Huby-Saint-Leu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Huby-Saint-Leu
Wappen von Huby-Saint-Leu
Huby-Saint-Leu (Frankreich)
Huby-Saint-Leu
Region Hauts-de-France
Département Pas-de-Calais
Arrondissement Montreuil
Kanton Auxi-le-Château
Gemeindeverband Sept Vallées
Koordinaten 50° 23′ N, 2° 2′ OKoordinaten: 50° 23′ N, 2° 2′ O
Höhe 21–118 m
Fläche 12,44 km2
Einwohner 886 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 71 Einw./km2
Postleitzahl 62140
INSEE-Code

Huby-Saint-Leu ist eine französische Gemeinde mit 886 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) und Teil des Kantons Auxi-le-Château (bis 2015: Kanton Hesdin) im Arrondissement Montreuil im Département Pas-de-Calais in der Region Hauts-de-France (vor 2016: Nord-Pas-de-Calais). Die Einwohner werden Saint-Loupois genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Huby-Saint-Leu liegt etwa 48 Kilometer südsüdöstlich von Boulogne-sur-Mer am Fluss Ternoise, der die Gemeinde im Süden begrenzt. Umgeben wird Huby-Saint-Leu von den Nachbargemeinden Cavron-Saint-Martin und La Loge im Norden, Wamin im Nordosten, Le Parcq und Grigny im Osten und Südosten, Marconne im Süden, Marconnelle im Südwesten, Guisy und Aubin-Saint-Vaast im Westen sowie Contes im Nordwesten.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einwohnerentwicklung
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 601 718 868 926 1.010 967 957 934
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Glockenturm der Kirche Saint-Leu

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Huby-Saint-Leu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien