Kanton Angers-Trélazé

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Angers-Trélazé
Region Pays de la Loire
Département Maine-et-Loire
Arrondissement Angers
Hauptort Angers
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 30.967 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 573 Einw./km²
Fläche 54 km²
Gemeinden 5
INSEE-Code 4936

Der Kanton Angers-Trélazé war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Angers im Département Maine-et-Loire und in der Region Pays de la Loire; sein Hauptort war Angers.

Im Zuge der Umorganisation im Jahr 2015 wurde der Kanton aufgelöst und seine Gemeinden auf andere, neu errichtete Kantone aufgeteilt.

Ehemalige Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand zuletzt aus vier Gemeinden und einem Teil der Stadt Angers (angegeben ist hier die Gesamteinwohnerzahl, im Kanton lebten etwa 11.600 Einwohner).

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Andard 2.511 (2013) 11,99 209 Einw./km² 49004 49800
Angers 150.125 (2013) –  –  Einw./km² 49007 49100
Brain-sur-l’Authion 3.438 (2013) 22,92 150 Einw./km² 49042 49800
Sarrigné 819 (2013) 2,97 276 Einw./km² 49326 49800
Trélazé 13.125 (2013) 12,20 1076 Einw./km² 49353 49800