Fulton County (New York)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verwaltung
US-Bundesstaat: New York
Verwaltungssitz: Johnstown
Gründung: 18. April 1838
Gebildet aus: Montgomery
Vorwahl: 001 518
Demographie
Einwohner: 55.531  (2010)
Bevölkerungsdichte: 43,3 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 1.379,563 km²
Wasserfläche: 96,852 km²
Karte
Karte von Fulton County innerhalb von New York
Website: www.fultoncountyny.gov

Fulton County[1] ist ein County im Bundesstaat New York der Vereinigten Staaten. Bei der Volkszählung im Jahr 2010 hatte Fulton County 55.531 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 43,3 Einwohnern pro Quadratkilometer. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Johnstown.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das County hat eine Fläche von 1.379,5 Quadratkilometern, wovon 96,9 Quadratkilometer Wasserfläche sind. Das Gebiet liegt nördlich des Mohawk River in den Adirondack Mountains und ist als eiszeitliche Grundmoränenlandschaft ausgeprägt. Die Landschaft ist dem entsprechend hügelig und mit vielen Teichen und Seen durchzogen. Im Norden des Countys finden sich die höchsten Erhebungen.

Größter See ist der Great Sacandaga Lake, von dem aber nur der westliche Teil des Sees mit Mayfield und Broadalbin an seinen Ufern auf dem Gebiet des Countys liegt. Weitere wichtige Seen sind der Peck Lake, Caroga Lake mit seiner Erweiterung East Caroga Lake sowie der Vandenburgh Pond bei Bleeker.

Höchster Berg ist Shaker Mountain mit 541 m (1775 feet) im Nordosten des Countys, auf der Grenze zu Hamilton County. Er ist Teil der Adirondack Mountains und des Adirondeck Park, einem Naturschutzgebiet, das insbesondere für Camping, Angeln und Skifahren genutzt wird. Er bildet zudem mit seiner weiten Umgebung den Shaker Mountain Wild Forest, einem Naturreservat innerhalb des Parks.[2]

Umliegende Gebiete[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herkimer County Hamilton County Saratoga County
Herkimer County Compass card (de).svg Saratoga County
Herkimer County Montgomery County Schenectady County

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gebiet des heutigen Fulton County wurde ab etwa 1700 von Süden her langsam besiedelt; hier war durch das Tal des Mohawk River ein schiffbarer Zugang zu den Ländern im Nordosten der nordamerikanischen Landmasse gegeben, der zur Besiedelung genutzt wurde. Große Landverkäufe, sowohl an Gruppen als auch an Einzelpersonen, sind zwischen 1753 und 1774 verzeichnet; wichtigste Verkäufe sind das Kingsborough Patent vom 23. Juni 1753 mit 20.000 acres (ca. 8000 Hektar), Lott’s Patent 16. September 1761 (ebenfalls 20.000 acres), das Jerseyfield Patent vom 12. April 1770 mit 94.000 acres (ca. 37.600 Hektar) und das Van Rensselaer Patent vom 4. Oktober 1774 mit 28.964 acres (ca. 11.600 Hektar). Diese Ländereien liegen heute zum Teil grenzüberschreitend in mehreren Countys, weil die später erfolgten Grenzziehungen keine Rücksicht auf sie nahmen.

Durch den Zuwachs an Bewohnern wurde auch eine staatliche Verwaltung notwendig. Die Fläche des heutigen Fulton County war ab 1772 Teil des damaligen Tryon County, das 1784 in Montgomery County umbenannt wurde. Mit der Zunahme an zu verwaltenden Personen wurde es in mehreren Schritten unterteilt; Fulton County wurde als letzte Abtrennung am 18. April 1838 selbständig. Da die Industriezentren der Umgebung in erster Linie im Tal des Mohawk River entstanden waren wurde Fulton County nicht weiter industrialisiert; lediglich bereits bestehende Zentren der Handschuh-Herstellung in Gloversville und Johnstown entwickelten sich weiter, begünstigt durch den Bau von Bahnlinien im Mohawk-Tal und der Umgebung, die bis nach New York City führten. Im amerikanischen Bürgerkrieg stellte das County Teile von mehreren Infanterieregimentern und eines Kavalerie-Regimentes, wurde aber nicht selbst zum Schauplatz von Kämpfen. Die Lederindustrie konnte sich daher ungehindert entwickeln. Zwischen 1890 und 1950 war Fulton County Zentrum der amerikanischen Handschuhindustrie.

