Kanton Champtoceaux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Champtoceaux
Region Pays de la Loire
Département Maine-et-Loire
Arrondissement Cholet
Hauptort Champtoceaux
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 15.824 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 101 Einw./km²
Fläche 156,34 km²
Gemeinden 9
INSEE-Code 4909

Der Kanton Champtoceaux war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Cholet, im Département Maine-et-Loire und in der Region Pays de la Loire; sein Hauptort war Champtoceaux. Mit Wirkung im Jahre 2015 wurde der Kanton aufgelöst und seine Gemeinden in den neuen Kanton La Pommeraye überführt.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand zuletzt aus neun Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Bouzillé 1.508 (2013) 18,39 82 Einw./km² 49040 49530
Champtoceaux 2.413 (2013) 15,54 155 Einw./km² 49069 49270
Drain 2.089 (2013) 19,05 110 Einw./km² 49126 49530
Landemont 1.726 (2013) 18,67 92 Einw./km² 49172 49270
Liré 2.494 (2013) 31,81 78 Einw./km² 49177 49530
Saint-Christophe-la-Couperie 850 (2013) 8,29 103 Einw./km² 49270 49270
Saint-Laurent-des-Autels 2.286 (2013) 18,55 123 Einw./km² 49296 49270
Saint-Sauveur-de-Landemont 923 (2013) 11,69 79 Einw./km² 49320 49270
La Varenne 1.736 (2013) 14,35 121 Einw./km² 49360 49270