Kanton Angers-7

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton Angers-7
Region Pays de la Loire
Département Maine-et-Loire
Arrondissement Angers (5 Gemeinden)
Saumur (1 Gemeinde)
Hauptort Angers
Einwohner 42.581 (1. Jan. 2014)
Gemeinden 6
INSEE-Code 4907

Lage des Kantons Angers-7 im
Département Maine-et-Loire

Der Kanton Angers-7 ist eine französische Verwaltungseinheit in den Arrondissements Angers und Saumur, im Département Maine-et-Loire und in der Region Pays de la Loire. Sein Hauptort ist Angers.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton besteht aus fünf Gemeinden und einem Teil der Stadt Angers. Die Bevölkerungszahl betrug zum 1. Januar 2014 insgesamt 38.695 Einwohner.

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2014
Fläche
km²
Bevölkerungs-
dichte  Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl Arrondissement
Angers 000000000151056.0000000000151.056 42,70 000000000003538.00000000003.538 49007 49000, 49100 Angers
La Ménitré 000000000002106.00000000002.106 17,37 000000000000121.0000000000121 49201 49250 Saumur
Le Plessis-Grammoire 000000000002328.00000000002.328 9,14 000000000000255.0000000000255 49241 49124 Angers
Loire-Authion 000000000015584.000000000015.584 113,66 000000000000137.0000000000137 49307 49140, 49250, 49630, 49800 Angers
Sarrigné 000000000000811.0000000000811 2,97 000000000000273.0000000000273 49326 49800 Angers
Trélazé 000000000013580.000000000013.580 12,20 000000000001113.00000000001.113 49353 49800 Angers
Kanton Angers-7 000000000042581.000000000042.581     4907    

Veränderungen im Gemeindebestand seit der landesweiten Neuordnung der Kantone[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2016: Fusion Andard, Bauné, Brain-sur-l'Authion, Corné, La Bohalle, La Daguenière und Saint-Mathurin-sur-LoireLoire-Authion