Aeropuerto de Alicante

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Flughafen Alicante)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aeropuerto de Alicante-Elche
NAT-Aeropuerto-Alicante-(feb-2010).PNG
Kenndaten
ICAO-Code LEAL
IATA-Code ALC
Koordinaten
38° 17′ 1″ N, 0° 33′ 31″ WKoordinaten: 38° 17′ 1″ N, 0° 33′ 31″ W
51 m ü. MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum ca.9 km südwestlich von Alicante
Straße N 332 und A7
Basisdaten
Eröffnung 1967
Betreiber AENA
Terminals 3 (2 stillgelegt)
Passagiere 9.382.935 [1](2010)
Luftfracht 5.980 t[1](2008)
Flug-
bewegungen
81.095[1](2008)
Start- und Landebahn
10/28 2960 m × 45 m Asphalt

i1 i3 i5

i7 i10 i12

i14

Der Aeropuerto de Alicante-Elche oder Aeropuerto El Altet ist ein internationaler Verkehrsflughafen in der spanischen Provinz Alicante, Region Valencia im Südosten der iberischen Halbinsel. Der Flughafen liegt südwestlich von Alicante bei El Altet (Gemeinde Elche) und wird daher auch Aeropuerto El Altet genannt.

Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Lage an der Costa Blanca macht den Airport zu einem der wichtigsten Zielpunkte für Flüge nach Spanien. In der Passagierstatistik aller spanischen Flughäfen[1]liegt er nach Madrid-Barajas, Barcelona-El Prat, Palma de Mallorca, Málaga und Gran Canaria an sechster Stelle. Im Jahr 2015 wurden 10,6 Millionen Passagiere abgefertigt. [2] 2016 sollen 12 Millionen Passagiere ein- und ausgeflogen werden. Alleine im Juni 2016 wurden nach Zahlen der spanischen Flughafengesellschaft Aena über 1,2 Millionen Reisegäste gezählt. 15,7 Prozent mehr als im Juni 2015. Die meisten kamen aus Großbritannien, gefolgt von Spaniern und Deutschen, Norwegern, Niederländern, Belgiern und Schweden. Die Fachzeitschrift "anna.aero" hat den Flughafen Alicante-Elche ausgezeichnet, weil er der europäische Airport mit den meisten neuen Fluglinien im Jahr 2016 ist. Der Flughafen Alicante-Elche ist das umsatzstärkste Unternehmen der Provinz und schafft am meisten direkte und indirekt Arbeitsplätze. [3]

Terminals[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen besteht derzeit aus zwei Terminals. Der Nueva Área Terminal (NAT) wurde nach jahrelanger Bauzeit am 24. März 2011 eröffnet und nimmt vorerst den gesamten Passagierverkehr auf, d. h. die alten Terminals 1 und 2 sind geschlossen, allerdings für eine mögliche Wiedereröffnung verfügbar. Die im März 2007 eingeweihte Erweiterung des alten Terminal 1 wurde für Billigflieger gebaut, da die Erweiterung über keine Fluggastbrücken verfügt, sondern nur über zwei einfache Treppenhäuser zum Vorfeld.

Anfahrt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen liegt rund 9 km südlich von Alicante nahe der Nationalstraße N 332 (Carretera Cartagena-Alicante-Valencia) und ist von allen Küstenorten aus über die Autovia del Mediterráneo A-7 (von Norden her alternativ bis Alicante Küstenautobahn Autopista AP-7 (mautpflichtig) und Autovía A-70) leicht zu erreichen.

ÖPNV: Ca. alle 40 Minuten fahren Busse nach Alicante oder Benidorm (Fahrzeit ca. 45 Minuten). In unmittelbarer Nachbarschaft des Flughafens liegt außerdem der Bahnhof Estación de Renfe – Torrellano. Von hier aus fahren etwa stündlich Züge in Richtung Alicante (Norden) sowie in Richtung Murcia (Süden). Seit Kurzem gibt es die neue Bus-Linie C-6, die alle 20 Minuten nach Alicante verkehrt. Die Fahrzeit soll 30 Minuten betragen.

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die lokale Presse kritisiert, dass der Flughafen Alicante-Elche europaweit der einzige Flughafen dieser Größenordnung ist, der keine Bahnanbindung hat. Die EU empfiehlt eine Anbindung an die Schiene, ab 6 Millionen Fluggästen. Der Aeropuerto de Alicante zählt jährlich doppelt so viel.

Alter Flughafen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der neue Flughafen wurde im März 2011 eröffnet und direkt neben dem alten Flughafen errichtet, der mittlerweile vornehmlich als Parkplatz für die Fahrzeuge der Bediensteten dient. Während im alten Flughafen zahlreiche lokale Autovermieter einen Stand auf dem Parkplatz hatten, ist dies beim neuen Flughafen nicht mehr der Fall. Hier sind jetzt nur noch die großen internationalen Autovermieter vertreten. Die lokalen Autovermieter haben sich in unmittelbarer Nachbarschaft des Flughafens auf der Gemarkung Torrelano angesiedelt und bieten Fahr- und Abholdienste über das Internet an.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Jahresstatistik der spanischen Flughafen-Betreibergesellschaft AENA (PDF; 65 kB)
  2. http://www.aena.es/csee/ccurl/483/1011/Copia%20de%2012.Estadisticas_Diciembre_2015.pdf
  3. Costa Blance Nachrichten, 15. Juli 2016, S. 26

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]