JPMorgan Chase Open 2003

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
JPMorgan Chase Open 2003
Datum 2.8.2003 – 10.8.2003
Auflage 30
Navigation 2002 ◄ 2003 ► 2004
WTA Tour
Austragungsort Carson (Kalifornien)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 805
Kategorie WTA Tier II
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 48E/16Q/16D/4Q
Preisgeld 635.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chanda Rubin
Vorjahressieger (Doppel) BelgienBelgien Kim Clijsters
Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Jelena Dokić
Sieger (Einzel) BelgienBelgien Kim Clijsters
Sieger (Doppel) FrankreichFrankreich Mary Pierce
AustralienAustralien Rennae Stubbs
Turnier-Supervisor Pam Whytcross
Letzte direkte Annahme JapanJapan Akiko Morigami (72)
Spielervertreter UkraineUkraine Wiktorija Kutusowa
Stand: 1. November 2014

Das JPMorgan Chase Open 2003 war ein Tennis-Hartplatzturnier für Frauen in der Vorstadt Carson, Los Angeles County. Es war Teil der WTA Tour 2003 und fand vom 2. bis 10. August 2003 statt.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. BelgienBelgien Kim Clijsters Sieg
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lindsay Davenport Finale
03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chanda Rubin Rückzug
04. JapanJapan Ai Sugiyama Halbfinale

05. Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Jelena Dokić 2. Runde

06. BulgarienBulgarien Magdalena Maleewa Viertelfinale

07. SpanienSpanien Conchita Martínez Achtelfinale

08. SudafrikaSüdafrika Amanda Coetzer Viertelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
09. RusslandRussland Jelena Dementjewa 2. Runde

10. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meghann Shaughnessy Achtelfinale

11. ItalienItalien Silvia Farina Elia Achtelfinale

12. GriechenlandGriechenland Eleni Daniilidou 2. Runde

13. RusslandRussland Jelena Bowina 2. Runde

14. RusslandRussland Nadja Petrowa 2. Runde

15. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alexandra Stevenson 2. Runde

16. ItalienItalien Francesca Schiavone Halbfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Halbfinale, Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Halbfinale Finale
                         
1  BelgienBelgien Kim Clijsters 7 6    
16  ItalienItalien Francesca Schiavone 5 4    
  1  BelgienBelgien Kim Clijsters 6 3 6
  2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lindsay Davenport 1 6 1
4  JapanJapan Ai Sugiyama 2 1  
2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lindsay Davenport 6 6    

Obere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  1  BelgienBelgien K. Clijsters 6 6    
   Korea SudSüdkorea Y.-j. Cho 3 2          FrankreichFrankreich É. Loit 1 1    
   FrankreichFrankreich É. Loit 6 6         1  BelgienBelgien K. Clijsters 6 1 6  
   SlowenienSlowenien K. Srebotnik 3 1            RusslandRussland M. Scharapowa 4 6 1  
   RusslandRussland M. Scharapowa 6 6          RusslandRussland M. Scharapowa 6 2 7
  14  RusslandRussland N. Petrowa 2 6 5  
      1  BelgienBelgien K. Clijsters 6 6  
         RusslandRussland S. Kusnezowa 3 1  
  11  ItalienItalien S. Farina Elia 7 2 6  
   JapanJapan S. Asagoe 6 3 6        JapanJapan S. Asagoe 5 6 4  
Q  BelgienBelgien E. Callens 3 6 3       11  ItalienItalien S. Farina Elia 7 4 5
   RusslandRussland S. Kusnezowa 6 7            RusslandRussland S. Kusnezowa 64 6 7  
   SpanienSpanien M. Serna 3 63          RusslandRussland S. Kusnezowa 4 7 6
  5  Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro J. Dokić 6 65 3  
 
Obere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  LL  IndonesienIndonesien A. Widjaja 4 6 4  
   SlowakeiSlowakei J. Husárová 3 7 4        ItalienItalien R. Grande 6 1 6  
   ItalienItalien R. Grande 6 5 6          ItalienItalien R. Grande 3 0    
   ThailandThailand T. Tanasugarn 7 6         16  ItalienItalien F. Schiavone 6 6    
WC  FrankreichFrankreich M. Pierce 62 3          ThailandThailand T. Tanasugarn 7 3 0
  16  ItalienItalien F. Schiavone 5 6 6  
      16  ItalienItalien F. Schiavone 6 6  
      Q  AustralienAustralien N. Pratt 2 3  
  12  GriechenlandGriechenland E. Daniilidou 2 7 3  
   SpanienSpanien M. Sánchez Lorenzo 61 4       Q  AustralienAustralien N. Pratt 6 65 6  
Q  AustralienAustralien N. Pratt 7 6         Q  AustralienAustralien N. Pratt 4 6 6
   FrankreichFrankreich M. Bartoli 3 2 r       7  SpanienSpanien C. Martínez 6 4 4  
Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Snyder 6 4       Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Snyder 4 3  
  7  SpanienSpanien C. Martínez 6 6    
 

