La Loge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
La Loge
Wappen von La Loge
La Loge (Frankreich)
La Loge
Region Hauts-de-France
Département Pas-de-Calais
Arrondissement Montreuil
Kanton Auxi-le-Château
Gemeindeverband Sept Vallées
Koordinaten 50° 24′ N, 2° 2′ OKoordinaten: 50° 24′ N, 2° 2′ O
Höhe 100–116 m
Fläche 0,68 km2
Einwohner 194 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 285 Einw./km2
Postleitzahl 62140
INSEE-Code

La Loge ist eine französische Gemeinde mit 194 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Pas-de-Calais in der Region Hauts-de-France.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

La Loge liegt an einem Waldsaum nördlich des Forêt Domaniale d'Hesdin etwa 20 km von der Küste entfernt.

Angrenzende Gemeinden sind von Norden im Uhrzeigersinn Wambercourt, Wamin, Auchy-lès-Hesdin, Grigny, Le Fouquet, Huby-Saint-Leu, Guisy, Aubin-Saint-Vaast, Contes, Cavron-Saint-Martin, Le Rideau und Chemin de Cavron.

Durch La Loge führt die D108, im Osten führt die D928 vorbei.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs wurde La Loge von den Alliierten bombardiert, da von der deutschen Wehrmacht dort die Endmontage für V1-Raketen durchgeführt und Startrampen betrieben wurden[1]. Die Einschlagkrater der Bombardierung sind noch heute zu sehen.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. V1 Launching Sites in France auf v1sites.com, nicht mehr abrufbar (Memento des Originals vom 28. September 2007 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.v1sites.com.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: La Loge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien