubschrauber grundsätzlich von der Rettungsleitstelle Rhein-Neckar für Notfalleinsätze angefordert, wenn er das optimale Rettungsmittel darstellt.[1]

Standort und Hubschrauber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Christoph 53 startet am City Airport Mannheim (EDFM) zu seinen Einsätzen im Radius von 70 Kilometern. Geflogen wird seit geraumer Zeit wieder bevorzugt mit verschiedenen BK 117-Helikoptern. Wenn kein Hubschrauber dieses Typs verfügbar ist, wird hin und wieder auf eine EC 135 zurückgegriffen. Laut Angaben der DRF Luftrettung, soll in den kommenden Jahren ein moderner Hubschrauber des Typs H145 seinen Dienst in Mannheim versehen und die bisherigen Muster ersetzen.

Der Sozialtrakt befindet sich im Nord-Osten des Flugplatzes im Erdgeschoss eines Verwaltungsgebäudes. Der Hubschrauber ist ein paar Meter weiter östlich neben dem Parkhaus stationiert. Untergebracht wird er in einer Flugzeughalle, gegenüber dem Parkhaus.

Bis April 2016 war der Hubschrauber ca. 300 Meter entfernt neben dem Runway stationiert. Die Besatzung musste nach der Alarmierung zuerst mit dem Auto von der Station zum Hubschrauber fahren. Zwischenzeitlich lag eine Sondergenehmigung vor, direkt vor dem Sozialtrakt der Station zu starten, diese wurde jedoch nicht auf Dauer aufrechterhalten.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am Sonntag, 19. Juli 2015, wurde der Rettungshubschrauber D-HAID vom Typ BK 117 während eines Gewittersturms am City Airport Mannheim von seinem Landepodest geweht und dabei leicht beschädigt.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Christoph 53 (air ambulance) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Christoph 53 bei der DRF Luftrettung
  2. Mannheimer Morgen, 20. Juli 2015, Seite 19, Helikopter vom Wind umgeweht (Online)