Freundeskreis Kirmes und Freizeitparks

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Freundeskreis Kirmes
und Freizeitparks e. V.
(FKF)
FKF Logo.svg
Zweck: Dokumentation und Förderung von Kultur und Brauchtum von Volksfesten und Freizeitparks
Vorsitz: Thorsten Eden, Tobias Niepel und Christian Pradel
Gründungsdatum: 6. Dezember 1997
Mitgliederzahl: 1017 (Stand 21. November 2018)
Sitz: Düsseldorf
Website: http://fkfev.de

Der Freundeskreis Kirmes und Freizeitparks e. V. (FKF) ist der mitgliederstärkste Verein von Kirmes- und Freizeitparkbegeisterten im deutschsprachigen Raum. Der Verein wurde am 6. Dezember 1997 als Freundeskreis Freizeitparks e. V.[1] auf dem Hamburger Winterdom von sieben Personen gegründet, aktuell liegt die Mitgliederzahl bei über 1.000 Personen, Freizeitparks und Herstellerfirmen (Stand Januar 2018). Ziele des Vereins sind neben gemeinsamen Besuchen von Festplätzen und Vergnügungsparks vor allem die „Dokumentation und Förderung der Kultur sowie des traditionellen Brauchtums von Volksfesten und Freizeitparks“.[2]

Allgemeines[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein ist international aktiv; neben Deutschland kommen die Mitglieder auch aus Österreich, Schweiz, Luxemburg und den Niederlanden. Auch verschiedene Firmen, wie Hersteller von Vergnügungsanlagen, Schausteller und Freizeitparks, sind als Mitglied im FKF vertreten.

Vom FKF wird die Vereinszeitschrift „Park+Ride“ herausgegeben, in der Vereinsmitglieder über Themen aus dem Park- und Kirmesbereich berichten. Neben Berichten aus dem Vereinsleben umfasst dies auch technisch detaillierte Beschreibungen von Fahrgeschäften und geschichtliche Hintergründe.[3]

Es werden jedes Jahr einige Treffen und Veranstaltungen in Freizeitparks und auf Festplätzen organisiert, einige davon regelmäßig seit vielen Jahren. Seit 2001 organisiert der Verein gemeinsam mit dem Movie Park Germany den „European Fanday“, bei dem Freizeitparkfans aus ganz Europa eingeladen sind teilzunehmen. Im Jahr 2009 nahmen fast 300 Personen teil. Ähnliches wird seit 2008 auch auf der Cranger Kirmes[4] und 2013 erstmals auf der Allerheiligenkirmes in Soest organisiert.[5] Weiterhin unternimmt der Verein seit 2004 mehrtägige Bus- und Flugreisen ins Ausland. Die Reisen führten bislang nach Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Norwegen, Österreich, Schweden und Ungarn sowie bei vier zweiwöchigen Rundreisen durch verschiedene Bundesstaaten der USA. An diesen Reisen nahmen jeweils etwa 50 Mitglieder teil.

Bei den Veranstaltungen wird Wert darauf gelegt, neben dem Vergnügungsaspekt auch einen Blick auf den geschichtlichen, technischen und organisatorischen Hintergrund zu werfen. Es werden deshalb oft technische Führungen und Gesprächsrunden mit Parkverantwortlichen oder Schaustellern organisiert. Weiterhin wurden auch mehrfach Werksbesichtigungen bei Herstellern von Vergnügungsanlagen und Baustellenbesichtigungen durchgeführt.

Seit 2002 ist der Verein auch regelmäßig mit einem Stand, unterstützt vom Deutschen Schaustellerbund, auf der Messe Interschau vertreten.[6][7] Seit 2007 informiert der FKF im Rahmen des Historischen Jahrmarkts der Historischen Gesellschaft Deutscher Schausteller in der Jahrhunderthalle Bochum. 2012 fand erstmals ein Messeauftritt auf der von der IAAPA veranstalteten Euro Attractions Show in Berlin statt.[8] 2014 wurde der Verein selbst Mitglied der IAAPA. Seit 2015 organisiert der Verein die seitdem jährlich stattfindende FKF-Convention. Im Rahmen eines Events übergab der FKF-Vorstand im September 2016 dem Attractiepark Slagharen die zweite Gedenktafel in Erinnerung an Thunder Loop.[9]

FKF-Award[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2004 vergibt der Verein jährlich für drei Neuheiten des jeweils vergangenen Jahres die Auszeichnung „FKF-Award“.[10] Die Auszeichnung wurde bis 2018 ohne Kategorien vergeben. Seit dem Jahrgang 2018 wird je ein Preis in den Kategorien „Achterbahn“, „Freizeitpark (stationär)“ und „Kirmes (transportabel)“ vergeben. Für jeden Preisträger gibt es eine individuelle Begründung, die eine entsprechende Arbeitsgruppe aus den Mitgliedermeinungen generiert. Bei der Abstimmung unter allen Mitgliedern des Vereins kommt ein relationales Verfahren (ähnlich einer Condorcet-Methode) zum Einsatz. Der Preis ist geografisch auf den europäischen Kontinent beschränkt.

Übersicht Anzahl der
Verleihungen
davon in
Deutschland
davon außerhalb
Deutschlands
Achterbahnen in Freizeitparks 27 12 15
Fahrgeschäfte, Dark-Rides und Themenbereiche in Freizeitparks 12 6 6
Kirmes- und Volksfestattraktionen und -achterbahnen 3 3 0
Attraktionen außerhalb von Freizeitparks und Volksfesten 2 2 0
Shows in Freizeitparks 1 0 1
Insgesamt vergebene FKF-Awards (Stand: Januar 2018) 45 23 22

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Freundeskreis Kirmes und Freizeitparks ehrt im Rahmen seiner Vereinstätigkeit in unregelmäßigen Abständen Freizeitparks für besondere Leistungen, beispielsweise für den Einsatz zum Erhalt von traditionsreichen Fahrgeschäften oder für Meilensteine in der europäischen Achterbahngeschichte und Vergnügungsindustrie. Weiterhin pflegt der FKF mit diversen Parks Baumpatenschaften, um Jubiläen oder langjährige Kooperationen zu würdigen.[11] Ebenso vergibt der Verein Ehrenmitgliedschaften an wegweisende Personen der Branche, wie auch an Privatpersonen für besonderes Engagement.

Gedenktafeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freizeitpark Datum Verleihungsgrund
Holiday Park 18.10.2014 Superwirbel als erste moderne Achterbahn mit zweifachem Überschlag in Deutschland
Attractiepark Slagharen 16.09.2016 Thunder Loop als historisches Looping Star-Modell und erste Loopingachterbahn der Niederlande[12]

Baumpatenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freizeitpark Pflanzdatum Baumart Standort
Fort Fun Abenteuerland 28.04.2007 Rotblättriger Spitzahorn (Acer platanoides) Berghang vor ehemaliger Brücke der Parkeisenbahn
Movie Park Germany 11.08.2007 Rotblättriger Spitzahorn (Acer platanoides) Hinter Kartbahn/Eingang Nickland
Erlebnispark Tripsdrill 05.09.2009 Sommerlinde[13] (Tilia platyphyllos) Hinter Waschzuber-Rafting, Richtung Karacho
Sea Life Abenteuer Park 06.04.2013 Fächer-Ahorn (Acer palmatum) Zwischen Kiosk und Grillhütte
Rasti-Land 28.06.2014 Amberbaum „Gum Ball“ (Liquidambar Styraciflua) Hinter Autoskooter unterhalb des Historischen Jahrmarkts
Hansa-Park 20.05.2017 Japanische Blütenkirsche (Prunus serulata ‘Kanzan’) Am Hansa-Garten
Grusellabyrinth NRW 14.10.2017 Hänge-Blutbuche (Fagus sylvatica 'Rohan Weeping') Gegenüber dem Haupteingang

Ehrenmitgliedschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Person Verleihung
Jens-Uwe Kupka vor 2001
Werner Stengel 07. Oktober 2001
Ralph Latotzki 16. Mai 2008
Inge Bruch 14. Juli 2018

FKF-Convention[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die seit 2015 jährlich stattfindende FKF-Convention bietet Fans und Interessierten, aber auch Nicht-Mitgliedern des Vereins, Einblicke in Themen der Achterbahn-, Freizeitpark- und Kirmeswelt. Der Verein stellt das Programm mit einer Mischung von Rednern aus der Fan-Szene und dem Verein, wie auch aus der Branche zusammen. Ziel ist eine Vernetzung und die Weitergabe von Wissen und kuriosen Geschichten rund um die Themenwelten, mit denen sich der Verein beschäftigt. Die FKF-Convention findet – in Anlehnung an die No-Coaster-Convention der American Coaster Enthusiasts – in der sogenannten „Off-Season“, wenn die meisten Freizeitparks geschlossen sind, statt.[14]

Publikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben verschiedenen Merchandisingprodukten gibt der FKF die Vereinszeitschrift „Park+Ride“ heraus. Sie erscheint unregelmäßig mehrfach pro Jahr.[19] Zu den Ausgaben zählen auch diverse Sonderausgaben, die sich einzelnen Themen widmen. Darunter waren ein Heft zur Geschichte des Phantasialand, „Vergangene Vergnügungen“ zu heute geschlossenen Vergnügungsparks, drei Ausgaben „Achterplan“ zu Achterbahnen, „Aquaplan“ zu Wasserfahrgeschäften und „Dark+Ride“ zum Thema Dark Rides. 2015 wurde eine Aufstellung sämtlicher in den Jahren 2013 und 2014 in Deutschland in Betrieb befindlicher Überkopfrundfahrgeschäfte publiziert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1997-1999 | Park+Ride Online. (Nicht mehr online verfügbar.) 5. Juli 2016, archiviert vom Original am 5. Juli 2016; abgerufen am 28. Februar 2017. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/park-ride.de
  2. Vereinssatzung des FKF
  3. Sacha-Roger Szabo: Rausch und Rummel: Attraktionen auf Jahrmärkten und in Vergnügungsparks. transcript Verlag, Bielefeld 2006, ISBN 3-89942-566-9
  4. Satzungsgemäß amüsiert bei Der Westen
  5. „Kirmesfreunde“ durften hinter die Kulissen sehen Soester-Anzeiger vom 11. November 2013
  6. Interschau02 Messe News, Ausgabe 2 vom 12. Jan 2002, Seite 8
  7. Messen auf park+ride.de
  8. Ausblick auf die EAS. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 29. August 2012; abgerufen am 16. Oktober 2012. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/park-ride.de
  9. Thunder Loop - Attractiepark Slagharen (Slagharen, Overijssel, Netherlands). Abgerufen am 26. April 2017.
  10. Homepage FKF-Award. Abgerufen am 2. Mai 2017.
  11. Tagesbericht bei Freizeitparkweb zum 7. European Fanday 2007 (Archiv). Abgerufen am 9. Januar 2017.
  12. Meldung über Ehrung in Euro Professional Amusement. Abgerufen am 9. Januar 2017.
  13. facebook-Posting über Baumverwendung. Abgerufen am 9. Januar 2017.
  14. Ausgegliederte Homepage des Vereins zur Convention. Abgerufen am 17. Dezember 2016.
  15. Ankündigung 3. FKF-Convention. Abgerufen am 23. Dezember 2016.
  16. Freundeskreis Kirmes und Freizeitparks e.V.: History | FKF-Convention | Die Convention für Kirmes- und Freizeitparkfans. Abgerufen am 7. Februar 2017.
  17. DJ toby dee | Tobias Niepel: DJ toby dee - Referenzen. Abgerufen am 23. Januar 2018 (deutsch).
  18. Ankündigung 4. FKF-Convention. Abgerufen am 25. Oktober 2017.
  19. Archiv aller Park+Ride-Ausgaben
  20. Bisherige Ausgaben | Park+Ride Online. (Nicht mehr online verfügbar.) 23. Juni 2016, archiviert vom Original am 23. Juni 2016; abgerufen am 28. Februar 2017. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/park-ride.de
  21. Tagesbericht von Freizeitparkweb zum 7. European Fantasy 2007 (Archiv). Abgerufen am 7. Januar 2017.