Seit den 1950er Jahren, zeitgleich zum allmählichen Niedergang der örtlichen Industrie, verlagerte sich das wirtschaftliche Hauptgewicht des Countys auf den Tourismus. Ziel sind in erster Linie die Seen sowie die Jagd- und Wandergebiete der nördlichen, waldreichen Abschnitte des Countys, die zwar noch weitgehend naturnah und doch verkehrstechnisch gut erschlossen sind.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Volkszählungsergebnisse[3] - Fulton County, New York
Jahr 1800 1810 1820 1830 1840 1850 1860 1870 1880 1890
Einwohner - - - - 18.049 20.171 24.162 27.064 30.985 37.650
Jahr 1900 1910 1920 1930 1940 1950 1960 1970 1980 1990
Einwohner 42.842 44.534 44.927 46.560 48.597 51.021 51.304 52.637 55.153 54.191
Jahr 2000 2010 2020 2030 2040 2050 2060 2070 2080 2090
Einwohner 55.073 55.531

Städte und Ortschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zusätzlich zu den unten angeführten selbständigen Gemeinden gibt es im Fulton County mehrere villages.

Ortschaft Status Einwohner
(2010) [4]
Gesamte Fläche
[km²]
Landfläche
[km²]
Bevölkerungsdichte
[Einwohner / km²]
Gründung[5] Besonderheit
Bleeker town 000000000000533.0000000000533 153,881 147,895 3,6 04. Apr. 1831
Broadalbin town 000000000005260.00000000005.260 102,988 82,124 64,0 12. Mär. 1793
Caroga town 000000000001205.00000000001.205 140,519 131,067 9,2 11. Apr. 1842
Ephratah town 000000000001682.00000000001.682 102,124 101,406 16,6 27. Mär. 1827
Gloversville city 000000000015665.000000000015.665 13,328 13,304 1.177,5 19. Apr. 1890[6] Im April 1853 als Village gegründet
Johnstown city 000000000008743.00000000008.743 12,642 12,621 692,7   1895[7] County Seat; am 1. April 1808 als Village gegründet
Johnstown town 000000000007098.00000000007.098 184,577 181,776 39,0 12. Mär. 1783
Mayfield town 000000000006495.00000000006.495 167,459 151,152 43,0 12. Mär. 1792
Northampton town 000000000002670.00000000002.670 89,909 54,667 48,8 01. Feb. 1799
Oppenheim town 000000000001924.00000000001.924 146,116 145,324 13,2 18. Mär. 1808
Perth town 000000000003646.00000000003.646 67,596 67,526 54,0 18. Apr. 1838
Stratford town 000000000000610.0000000000610 198,492 193,845 3,1 10. Apr. 1805

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • John Homer French: Gazetteer of the State of New York. R.P Smith, Syracuse, N.Y. 1860, S. 314 ff. (PDF 63,8 MB, abgerufen am 1. Januar 2016).
  • Franklin Benjamin Hough: Gazetteer of the State of New York. 1. Band. A. Boyd, Albany, N.Y. 1873, S. 308 ff. (PDF 58,3 MB, abgerufen am 1. Januar 2016).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Fulton County im Geographic Names Information System des United States Geological Survey, abgerufen am 1. Oktober 2016
  2. Eintrag des Shaker Mountain Wild Forest auf der Website des Department of Environmental Conservation des Bundesstaates New York (englisch)
  3. Einwohnerzahl 1840–2010 laut Volkszählungsergebnissen
  4. Einwohnerdaten aus dem US-Census von 2010 im American Factfinder
  5. John Homer French: Gazetteer of the State of New York. R.P Smith, Syracuse, N.Y. 1860, S. 316 ff.
  6. Übersicht über die Geschichte Glovervilles auf der Homepage der Stadt (englisch)
  7. Übersicht über die Geschichte Johnstown City auf der Homepage der Stadt (englisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Fulton County, New York – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 43° 7′ N, 74° 25′ W