Fillièvres

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fillièvres
Wappen von Fillièvres
Fillièvres (Frankreich)
Fillièvres
Region Hauts-de-France
Département Pas-de-Calais
Arrondissement Montreuil
Kanton Auxi-le-Château
Gemeindeverband Sept Vallées
Koordinaten 50° 19′ N, 2° 10′ OKoordinaten: 50° 19′ N, 2° 10′ O
Höhe 40–139 m
Fläche 20,43 km2
Einwohner 501 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 25 Einw./km2
Postleitzahl 62770
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Fillièvres

Fillièvres ist eine französische Gemeinde mit 501 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Pas-de-Calais in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Montreuil und zum Kanton Auxi-le-Château (bis 2015: Kanton Le Parcq). Fillièvres ist Mitglied des 2014 gegründeten Gemeindeverbandes Sept Vallées.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fillièvres liegt etwa 44 Kilometer westlich von Arras in der historischen Provinz Artois am Canche. Umgeben wird Fillièvres von den Nachbargemeinden Willeman im Norden, Linzeux im Nordosten, Blangerval-Blangermont im Osten, Conchy-sur-Hesdin und Aubrometz im Osten und Südosten, Rougefay und Buire-au-Boix im Süden, Haravesnes im Süden und Südwesten, Quœux-Haut-Maînil im Westen und Südwesten, Galametz im Westen sowie Wail im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
573 548 535 539 536 499 518 504
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Notre-Dame-de-l'Assomption
Kirche Notre-Dame-de-l'Assomption

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Fillièvres – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien