Glaubenberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Glaubenberg
Passhöhe Glaubenberg mit Hinweisschild

Passhöhe Glaubenberg mit Hinweisschild

Himmelsrichtung Nord Süd
Passhöhe 1543 m ü. M.
Kanton Luzern Obwalden
Talorte Entlebuch Sarnen
Ausbau Passstrasse
Wintersperre November – April
Profil
Ø-Steigung 5 % (820 m / 16,25 km) 7,4 % (1072 m / 14,40 km)
Max. Steigung 10,8 % (auf km 1,5) 11 % (auf km 10)
Karte (Luzern)
Glaubenberg (Kanton Luzern)
Glaubenberg
Koordinaten 650980 / 193694Koordinaten: 46° 53′ 33″ N, 8° 6′ 27″ O; CH1903: 650980 / 193694
x

Der Glaubenberg ist ein Pass zwischen den Schweizer Kantonen Obwalden und Luzern.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Glaubenberg verbindet die Orte Entlebuch und Sarnen, die Passhöhe liegt auf 1543 m ü. M. Seit Oktober 2010 ist die Passstrasse vollständig asphaltiert. Während der Wintermonate ist die Glaubenbergpassstrasse von Gfellen bis Langis gesperrt. Von Sarnen her ist die Strasse bis zum Langis ganzjährig offen.

Tourismus und Moorlandschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vom Glaubenbergpass aus ist der Fürstein, der höchste Gipfel der Region Glaubenberg, zu Fuss gut erreichbar. Westlich des Passes liegt der Wissguber mit 1941 m Höhe. Beim Langis befindet sich ein Restaurant. Im Winter werden im Gebiet Langis/Schlierental Langlaufloipen angelegt. In den Sommermonaten (Mitte Juni bis Mitte Oktober) und zur Skisaison fährt täglich 6 bis 8 Mal ein Postauto von Sarnen nach Langis.[1] In den Sommermonaten fährt am Wochenende vier Mal ein Postauto ab Entlebuch über den Glaubenberg nach Langis.[2]

Die Umgebung des Passes ist bekannt als Standort zahlreicher Moore. Die Moorlandschaft Glaubenberg ist mit 130 Quadratkilometern die grösste Moorlandschaft der Schweiz und im Bundesinventar der Moorlandschaften von besonderer Schönheit und von nationaler Bedeutung (Moorlandschaftsinventar). eingetragen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während des Zweiten Weltkriegs wurde an der Glaubenbergstrasse im Gebiet Wanegg die Sperrstelle Wanegg mit drei Infanteriewerken gebaut.

Auf dem Glaubenberg befinden sich mehrere Schiessplätze der Schweizer Armee.[3] Seit November 2015 wird das Truppenlager auf dem Glaubenberg als Bundesasylzentrum genutzt.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Glaubenberg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Postauto Kursbuch 60.344 ab Sarnen
  2. Postauto Kursbuch 60.232 ab Entlebuch
  3. Schiessanzeigen: Glaubenberg. Territorialregion 2. (Nicht mehr online verfügbar.) Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport, archiviert vom Original am 30. Juni 2012; abgerufen am 11. Oktober 2011.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.he.admin.ch
  4. Bereitstellung des Truppenlagers Glaubenberg als Bundesasylzentrum Newsmeldung auf der Seite des Staatssekretariats für Migration SEM, abgerufen am 9. Mai 2017