Frencq

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Frencq
Wappen von Frencq
Frencq (Frankreich)
Frencq
Region Hauts-de-France
Département Pas-de-Calais
Arrondissement Montreuil
Kanton Étaples
Gemeindeverband Deux Baies en Montreuillois
Koordinaten 50° 34′ N, 1° 42′ OKoordinaten: 50° 34′ N, 1° 42′ O
Höhe 18–150 m
Fläche 19,81 km2
Einwohner 827 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 42 Einw./km2
Postleitzahl 62630
INSEE-Code

Frencq (niederländisch Frenk[1]) ist eine Gemeinde im Norden Frankreichs. Sie gehört zur Region Hauts-de-France, zum Département Pas-de-Calais, zum Arrondissement Montreuil und zum Kanton Étaples. Sie grenzt im Nordwesten an Widehem, im Norden an Halinghen, im Nordosten an Tingry und Hubersent, im Osten an Cormont, im Südosten an Longvilliers und Tubersent, im Südwesten an Étaples und im Westen an Lefaux.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2014
Einwohner 804 808 749 730 742 705 772 812

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Frencq – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. De Nederlanden in Frankrijk, Jozef van Overstraeten, 1969