Untere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Untere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  6  BulgarienBulgarien M. Maleewa 6 6    
   RusslandRussland J. Lichowzewa 6 6          RusslandRussland J. Lichowzewa 3 3    
   JapanJapan A. Morigami 1 1         6  BulgarienBulgarien M. Maleewa 6 6    
   SpanienSpanien V. Ruano Pascual 7 6            SpanienSpanien V. Ruano Pascual 0 3    
   SimbabweSimbabwe C. Black 5 3          SpanienSpanien V. Ruano Pascual 6 5 7
  9  RusslandRussland J. Dementjewa 3 7 5  
      6  BulgarienBulgarien M. Maleewa 2 6 2
      4  JapanJapan A. Sugiyama 6 4 6
  15  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Stevenson 3 3 r  
WC  UkraineUkraine W. Kutusowa 6 6       WC  UkraineUkraine W. Kutusowa 6 3    
   RusslandRussland L. Krasnoruzkaja 4 4         WC  UkraineUkraine W. Kutusowa 2 3  
   FrankreichFrankreich V. Razzano 6 2 3       4  JapanJapan A. Sugiyama 6 6    
WC  JapanJapan S. Obata 2 6 6     WC  JapanJapan S. Obata 6 3 3
  4  JapanJapan A. Sugiyama 2 6 6  
 
Untere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  8  SudafrikaSüdafrika A. Coetzer 6 6    
Q  SpanienSpanien A. Parra Santonja 6 6       Q  SpanienSpanien A. Parra Santonja 1 1    
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Haynes 1 4         8  SudafrikaSüdafrika A. Coetzer 7 6    
   SlowenienSlowenien T. Pisnik 1 3         10  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Shaughnessy 64 3    
   KolumbienKolumbien F. Zuluaga 6 6          KolumbienKolumbien F. Zuluaga 6 3 64
  10  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Shaughnessy 3 6 7  
      8  SudafrikaSüdafrika A. Coetzer 2 4  
      2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Davenport 6 6  
  13  RusslandRussland J. Bowina 6 5 5  
   ArgentinienArgentinien P. Suárez 6 6          ArgentinienArgentinien P. Suárez 2 7 7  
   AustralienAustralien A. Molik 4 4            ArgentinienArgentinien P. Suárez 6 2 4
   OsterreichÖsterreich B. Schett 4 6 6       2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Davenport 4 6 6  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Frazier 6 4 4        OsterreichÖsterreich B. Schett 3 1  
  2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Davenport 6 6    
 

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. SpanienSpanien Virginia Ruano Pascual
ArgentinienArgentinien Paola Suárez
Viertelfinale
02. SimbabweSimbabwe Cara Black
RusslandRussland Jelena Lichowzewa
Halbfinale
03. RusslandRussland Swetlana Kusnezowa
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Halbfinale
04. SlowakeiSlowakei Janette Husárová
SpanienSpanien Conchita Martínez
1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  SpanienSpanien V. Ruano Pascual
 ArgentinienArgentinien P. Suárez
6 6    
   FrankreichFrankreich M. Bartoli
 FrankreichFrankreich É. Loit
4 3       1  SpanienSpanien V. Ruano Pascual
 ArgentinienArgentinien P. Suárez
6 64 3  
WC  FrankreichFrankreich M. Pierce
 AustralienAustralien R. Stubbs
6 6     WC  FrankreichFrankreich M. Pierce
 AustralienAustralien R. Stubbs
3 7 6  
WC  SudafrikaSüdafrika K. Grant
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Haynes
0 4         WC  FrankreichFrankreich M. Pierce
 AustralienAustralien R. Stubbs
6 6    
3  RusslandRussland S. Kusnezowa
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Navrátilová
1 7 6       3  RusslandRussland S. Kusnezowa
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Navrátilová
4 1    
   SlowenienSlowenien T. Križan
 OsterreichÖsterreich B. Schett
6 5 2     3  RusslandRussland S. Kusnezowa
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Navrátilová
6 6  
Q  AustralienAustralien N. Pratt
 SpanienSpanien M. Serna
2 3        RusslandRussland N. Petrowa
 SlowenienSlowenien K. Srebotnik
2 2    
   RusslandRussland N. Petrowa
 SlowenienSlowenien K. Srebotnik
6 6         WC  FrankreichFrankreich M. Pierce
 AustralienAustralien R. Stubbs
6 6  
   Chinese TaipeiChinese Taipei J. Lee
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Tu
0 7 6          RusslandRussland J. Bowina
 BelgienBelgien E. Callens
3 3  
   BulgarienBulgarien M. Maleewa
 IndonesienIndonesien A. Widjaja
6 64 3        Chinese TaipeiChinese Taipei J. Lee
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Tu
5 3    
   RusslandRussland J. Bowina
 BelgienBelgien E. Callens
7 6        RusslandRussland J. Bowina
 BelgienBelgien E. Callens
7 6    
4  SlowakeiSlowakei J. Husárová
 SpanienSpanien C. Martínez
5 4            RusslandRussland J. Bowina
 BelgienBelgien E. Callens
3 6 6
   GriechenlandGriechenland E. Daniilidou
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Rubin
2 3         2  SimbabweSimbabwe C. Black
 RusslandRussland J. Lichowzewa
6 4 2  
   RusslandRussland J. Dementjewa
 RusslandRussland L. Krasnoruzkaja
6 6          RusslandRussland J. Dementjewa
 RusslandRussland L. Krasnoruzkaja
4 4  
   JapanJapan S. Asagoe
 JapanJapan A. Sugiyama
6 5 1   2  SimbabweSimbabwe C. Black
 RusslandRussland J. Lichowzewa
6 6    
2  SimbabweSimbabwe C. Black
 RusslandRussland J. Lichowzewa
4 7 6  

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]