Europawahl in Finnland 2014

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
2009Europawahl in Finnland 20142019
(in %) [1]
 %
30
20
10
0
22,6
19,7
12,9
12,3
9,3
9,3
6,7
5,2
2,0
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2009
 %p
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
-0,6
+0,7
+3,1
-5,2
-3,1
+3,4
+0,6
+1,0
+0,1

Die Europawahl in Finnland 2014 fand am 25. Mai 2014 statt. Sie wurde im Rahmen der EU-weit stattfindenden Europawahl 2014 durchgeführt, wobei in Finnland 13 der 751 Sitze im Europäischen Parlament vergeben wurden.

Wahlsieger wurde die konservative Sammlungspartei vor der Zentrumspartei. Die Finnen konnten ihr Wahlergebnis im Vergleich zu 2009 um über drei Prozentpunkte verbessern, blieben aber unter den vorher ermittelten Umfrageergebnissen. Mit 12,9 % wurden sie jedoch drittstärkste Kraft vor der Sozialdemokratischen Partei Finnlands, die mit 12,3 % ihr schlechtestes Ergebnis aller Zeiten bei einer landesweiten Wahl erzielte.

Wahlsystem[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wahlplakete in Oulu

Finnland nutzt bei der Wahl ein System offener Listen. Die Reihenfolge der Kandidaten werden nicht durch die Parteien festgelegt. Die Wähler stimmen für einen Kandidaten, nicht für eine Partei. Zur Bestimmung der Mandatszahl, die auf eine Partei entfällt, werden die Stimmen aller Kandidaten einer Partei zusammengezählt. Dafür wird das D’Hondt-Verfahren benutzt. Listen können miteinander verbunden werden, so dass die Stimmen der Parteien bei der Sitzverteilung zusammengerechnet werden. Innerhalb einer Partei werden die Sitze dann an die Kandidaten mit den meisten Stimmen vergeben.

Wahlwerbende Parteien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Parteien und Einzelkandidaten waren zur Wahl zugelassen (in Reihenfolge des Wahlergebnisses 2009):[2]

Partei Abk. Deutscher Name Ergebnis
2009
Sitze Europapartei/Ausrichtung
Kansallinen Kokoomus Kok. Nationale Sammlungspartei 23,2 3 Europäische Volkspartei
Suomen Keskusta Kesk. Finnische Zentrumspartei 19,0 3 Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa
Suomen Sosialidemokraattinen Puolue SDP Sozialdemokratische Partei Finnlands 17,5 2 Sozialdemokratische Partei Europas
Vihreä liitto Vihr. Grüner Bund 12,4 2 Europäische Grüne Partei
Perussuomalaiset PS Die Finnen 09,8 1 Bewegung für ein Europa der Freiheit und der Demokratie
Suomen Ruotsalainen Kansanpuolue SFP/RKP Schwedische Volkspartei 06,1 1 Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa
Vasemmistoliitto Vas. Linksbündnis 05,9 - Europäische Linke
Suomen Kristillisdemokraatit KD Finnische Christdemokraten 04,2 1 1 christlich-demokratisch
Suomen Kommunistinen Puolue2 SKP Kommunistische Partei Finnlands 00,52 - Europäische Linke
Köyhien Asialla Für die Armen 00,3 - christlich-sozialistisch
Itsenäisyyspuolue IPU Unabhängigkeitspartei 00,2 - EU-skeptisch
Piraattipuolue PP Piratenpartei - - Europäische Piratenpartei
Muutos 2011 M11 Veränderung 2011 - - direktdemokratisch, rechtspopulistisch
Sinivalkoinen Rintama SVR Blau-Weiße Front - - rechtsextrem
Einzelkandidaten:
  • Kristiina Ilmarinen
1 Beobachtendes Mitglied der Europäischen Volkspartei, einzelne Mitglieder unterstützen die Europäische Christliche Politische Bewegung.
2 mit Kandidaten der Suomen Työväenpuolue-STP (Finnische Arbeiterpartei), Ergebnis 2009: SKP 0,5 %, STP 0,2 %.

Umfragen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Umfrage Taloustutkimus 22.05.2014
 %
30
20
10
0
22,7
17,6
17,1
13,8
10
8,4
4,4
4,3
1,7
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2009
 %p
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
-0,5
-1,4
+7,3
-3,7
-2,4
+2,5
+0,2
-1,8
-0,1
Institut Datum KOK KESK SDP VIHR PS RKP VAS KD Sonst.
Taloustutkimus[3] 22.05.2014 22,7 % 17,6 % 13,8 % 10 % 17,1 % 4,3 % 8,4 % 4,4 % 1,7 %
Tietoykkönen[4] 17.05.2014 23,7 % 28,9 % 15,2 % 8,1 % 16 % 4,1 % 7,7 % 4,4 % 1,9 %
Taloustutkimus[5] 20.03.2014 23,8 % 18,1 % 16,3 % 9,7 % 17,8 % 3,6 % 6,5 % 2,6 % 1,6 %
Taloustutkimus[6] 17.01.2014 21,1 % 20,8 % 17,5 % 8,9 % 15,9 % 4,1 % 7,2 % 3,3 % 1,2 %
Tietoykkönen[7] 17.01.2014 21,1 % 20,8 % 17,5 % 8,9 % 15,9 % 4,1 % 7,2 % 3,3 % 1,2 %
Taloustutkimus[8] 21.11.2013 22,7 % 21,7 % 15,4 % 8,1 % 17 % 3,5 % 7,1 % 3,6 % 0,9 %
Europawahl 2009 07.06.2009 23,2 % 19 % 17,5 % 12,4 % 9,8 % 6,1 % 5,9 % 4,2 % 1,8 %

Ergebnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnis der Europawahl in Finnland 2014
Partei Stimmen Sitze
Anzahl % +/− Anzahl +/−
Nationale Sammlungspartei (KOK) 390.112 22,6 –0,6 3 ±0
Finnische Zentrumspartei (KESK) 339.398 19,7 +0,6 3 ±0
Die Finnen (PS) 222.102 12,9 +3,1 2 +1
Sozialdemokratische Partei Finnlands (SDP) 212.211 12,3 –5,2 2 ±0
Grüner Bund (VIHR) 160.967 9,3 –3,1 1 –1
Linksbündnis (VAS) 160.818 9,3 +3,4 1 +1
Schwedische Volkspartei (RKP) 116.423 6,7 +0,7 1 ±0
Finnische Christdemokraten (KD) 90.347 5,2 +1,1 –1
Piratenpartei (PIR) 12.355 0,7 +0,7
Kommunistische Partei Finnlands (SKP) 5.963 0,3 –0,1
Unabhängigkeitspartei (IPU) 5.688 0,3 +0,1
Veränderung 2011 (M11) 4.873 0,3 ±0,0
Für die Armen 2.707 0,2 –0,1
Blau-Weiße Front (SVR) 1.245 0,1 ±0,0
Kristiina Ilmarinen (Einzelkandidatin) 517 0,0 ±0,0
Gesamt 1.725.726 100,0 13 ±0
Wahlberechtigte
Wahlbeteiligung (Inland) 40,9 %
Abgegebene Stimmen 1.736.161
Ungültige Stimmen 10.435
Quelle: Finnisches Justizministerium[1]

Ergebnisse nach Wahlbezirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezirk Wahlbeteiligung KOK KESK PS SDP VIHR VAS RKP KD Sonst.
Helsinki 52,4 28,1 6,7 9,5 11,7 19,8 12,0 6,9 3,3
Uusimaa 45,0 29,6 10,9 12,5 12,3 10,7 6,8 10,8 4,4
Varsinais-Suomi 41,0 25,4 15,5 12,6 12,9 8,3 11,7 6,8 4,9
Satakunta 35,3 21,3 21,0 17,5 16,5 4,4 10,6 0,7 6,4
Åland 57,4 1,5 0,7 0,6 2,5 1,8 1,0 90,5 0,6
Häme 37,6 27,5 17,3 15,6 16,2 6,0 7,5 0,7 7,1
Pirkanmaa 40,2 26,3 15,2 14,0 13,2 11,8 10,1 0,8 6,2
Kymi 34,0 22,5 21,9 17,9 15,6 6,5 6,0 1,0 6,8
Südsavo 36,0 17,8 36,2 12,7 14,3 5,9 4,4 0,5 6,9
Nordsavo 35,1 15,8 33,6 14,4 10,8 6,6 8,9 0,6 7,5
Nordkarelien 32,8 12,1 28,2 14,1 19,0 11,1 6,8 0,5 6,3
Vaasa 42,9 12,9 26,9 10,7 9,1 2,4 3,5 25,7 7,4
Mittelfinnland 37,6 17,8 24,4 16,9 14,1 8,1 9,5 0,5 6,6
Oulu 37,4 13,1 39,8 12,3 7,3 4,9 17,4 0,5 3,1
Lappland 37,1 12,1 44,0 10,8 8,2 4,5 14,1 0,9 3,2
Finnland 40,9 22,6 19,7 12,9 12,3 9,3 9,3 6,7 5,2

Quelle: Finnisches Justizministerium[9]

Abgeordnete[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Partei Stimmen
Jussi Halla-aho Die Finnen 80.529
Heidi Hautala Grüner Bund 31.585
Liisa Jaakonsaari Sozialdemokratische Partei Finnlands 43.869
Anneli Jäätteenmäki Finnische Zentrumspartei 59.447
Miapetra Kumpula-Natri Sozialdemokratische Partei Finnlands 40.571
Merja Kyllönen Linksbündnis 58.419
Sirpa Pietikäinen Nationale Sammlungspartei 49.784
Olli Rehn Finnische Zentrumspartei 70.333
Alexander Stubb Nationale Sammlungspartei 148.101
Sampo Terho Die Finnen 33.736
Nils Torvalds Schwedische Volkspartei 29.241
Paavo Väyrynen Finnische Zentrumspartei 69.224
Henna Virkkunen Nationale Sammlungspartei 43.701

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: European Parliament election, 2014 (Finland) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Offizielles Ergebnis Europawahl 2014 Finnisches Justizministerium (finnisch)
  2. [1]
  3. https://yle.fi/uutiset/3-7146965
  4. https://www.verkkouutiset.fi/kysely-lupailee-kokoomukselle-eurovaalivoittoa-20618/
  5. https://yle.fi/uutiset/3-7146965
  6. https://www.iltalehti.fi/uutiset/2014011717940971_uu.shtml
  7. https://www.iltalehti.fi/uutiset/2014011717940971_uu.shtml
  8. https://yle.fi/uutiset/3-6944479
  9. European Parliamentary elections 2014: Result (englisch) Ministry of Justice. Abgerufen am 1. April 2019.