Kanton Clères

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Clères
Region Haute-Normandie
Département Seine-Maritime
Arrondissement Rouen
Hauptort Clères
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 22.992 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 119 Einw./km²
Fläche 192,57 km²
Gemeinden 22
INSEE-Code 7611

Der Kanton Clères war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Rouen im Département Seine-Maritime und in der Region Haute-Normandie; sein Hauptort war Clères. Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 1993 bis 2015 (wiedergewählt 2008) Pascal Martin (vormals UMP, jetzt UDI).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Clères war 192,57 km² groß und hatte (2006) 22.093 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 115 Einwohnern pro km² entsprach. Er lag im Mittel auf 147 Meter über dem Meeresspiegel, zwischen 42 m in Montville und 186 m in Le Bocasse.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus 22 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Anceaumeville 683 (2013) 4,68 146 Einw./km² 76007 76710
Authieux-Ratiéville 400 (2013) 5,16 78 Einw./km² 76038 76690
Le Bocasse 699 (2013) 8,62 81 Einw./km² 76105 76690
Bosc-Guérard-Saint-Adrien 905 (2013) 10,41 87 Einw./km² 76123 76710
Cailly 735 (2013) 5,44 135 Einw./km² 76152 76690
Claville-Motteville 290 (2013) 9,26 31 Einw./km² 76177 76690
Clères 1.388 (2013) 11,36 122 Einw./km² 76179 76690
Eslettes 1.449 (2013) 5,12 283 Einw./km² 76245 76710
Esteville 522 (2013) 5,29 99 Einw./km² 76247 76690
Fontaine-le-Bourg 1.608 (2013) 12,2 132 Einw./km² 76271 76690
Frichemesnil 427 (2013) 8,1 53 Einw./km² 76290 76690
Grugny 935 (2013) 3,18 294 Einw./km² 76331 76690
La Houssaye-Béranger 519 (2013) 8,06 64 Einw./km² 76369 76690
Mont-Cauvaire 632 (2013) 9,02 70 Einw./km² 76443 76690
Montville 4.833 (2013) 10,85 445 Einw./km² 76452 76710
Quincampoix 2.975 (2013) 20,34 146 Einw./km² 76517 76230
La Rue-Saint-Pierre 772 (2013) 7,68 101 Einw./km² 76547 76690
Saint-André-sur-Cailly 867 (2013) 12,28 71 Einw./km² 76555 76690
Saint-Georges-sur-Fontaine 913 (2013) 9,09 100 Einw./km² 76580 76690
Saint-Germain-sous-Cailly 348 (2013) 4,01 87 Einw./km² 76583 76690
Sierville 1.001 (2013) 15,91 63 Einw./km² 76675 76690
Yquebeuf 252 (2013) 6,51 39 Einw./km² 76756 76690

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
13.236 14.237 15.224 17.757 19.244 21.068 22.093 22.860