Internationale Tennismeisterschaften von Deutschland 1935

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
   Tennis Internationale Tennismeisterschaften von Deutschland   
Datum 3. – 11. August 1935
Austragungsort Hamburg
NS-StaatNS-Staat Deutsches Reich
Erste Austragung 1892
Turnierart Freiplatzturnier
Titelverteidiger
Herreneinzel NS-StaatNS-Staat Gottfried von Cramm
Dameneinzel DanemarkDänemark Hilde Sperling
Herrendoppel Spanien Zweite RepublikZweite Spanische Republik Enrique Maier
AustralienAustralien Adrian Quist
Damendoppel Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Evelyn Dearman
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Nancy Lyle
Mixed DanemarkDänemark Hilde Sperling
NS-StaatNS-Staat Gottfried von Cramm
Titelträger
Herreneinzel NS-StaatNS-Staat Gottfried von Cramm
Dameneinzel DanemarkDänemark Hilde Sperling
Herrendoppel NS-StaatNS-Staat Hans Denker
NS-StaatNS-Staat Henner Henkel
Damendoppel NiederlandeNiederlande Madzy Rollin Couquerque
NS-StaatNS-Staat Änne Schneider
Mixed NS-StaatNS-Staat Cilly Aussem
NS-StaatNS-Staat Henner Henkel

Die 38. Internationalen Tennismeisterschaften von Deutschland fanden vom 3. August bis zum 11. August 1935 auf dem Rothenbaum in Hamburg statt.

Gottfried von Cramm gewann zum vierten Mal in Folge den Titel im Herreneinzel im Finale gegen den Ungarn Ottó Szigeti. Die weiteren Halbfinalisten waren Hans Denker und Henner Henkel, die gemeinsam das Doppel gewannen. Henkel gewann auch das Mixed an der Seite von Cilly Aussem, die zum letzten Mal in Hamburg antrat. Das Einzelfinale verlor Aussem gegen Hilde Sperling, die zum dritten Mal in Folge siegreich blieb. Das Damendoppel gewannen die Niederländerin Madzy Rollin Couquerque und Änne Schneider.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herreneinzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Finale
               
   NS-StaatNS-Staat Gottfried von Cramm  6 6 6
 Ungarn 1918Ungarn Ottó Szigeti 3 3 3

Dameneinzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Finale
           
 DanemarkDänemark Hilde Sperling  9 6
 NS-StaatNS-Staat Cilly Aussem 7 0

Herrendoppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Finale
               
   NS-StaatNS-Staat Hans Denker
 NS-StaatNS-Staat Henner Henkel 
6 6 6
 Polen 1928Zweite Polnische Republik Józef Hebda
 Polen 1928Zweite Polnische Republik Kazimierz Tarłowski 
1 1 1

Damendoppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Finale
           
 NiederlandeNiederlande Madzy Rollin Couquerque 
 NS-StaatNS-Staat Änne Schneider
5 8 6
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mary Hardwick
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Susan Noel
7 6 3

Mixed[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Finale
           
 NS-StaatNS-Staat Cilly Aussem
 NS-StaatNS-Staat Henner Henkel 
3 6 6
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Susan Noel
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Frank Wilde
6 1 2

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]