Pélussin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pélussin
Wappen von Pélussin
Pélussin (Frankreich)
Pélussin
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Loire
Arrondissement Saint-Étienne
Kanton Le Pilat (Hauptort)
Gemeindeverband Pilat Rhodanien
Koordinaten 45° 25′ N, 4° 41′ OKoordinaten: 45° 25′ N, 4° 41′ O
Höhe 240–1.340 m
Fläche 32,16 km2
Einwohner 3.786 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 118 Einw./km2
Postleitzahl 42410
INSEE-Code
Website http://www.pelussin.fr

Château de Virieu

Pélussin ist eine französische Gemeinde mit 3786 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Loire in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört administrativ zum Arrondissement Saint-Étienne und ist Hauptort des Kantons Le Pilat. Pélussin ist Mitglied im Gemeindeverband Pilat Rhodanien.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt nahe dem Gebirgsstock Mont Pilat, rund 20 Kilometer östlich von Saint-Étienne und 40 Kilometer südwestlich von Lyon. Nachbargemeinden sind:

Das Gemeindegebiet wird vom Flüsschen Valencize und seinem Zufluss Régrillon zur Rhône entwässert. Der Ort liegt abseits überregionaler Verkehrsverbindungen im Regionalen Naturpark Pilat. Hier befindet sich auch die Parkverwaltung mit dem Maison du Parc.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2006
Einwohner 2.608 2.600 2.785 3.132 3.356 3.405

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viaduc de Pélussin
  • Château de Virieu, Schloss aus dem 17. Jahrhundert
  • Viaduc de Pélussin, Eisenbahnviadukt einer ehemaligen Bahnstrecke von Saint-Étienne nach Maclas, errichtet 1917, Bahnverkehr eingestellt 1931, heute Fußgängerbrücke

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gaston Baty (1885–1952), Regisseur, Dramatiker und Theaterleiter

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pélussin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien