Colombier (Loire)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Colombier
Colombier (Frankreich)
Colombier
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Loire (42)
Arrondissement Saint-Étienne
Kanton Le Pilat
Gemeindeverband Monts du Pilat
Koordinaten 45° 20′ N, 4° 36′ OKoordinaten: 45° 20′ N, 4° 36′ O
Höhe 649–1429 m
Fläche 17,86 km²
Einwohner 301 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 17 Einw./km²
Postleitzahl 42220
INSEE-Code
Website http://colombier-pilat.e-monsite.com/

Colombier ist eine französische Gemeinde mit 301 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Loire in der Region Auvergne-Rhône-Alpes im Kanton Le Pilat (bis 2015: Kanton Bourg-Argental) und Teil des Kommunalverbandes Monts du Pilat.[1] Die Gemeinde gehört zum Regionalen Naturpark Pilat.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Colombier liegt etwa 15 Kilometer südöstlich von Saint-Étienne. Umgeben wird Colombier von den Nachbargemeinden Doizieux im Norden, Véranne im Osten und Nordosten, Saint-Appolinard im Osten, Saint-Julien-Molin-Moulette im Süden und Südosten, Bourg-Argental im Süden und Südwesten, Thélis-la-Combe im Westen und Südwesten, Graix im Westen sowie La Valla-en-Gier im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 345 303 255 253 237 269 292 305
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Menhir Le Flat
Menhir Le Flat

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Colombier – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Offizielle Webpräsenz der Communauté de Communes des Monts du Pilat (Memento vom 11. März 2017 im Internet Archive) (französisch), abgerufen am 28. April 2017